Lamar Hunt U.S. Open Cup 2019

Lamar Hunt U.S. Open Cup 2019
Pokalsieger Atlanta United (1. Titel)
Austragungsort Atlanta, Georgia
Beginn 7. Mai 2019
Finale 27. August 2019
Mannschaften 84
Spiele 52
Tore 167  (ø 3,21 pro Spiel)
Torschützenkönig KolumbienKolumbien Darwin Quintero (Minnesota United), 6 Tore
2018
2020

Der Lamar Hunt U.S. Open Cup 2019 war die 106. Austragung des US-amerikanischen Fußballpokalwettbewerbs der Herren. Veranstalter des Turniers ist die United States Soccer Federation.

Zuvor wurden diverse Qualifikationsturniere ausgespielt, um die Teilnehmer aus dem Bereich der United States Adult Soccer Association zu ermitteln.

Der Sieger qualifizierte sich für die Gruppenphase CONCACAF Champions League 2020.[1]

Teilnehmende MannschaftenBearbeiten

Eintritt 1. Runde Eintritt 2. Runde Eintritt 4. Runde
USASA
8 Mannschaften
NPSL
14 Mannschaften
USL League Two
10 Mannschaften
USL League One
6 Mannschaften
USL Championship
25 Mannschaften
MLS
21 Mannschaften

FinaleBearbeiten

Atlanta United Minnesota United
 
27. August 2019 in Atlanta, Georgia (Mercedes-Benz Stadium)
Ergebnis: 2:1 (2:0)
Zuschauer: 35.709
Schiedsrichter: Allen Chapman
Spielbericht
 


Brad GuzanLeandro González Pírez, Miles Robinson, Florentin PogbaJulian Gressel (85. Jeff Larentowicz), Darlington Nagbe, Eric Remedi, Justin MeramEzequiel Barco (70. Emerson Hyndman), Josef Martínez, Pity (76. Franco Escobar)
Trainer: Niederlande  Frank de Boer
Vito MannoneChase Gasper, Michael Boxall, Ike Opara, Romain MétanireOsvaldo Alonso (75. Darwin Quintero), Ján Greguš, Hassani DotsonKevin Molino (85. Abu Danladi), Robin Lod (70. Ethan Finlay), Mason Toye
Trainer: England  Adrian Heath
  1:0 Gasper (10., Eigentor)
  2:0 Pity (16.)


  2:1 Lod (47.)
  González Pírez (71.), Escobar (87.)   Dotson (29.), Alonso (44.), Gasper (87.)
  González Pírez (74.)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Lamar Hunt U.S. Open Cup 2019, ussoccer.com (englisch)

WeblinksBearbeiten