Hauptmenü öffnen

Louisville City FC

amerikanischer Fußballverein

Der Louisville City Football Club ist ein US-amerikanisches Fußball-Franchise der USL Championship aus Louisville, Kentucky.

Louisville City FC
Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild
Basisdaten
Name Louisville City Football Club
Sitz Louisville, Kentucky
Gründung 2014
Eigentümer Wayne Estopinal
Website www.louisvillecityfc.com
Erste Mannschaft
Cheftrainer John Hackworth
Spielstätte Lynn Family Stadium
Plätze 14.000
Liga USL Championship
2019 4. Platz, Eastern
Play-offs: Finale
Heim
Auswärts
Alternativ

GeschichteBearbeiten

GründungBearbeiten

Nachdem die Besitzer der USL-Pro-Mannschaft Orlando City SC ihren Wechsel in die Major League Soccer bekannt gaben, übernahm Wayne Estopinal, President und Gründer des Architekturunternehmens TEG Architects, die Lizenz für die USL Pro und gründete zusammen mit weiteren Investoren den Louisville City FC.[1] Die Mannschaft übernimmt sowohl die Lizenz von Orlando City als auch die Mannschaftsfarben. Als erster Trainer wurde ein ehemaliger Spieler und Assistenztrainer der Cities verpflichtet. Der Ire James O’Connor wurde als neuer und erster Trainer von Louisville City vorgestellt.[2]

Erste SaisonBearbeiten

Nach drei Siegen in vier Vorbereitungsspielen startete der City FC am 28. März 2015 in seine erste USL-Spielzeit. Die Mannschaft gewann mit 2:0 gegen den Saint Louis FC. Erster Torschütze in der Geschichte des Franchises war der Däne Magnus Rasmussen. Die Regular Season beendete die Mannschaft auf dem 2. Platz in der Eastern Conference. In den Play-offs scheiterte die Mannschaft im Halbfinale gegen den späteren USL Championship Sieger Rochester Rhinos.

Die Saison 2016 endete genauso wie die vorherige. Auch hier kam der Louisville City FC das Halbfinale der Play-offs.

USL Championship 2017 und 2018Bearbeiten

2017 sicherte sich Louisville den ersten Platz in der Eastern Conference. In den anschließenden Play-offs schaffte es die Mannschaft bis ins Finale um die USL Championship. Dort siegte man mit 1:0 gegen die Swope Park Rangers. Siegtorschütze war der englische Fußballspieler Cameron Lancaster.

2018 erreichte der Louisville City FC den zweiten Platz in der Eastern Conference und gewann erneut die USL Championship. Während der Saison wechselte Trainer James O’Connor zu Orlando City. Wenig später übernahm John Hackworth die Mannschaft.

StadionBearbeiten

  • Louisville Slugger Field; Louisville, Kentucky (2015–2019)
  • Lynn Family Stadium, Louisville, Kentucky (ab 2020)

Die Heimspiele werden im Louisville Slugger Field ausgetragen. Das Baseballstadion fasst 13.131 Zuschauer. Ebenfalls in diesem Stadion spielt das Minor-League Baseballteam Louisville Bats.

Das Team baut ein neues Stadion mit 11.000 Sitzplätzen im Viertel Butchertown, östlich der Innenstadt, und plant die Eröffnung des neuen Stadions für die Saison 2020.

FansBearbeiten

Als erste Fangruppierung haben sich die Louisville Coopers formiert.

Spieler und MitarbeiterBearbeiten

Aktueller ProfikaderBearbeiten

Stand: 19. März 2019[3]

Nr. Position Name
1 Vereinigte Staaten  TW Tim Dobrowolski
2 Vereinigte Staaten  AB Taylor Peay
3 Frankreich  AB Alexis Souahy
4 Vereinigte Staaten  AB Sean Totsch
5 England  AB Paco Craig
7 Danemark  MF Magnus Rasmussen
9 Vereinigte Staaten  ST Luke Spencer
10 Vereinigte Staaten  MF Brian Ownby
11 Irland (Insel)  MF Niall McCabe
12 Lesotho  ST Sunny Jane
13 Vereinigte Staaten  TW Chris Hubbard
14 Senegal  ST Abdou Mbacke Thiam
Nr. Position Name
15 Vereinigte Staaten  AB Pat McMahon
16 Vereinigte Staaten  MF Geoffrey Dee
18 Deutschland  TW Ben Lundt (ausgeliehen von FC Cincinnati)
19 Vereinigte Staaten  MF Oscar Jimenez
21 Jamaika  AB Shaun Francis
22 Vereinigte Staaten  MF George Davis IV
23 Vereinigte Staaten  ST Richard Ballard
27 Lesotho  MF Napo Matsoso
36 Vereinigte Staaten  MF Paolo DelPiccolo
77 Simbabwe  ST Lucky Mkosana
80 Jamaika  MF Devon Williams
Vereinigte Staaten  MF Elijah Wynder

TrainerstabBearbeiten

Stand: 16. April 2019[4]

  • Vereinigte Staaten  John Hackworth (Trainer)
  • Vereinigte Staaten  Danny Cruz (Assistenztrainer)
  • Vereinigte Staaten  Scott Budnick (Assistenztrainer)

ErfolgeBearbeiten

United Soccer League

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. [A. Mann]: Meeting the goal — Wayne Estopinal is as intense as the game he loves (Englisch) Business First. 11. Juli 2014. Abgerufen am 1. Oktober 2014.
  2. James O’Connor appointed manager of Louisville City (Englisch) The Emerald Exiles. 8. Juni 2014. Abgerufen am 1. Oktober 2014.
  3. Louisville City FC Roster. Louisville City FC. Archiviert vom Original am 18. Januar 2017.   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.louisvillecityfc.com Abgerufen am 19. März 2019.
  4. Louisville City FC Technical Staff. Louisville City FC. Abgerufen am 16. April 2019.