La Neuville-Sire-Bernard

französische Gemeinde

La Neuville-Sire-Bernard (picardisch: L'Neuville-Sire-Bernard) ist eine nordfranzösische Gemeinde mit 285 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Somme in der Region Hauts-de-France. Die Gemeinde liegt im Arrondissement Montdidier, ist Teil der Communauté de communes Avre Luce Noye und gehört zum Kanton Moreuil.

La Neuville-Sire-Bernard
La Neuville-Sire-Bernard (Frankreich)
La Neuville-Sire-Bernard
Region Hauts-de-France
Département Somme
Arrondissement Montdidier
Kanton Moreuil
Gemeindeverband Avre Luce Noye
Koordinaten 49° 45′ N, 2° 31′ OKoordinaten: 49° 45′ N, 2° 31′ O
Höhe 37–104 m
Fläche 4,18 km2
Einwohner 285 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 68 Einw./km2
Postleitzahl 80110
INSEE-Code
Website http://mairie.neuville-sire-bernard.pagesperso-orange.fr/

Die Avre im Gemeindegebiet

Toponymie und GeographieBearbeiten

Das 1146 als Novavilla genannte La Neuville liegt am rechten Ufer der Avre rund 4,5 km südsüdöstlich von Moreuil an der Départementsstraße D935 (frühere Route nationale 35). Sie ist durch eine Brücke mit Braches am gegenüberliegenden Flussufer verbunden. Das Flusstal ist teilweise versumpft. Das heutige Gemeindegebiet umfasst auch das Gebiet von Quiry-le-Vert und einen Teil von Saint-Aubin-en-Harponval, das nach einem Brand im Jahr 1715 verlassen wurde.

GeschichteBearbeiten

Die Herrschaft von La Neuville war von der Abtei Corbie abhängig, bis sie 1229 an Bernard de Moreuil verkauft wurde, von dem sie den Namenszusatz Sire Bernard übernahm. Die Gemeinde wurde im Ersten Weltkrieg großenteils zerstört. Sie erhielt als Auszeichnung das Croix de guerre 1914–1918.

EinwohnerBearbeiten

Entwicklung der Einwohnerzahl
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2010
105 123 119 157 219 267 271 271

VerwaltungBearbeiten

Bürgermeister (maire) ist seit 2001 Jacques Bertrand.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Mariä Himmelfahrt

WeblinksBearbeiten

Commons: La Neuville-Sire-Bernard – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien