Flers-sur-Noye

französische Gemeinde

Flers-sur-Noye (picardisch: Flèr-su-Noée) ist eine nordfranzösische Gemeinde mit 506 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Somme in der Region Hauts-de-France. Die Gemeinde liegt im Arrondissement Montdidier, ist Teil der Communauté de communes Avre Luce Noye und gehört zum Kanton Ailly-sur-Noye.

Flers-sur-Noye
Flers-sur-Noye (Frankreich)
Flers-sur-Noye
Region Hauts-de-France
Département Somme
Arrondissement Montdidier
Kanton Ailly-sur-Noye
Gemeindeverband Avre Luce Noye
Koordinaten 49° 44′ N, 2° 15′ OKoordinaten: 49° 44′ N, 2° 15′ O
Höhe 113–159 m
Fläche 4,65 km2
Einwohner 506 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 109 Einw./km2
Postleitzahl 80160
INSEE-Code
Website http://www.valdenoye.com/index.php?mod=3&id=7&id_c=9

GeographieBearbeiten

Die Gemeinde an der Noye liegt südlich von Essertaux im Kanton Conty an der Départementsstraße D1001 (frühere Route nationale 16) und erstreckt sich im Westen bis zur Autoroute A16, deren Ausfahrt 17 außerhalb des Gemeindegebiets liegt.

EinwohnerBearbeiten

Entwicklung der Einwohnerzahl
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2010
210 223 220 247 299 342 358 403

VerwaltungBearbeiten

Bürgermeister (maire) ist seit 2008 Joël Beaumont.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Die Kirche mit 1898 neu erbautem Portal und Turm.
  • Das im Zweiten Weltkrieg abgebrannte und nicht wieder aufgebaute Schloss aus dem Jahr 1740.

WeblinksBearbeiten

Commons: Flers-sur-Noye – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien