Kyssyl-Syr (Wiljuiski)

Siedlung städtischen Typs im Wiljuiski ulus der Republik Sacha (Jakutien), Russland

Kyssyl-Syr (russisch Кысы́л-Сыр; jakutisch Кыһыл Сыыр) ist eine Siedlung städtischen Typs in der Republik Sacha (Jakutien) in Russland mit 3106 Einwohnern (Stand 14. Oktober 2010).[1]

Siedlung städtischen Typs
Kyssyl-Syr
Кысыл-Сыр (russisch)
Кыһыл Сыыр (jakutisch)
Föderationskreis Ferner Osten
Republik Sacha (Jakutien)
Ulus Wiljuisk
Gegründet 1960
Siedlung städtischen Typs seit 1965
Bevölkerung 3106 Einwohner
(Stand: 14. Okt. 2010)[1]
Höhe des Zentrums 90 m
Zeitzone UTC+9
Telefonvorwahl (+7) 41132
Postleitzahl 678214
Kfz-Kennzeichen 14
OKATO 98 218 553
Geographische Lage
Koordinaten 63° 53′ N, 122° 46′ OKoordinaten: 63° 53′ 15″ N, 122° 46′ 15″ O
Kyssyl-Syr (Wiljuiski) (Russland)
Lage in Russland
Kyssyl-Syr (Wiljuiski) (Republik Sacha)
Lage in der Republik Sacha‎

GeographieBearbeiten

Der Ort liegt gut 400 km Luftlinie nordwestlich der Republikhauptstadt Jakutsk im Westteil der Mitteljakutischen Niederung am rechten Ufer des bedeutendsten linken Lena-Nebenflusses Wiljui, der dort über 1 km breit ist.

Kyssyl-Syr gehört zum Ulus Wiljuiski und befindet sich etwa 60 km ostnordöstlich (flussabwärts) von dessen Verwaltungszentrum Wiljuisk. Die Siedlung ist Sitz und einzige Ortschaft der Stadtgemeinde (gorodskoje posselenije) Possjolok Kyssyl-Syr.

GeschichteBearbeiten

Der Ort wurde 1960 als Geologensiedlung im Zusammenhang mit der Erschließung eines Erdgasfeldes gegründet. Seit 1965, als auch die Erdgasförderung begann, besitzt Kyssyl-Syr den Status einer Siedlung städtischen Typs.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr Einwohner
1970 2833
1979 5576
1989 7248
2002 3609
2010 3106

Anmerkung: Volkszählungsdaten

VerkehrBearbeiten

15 km südlich von Kyssyl-Syr führt die Fernstraße A331 Wiljui auf ihrem Abschnitt Mirny – Wiljuisk – Jakutsk vorbei. Am Südrand des Ortes befindet sich ein kleiner Flughafen (ICAO-Code UENK).

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Itogi Vserossijskoj perepisi naselenija 2010 goda. Tom 1. Čislennostʹ i razmeščenie naselenija (Ergebnisse der allrussischen Volkszählung 2010. Band 1. Anzahl und Verteilung der Bevölkerung). Tabellen 5, S. 12–209; 11, S. 312–979 (Download von der Website des Föderalen Dienstes für staatliche Statistik der Russischen Föderation)