Kurt Asle Arvesen

norwegischer Radrennfahrer

Kurt Asle Arvesen (* 9. Februar 1975 in Molde) ist ein ehemaliger norwegischer Radrennfahrer, zweifacher Olympionike (2000, 2004), späterer Radsporttrainer und Sportlicher Leiter.

Kurt Asle Arvesen Straßenradsport
Kurt Asle Arvesen bei den HEW Cyclassics 2005
Kurt Asle Arvesen bei den HEW Cyclassics 2005
Zur Person
Geburtsdatum 9. Februar 1975 (45 Jahre)
Nation Norwegen
Disziplin Straße
Körpergröße 183 cm
Renngewicht 74 kg
Zum Team
Aktuelles Team Uno-X Norwegian Development Team
Funktion Sportlicher Leiter
Verein(e)
–1997 Bjørgvin
Team(s)
1998
1999
2000
2001–2003
2004–2009
2010–2011
Asics
Riso Scotti
Amica Chips
Fakta
Team CSC-Saxo Bank
Sky
Wichtigste Erfolge

eine Etappe Tour de France
zwei Etappen Giro d’Italia
eine Etappe Vuelta a España
E3 Prijs Vlaanderen
Jersey yellow.svg Dänemark-Rundfahrt

Team(s) als Sportlicher Leiter
2016
2017-
Sky
Uno-X Norwegian Development Team
Team(s) als Trainer
2012–2015 Sky
Letzte Aktualisierung: 12. Februar 2020

WerdegangBearbeiten

Kurt Asle Arvesen gewann bei den Straßenweltmeisterschaften 1997 den Titel im Straßenrennen der U23 und erhielt 1999 seinen ersten regulären Vertrag bei einem internationalen Radsportteam, dem Team Asics.

Zu den größten Erfolgen seiner Karriere im Elitebereich gehörte der Sieg bei der 11. Etappe der Tour de France 2008, bei er sich im Sprint einer Gruppe von drei Fahren, die zu einer ursprünglich 13-köpfigen Ausreißergruppe gehörten, durchsetzen konnte und zwei Etappensiege beim Giro d’Italia 2003 und 2007. Außerdem gewann er die Gesamtwertung der Dänemark-Rundfahrt 2002 und das Eintagesrennen E3 Harelbeke 2008, beides seinerzeit Rennen der hors categorie.

2006 belegte er beim französischen Herbstklassiker Paris–Tours den zweiten Platz. Arversen wurde mehrfach norwegischer Landesmeister, darunter fünf Mal im Straßenrennen der Elite. Er vertrat sein Land bei den Olympischen Spielen 2000 und 2004, wobei er 2004 Neunter im Straßenrennen wurde.

Den Kongepokal (Königspokal), der für die beste sportliche Leistung bei norwegischen Meisterschaften vergeben wird, erhielt er 1997.[1]

Ende der Saison 2011 beendete Arvesen seine Karriere als Berufsradfahrer und wurde Trainer bei seiner letzten Mannschaft als Aktiver, dem UCI ProTeam Sky ProCycling.[2][3] Im Jahr 2017 wurde er Sportlicher Leiter des Uno-X Norwegian Development Teams.

ErfolgeBearbeiten

1997
1998
2001
2002
2003
2004
2006
2007
2008
2009
  •   Norwegischer Meister – Straßenrennen
2010

Grand Tours-PlatzierungenBearbeiten

Grand Tour1999200020012002200320042005200620072008200920102011
  Giro d’ItaliaDNF62
  Tour de France123896756DNF
  Vuelta a EspañaDNF46108
Legende: DNF: did not finish, aufgegeben oder wegen Zeitüberschreitung aus dem Rennen genommen.

WeblinksBearbeiten

Commons: Kurt Asle Arvesen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Per Jorsett (Redakteur): Norsk Sykkelsports Historie. Hrsg.: Norges Cykleforbund. Eigenverlag N.C.F., Oslo 2000, S. 89 (norwegisch).
  2. Arvesen wird Sportlicher Leiter bei Team Sky auf radsport-news.com v. 11. Oktober 2011
  3. Race Coach. (Nicht mehr online verfügbar.) Team Sky, archiviert vom Original am 15. Februar 2014; abgerufen am 24. Februar 2014.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.teamsky.com