Hauptmenü öffnen
Gabriel Rasch beim E3-Prijs 2009

Ole Gabriel Rasch (* 8. April 1976 in Hønefoss) ist ein ehemaliger norwegischer Radrennfahrer.

Inhaltsverzeichnis

Sportliche LaufbahnBearbeiten

1994 wurde Gabriel Rasch norwegischer Jugendmeister im Mannschaftszeitfahren, 2001 gewann er diesen Titel auch in der Elite, gemeinsam mit Mads Kaggestad und Gisle Vikøyr. 2003 wurde er norwegischer Meister im Straßenrennen.

Er gewann in seiner ersten Saison dort den Grand Prix Möbel Alvisse in Luxemburg und den Ringerike Grand Prix in seinem Heimatland. Außerdem wurde er Sechster beim Grote Prijs Stad Zottegem und Zweiter beim Druivenkoers Overijse. Ein Jahr später gewann er die Rhône-Alpes Isère Tour und wurde Vierter bei Paris–Corrèze. Daraufhin bekam er für 2008 einen Vertrag beim französischen ProTour-Team Crédit Agricole. Danach wechselte er zum Cervélo TestTeam. Später für er beim Team Garmin-Cervélo, FDJ-Big Mat und Sky ProCycling. Nach dem Rennen Paris–Roubaix beendete er im Frühjahr 2014 seine Karriere.

ErfolgeBearbeiten

2003
  • Norwegen  Norwegischer Meister – Straßenrennen
2006
2007

TeamsBearbeiten

WeblinksBearbeiten