Kanton Saint-Dié-des-Vosges-2

französischer Kanton

Der Kanton Saint-Dié-des-Vosges-2 ist ein französischer Wahlkreis im Arrondissement Saint-Dié-des-Vosges, im Département Vosges und in der Region Grand Est (zuvor Lothringen); sein Hauptort ist Saint-Dié-des-Vosges.

Kanton Saint-Dié-des-Vosges-2
Region Grand Est
Département Vosges
Arrondissement Saint-Dié-des-Vosges
Hauptort Saint-Dié-des-Vosges
Einwohner 23.546 (1. Jan. 2019)
Bevölkerungsdichte 95 Einw./km²
Fläche 248,33 km²
Gemeinden 2512
INSEE-Code 8814

Lage des Kantons Saint-Dié-des-Vosges-2 im
Département Vosges

GeschichteBearbeiten

Der Kanton entstand bei der Neueinteilung der französischen Kantone im Jahr 2015. Seine Gemeinden kommen aus den ehemaligen Kantonen Saint-Dié-des-Vosges-Est (alle 15 Gemeinden), Provenchères-sur-Fave (alle 7 Gemeinden), Fraize (4 der 9 Gemeinden) und östlichen Stadtteilen der Stadt Saint-Dié-des-Vosges.

LageBearbeiten

Der Kanton liegt im Osten des Départements Vosges.

GemeindenBearbeiten

Der Kanton besteht aus 26 Gemeinden und Gemeindeteilen mit insgesamt 23.546 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019) auf einer Gesamtfläche von 248,33 km²:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2019
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Ban-de-Laveline 1.199 26,45 45 88032 88520
Bertrimoutier 306 3,72 82 88054 88520
Coinches 355 5,69 62 88111 88100
Combrimont 134 5,21 26 88113 88490
Entre-deux-Eaux 497 8,47 59 88159 88650
Frapelle 195 4,55 43 88182 88490
Gemaingoutte 145 3,90 37 88193 88520
La Croix-aux-Mines 486 16,80 29 88120 88520
La Grande-Fosse 135 6,79 20 88213 88490
La Petite-Fosse 72 5,04 14 88345 88490
Le Beulay 92 2,40 38 88057 88490
Lesseux 142 2,94 48 88268 88490
Lubine 239 14,85 16 88275 88490
Lusse 395 19,49 20 88276 88490
Mandray 581 12,36 47 88284 88650
Nayemont-les-Fosses 780 8,91 88 88320 88100
Neuvillers-sur-Fave 349 5,12 68 88326 88100
Pair-et-Grandrupt 508 4,58 111 88341 88100
Provenchères-et-Colroy 1.343 19,13 70 88361 88490
Raves 471 4,02 117 88375 88520
Remomeix 457 4,73 97 88386 88100
Saint-Dié-des-Vosges [A 1] 8.346 15,39 542 88413 88100
Sainte-Marguerite 2.308 5,55 416 88424 88100
Saint-Léonard 1.351 14,57 93 88423 88410
Saulcy-sur-Meurthe 2.328 16,37 142 88445 88580
Wisembach 419 11,30 37 88526 88520
Kanton Saint-Dié-des-Vosges-2 23.546 248,33 95 8814 – 
  1. Nur der östliche Teil der Gemeinde, der Rest gehört zum Kanton Saint-Dié-des-Vosges-1.

Veränderungen im Gemeindebestand seit 2016Bearbeiten

2016: Fusion Colroy-la-Grande und Provenchères-sur-FaveProvenchères-et-Colroy

PolitikBearbeiten

Im 1. Wahlgang am 22. März 2015 erreichte keines der vier Wahlpaare die absolute Mehrheit. Bei der Stichwahl am 29. März 2015 gewann das Gespann Roland Bédel/Caroline Privat (beide DVD) gegen Nathalie Tomasi/Sébastien Tomaso (beide FN) mit einem Stimmenanteil von 66,06 % (Wahlbeteiligung:52,86 %).[1]

Vertreter im conseil général des Départements
Amtszeit Name Partei
2015– Roland Bédel
Caroline Privat
DVD

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Wahlergebnis der beiden Wahlgänge