Kanton Saint-Dié-des-Vosges-Ouest

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Saint-Dié-des-Vosges-Ouest war bis 2015 ein französischer Wahlkreis im Arrondissement Saint-Dié-des-Vosges, im Département Vosges und in der Region Lothringen; sein Hauptort war Saint-Dié-des-Vosges. Letzter Vertreter im Generalrat des Départements war von 2001 bis 2015 William Mathis (zunächst DVD, dann UMP).

Ehemaliger
Kanton Saint-Dié-des-Vosges-Ouest
Region Lothringen
Département Vosges
Arrondissement Saint-Dié-des-Vosges
Hauptort Saint-Dié-des-Vosges
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 17.391 (1. Jan. 2012)
Gemeinden 5 + 1 teilweise
INSEE-Code 8831

LageBearbeiten

Der Kanton lag im Osten des Départements Vosges.

GemeindenBearbeiten

Der Kanton bestand aus fünf Gemeinden und einem Teil der Stadt Saint-Dié-des-Vosges (angegeben ist hier die Gesamtfläche und Gesamteinwohnerzahl der Stadt; im Kanton lebten 11.754 Einwohner der Stadt):

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
La Bourgonce 898 (2013) 16,56 54 Einw./km² 88068 88470
Saint-Dié-des-Vosges 20.471 (2013) 46,15 444 Einw./km² 88413 88100
Saint-Michel-sur-Meurthe 1.977 (2013) 15,54 127 Einw./km² 88428 88470
La Salle 431 (2013) 4,71 92 Einw./km² 88438 88470
Taintrux 1.570 (2013) 31,69 50 Einw./km² 88463 88100
La Voivre 712 (2013) 5,86 122 Einw./km² 88519 88470

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1990 1999 2006 2012
17.673 17.732 18.162 17.391