Kabinett Itō II

Kabinett Itō II
5. Kabinett
第5代内閣 daigo-dai naikaku
Itō Hirobumi
Premierminister
naikaku sōri-daijin
Itō Hirobumi
Wahl (PM: Genrō)
Abg.haus: März 1894, September 1894
Herrenhaus: –
Legislaturperiode 4.–9. Reichstag (2.–4. Abg.haus, 1. Herrenhaus)
Ernannt durch Meiji-Tennō
Bildung 8. August 1892
Ende 18. September 1896
Dauer 4 Jahre und 41 Tage
Vorgänger Kabinett Matsukata I
Nachfolger Kabinett Matsukata II
Zusammensetzung
Partei(en) Chōshū-Clique und andere Oligarchen, Kokumin Kyōkai & andere ritō
ab dem Sino-Japanischen Krieg: Annäherung an Liberale Partei
Minister 11
Repräsentation
Herrenhaus
277/277

(noch eher unparteilich)
Abgeordnetenhaus
68/300

(Wahlergebnis der regierungsnahen Parteien März 1894)

Das 2. Kabinett Itō (japanisch 第二次伊藤内閣, Dainiji Itō naikaku) regierte Japan unter Führung von Premierminister Itō Hirobumi vom 8. August 1892 bis zum 18. September 1896.

2. Kabinett Itō – 8. August 1892 bis zum 18. September 1896.
Amt Name Amtszeit Kammer (Wahlkreis) Partei Herkunft
Premierminister Itō Hirobumi 8. August 1892 bis 18. September 1896 (mit den u. a. Ausnahmen) Chōshū/Hagi/Yamaguchi
Inoue Kaoru 28. November 1892 bis 6. Februar 1893 Chōshū/Hagi/Yamaguchi
Kuroda Kiyotaka 21. März 1896 bis 1. April 1896; 5. Juni 1896 bis 13. Juli 1896; 31. August 1895 bis 18. September 1896 Satsuma/Kagoshima
Außenminister Mutsu Munemitsu 8. August 1892 bis 15. Oktober 1895; 3. April 1896 bis 30. Mai 1996 Kishū/Kii/Wakayama
Saionji Kimmochi 5. Juni 1895 bis 3. April 1896; 30. Mai 1896 bis 18. September 1896 kuge (k. Hofadel)
Innenminister Inoue Kaoru 8. August 1892 bis 15. Oktober 1894 Chōshū
Yoshikawa Akimasa 3. Februar 1896 bis 14. April 1896 Tokushima
Nomura Yasushi 15. Oktober 1894 bis 3. Februar 1896 Chōshū
Itagaki Taisuke 24. April 1896 bis 18. September 1896 Liberale Partei Tosa/Kōchi
Finanzminister Watanabe Kuniaki 8. August 1892 bis 17. März 1895; 27. August 1895 bis 18. September 1896 Suwa/Takashima
Matsukata Masayoshi 17. März 1895 bis 27. August 1895 Satsuma
Heeresminister Ōyama Iwao 8. August 1892 bis 9. Oktober 1894; 26. Mai 1895 bis 18. September 1896 Satsuma
Saigō Tsugumichi 9. Oktober 1894 bis 7. März 1895; 28. April 1895 bis 8. Mai 1895 Kokumin Kyōkai Satsuma
Yamagata Aritomo 7. März 1895 bis 28. April 1885; 8. Mai 1895 bis 26. Mai 1895 Chōshū
Marineminister Nire Kageyori 8. August 1892 bis 11. März 1893 Satsuma
Saigō Tsugumichi 11. März 1893 bis 18. September 1896 Satsuma
Justizminister Yamagata Aritomo 8. August 1892 bis 11. März 1893 Chōshū
Yoshikawa Akimasa 16. März 1893 bis 18. September 1896 Tokushima
Kultusminister Kōno Togama 8. August 1892 bis 7. März 1893 Tosa
Inoue Kowashi 7. März 1893 bis 29. August 1894 Kumamoto/Higo
Yoshikawa Akimasa 29. August 1894 bis 3. Oktober 1894 Tokushima
Saionji Kimmochi 3. Oktober 1894 bis 18. September 1896 kuge
Minister für Landwirtschaft und Handel Gotō Shōjirō 8. August 1892 bis 22. Januar 1894 Tosa
Enomoto Takeaki 22. Januar 1894 bis 18. September 1896 bakushin (Shogunatsvasall)
Minister für Kommunikation Kuroda Kiyotaka 8. August 1892 bis 17. März 1895 Satsuma
Watanabe Kunitake 17. März 1895 bis 9. Oktober 1895 Suwa
Shirane Sen’ichi 9. Oktober 1895 bis 18. September 1896 Chōshū
Kolonialministerium Takashima Tomonosuke 8. August 1892 bis 18. September 1896 Satsuma
Minister ohne Geschäftsbereich Kuroda Kiyotaka 8. August 1892 bis 18. September 1896 Satsuma

Andere PositionenBearbeiten

Amt Name
Chefkabinettssekretär Itō Miyoji
Leiter des Legislativbüros Suematsu Kenchō
  Japanischer Name: Wie in Japan üblich, steht in diesem Artikel der Familienname vor dem Vornamen. Somit ist Itō der Familienname, Hirobumi der Vorname.

LiteraturBearbeiten

  • Hunter, Janet: Second Itō Cabinet. In: Concise Dictionary of Modern Japanese History. Kodansha International, 1984. ISBN 4-7700-1193-8. S. 268 bis 269.

WeblinksBearbeiten