Kabinett Itō IV

Das 4. Kabinett Itō (japanisch 第四次伊藤内閣, Daiyoji Itō naikaku) regierte Japan unter Führung von Premierminister Itō Hirobumi vom 19. Oktober 1900 bis zum 2. Juni 1901.

4. Kabinett Itō – 19. Oktober 1900 bis zum 2. Juni 1901.
Amt Name Kammer (Wahlkreis) Fraktion
Premierminister Itō Hirobumi 
Außenminister Katō Takaaki 
Innenminister Suesmatsu Kenchō
Finanzminister Watanabe Kunitake bis 14. Mai 1901
Saionji Kimmochi bis 2. Juni 1901
Heeresminister Katsura Tarō bis 23. Dezember 1900
Kodama Gentarō bis 2. Juni 1901
Marineminister Yamamoto Gonnohyōe
Justizminister Kaneko Kentarō
Kultusminister Matsuda Masahisa
Minister für Landwirtschaft und Handel Hayashi Yūzō 
Minister für Kommunikation Hoshi Tōru bis 22. Dezember 1900
Hara Kei bis 2. Juni 1901
Minister ohne Geschäftsbereich Saionji Kimmochi

Andere PositionenBearbeiten

Amt Name
Chefkabinettssekretär Samejima Takenosuke
Leiter des Legislativbüros Okuda Yoshindo
  Japanischer Name: Wie in Japan üblich, steht in diesem Artikel der Familienname vor dem Vornamen. Somit ist Itō der Familienname, Hirobumi der Vorname.

LiteraturBearbeiten

  • Hunter, Janet: Forth Itō Cabinet. In: Concise Dictionary of Modern Japanese History. Kodansha International, 1984. ISBN 4-7700-1193-8. S. 271.

WeblinksBearbeiten