Kabinett Hamaguchi

Das Kabinett Hamaguchi (japanisch 浜口内閣, Hamaguchi naikaku) regierte Japan unter Führung von Premierminister Hamaguchi Osachi vom 2. Juli 1929 bis zum 14. April 1931.

Kabinett Hamaguchi – vom 2. Juli 1929 bis zum 14. April 1931.
Amt Amtszeit Name Kammer (Wahlkreis) Fraktion
Premierminister Hamaguchi Osachi Sidehara Kijūrō geschäftsführend vom 16. November 1930 bis 9. März 1931
Außenminister Sidehara Kijūrō
Innenminister Adachi Kenzō
Finanzminister Inoue Junnosuke
Heeresminister Ugaki Kazushige 2. Juli 1929 bis 16. Juni 1930; 10. Dezember 1930 bis 14. April 1931
Abe Nobuyuki 16. Juni 1930 bis 10. Dezember 1930
Marineminister Takarabe Takeshi 2. Juli 1929 bis 3. Oktober 1930, aber Hamaguchi geschäftsführend vom 26. November 1929 bis 19. Mai 1930
Abo Kiyokazu 3. Oktober 1930 bis 14. April 1931
Justizminister Watanabe Chifuyu
Kultusminister Kobashi Ichita 2. Juli 1929 bis 29. November 1929
Tanaka Ryūzō 29. November 1929 bis 14. April 1931
Minister für Landwirtschaft und Forsten Machida Chūji
Minister für Industrie und Handel Tawara Magoichi
Minister für Kommunikation Koizumi Matajirō
Eisenbahnminister Egi Tasuku
Kolonialminister Matsuda Genji
Minister ohne Geschäftsbereich Abe Nobuyuki

Andere PositionenBearbeiten

Amt Name
Chefkabinettssekretär Suzuki Fujiya
Leiter des Legislativbüros Kawasaki Takuichi

LiteraturBearbeiten

  • Hunter, Janet: Hamaguchi Cabinet. In: Concise Dictionary of Modern Japanese History. Kodansha International, 1984. ISBN 4-7700-1193-8. S. 280.

WeblinksBearbeiten