Kabinett Abe Nobuyuki

japanische Regierung unter Führung von Premierminister Abe Nobuyuki

Das Kabinett Abe (japanisch 阿部内閣, Abe naikaku) regierte Japan unter Führung von Premierminister Abe Nobuyuki vom 30. August 1939 bis 16. Januar 1940.

Kabinett Abe – 30. August 1939 bis 16. Januar 1940.
Amt Name Kammer (Wahlkreis) Fraktion
Premierminister Abe Nobuyuki
Außenminister Abe Nobuyuki bis 25. September 1939
Nomura Kichisaburō bis 16. Januar 1940
Innenminister Ohara Naoshi
Finanzminister Aoki Kazuo
Heeresminister Hata Shunroku
Marineminister Yoshida Zengo
Justizminister Miyagi Chōgorō
Kultusminister Kawarada Kakichi
Minister für Landwirtschaft und Forsten Godō Takuo bis 16. Oktober 1939
Sakai Tadamasa bis 16. Januar 1940
Minister für Industrie und Handel Godō Takuo
Minister für Kommunikation Nagai Ryūtarō
Eisenbahnminister Nagai Ryūtarō bis 29. November 1939
Nagata Hidejirō bis 16. Januar 1940
Kolonialminister Kanemitsu Tsuneo
Ministerium für Wohlfahrt Ohara Naoshi bis 29. November 1939
Akita Kiyoshi bis 16. Januar 1940

Andere PositionenBearbeiten

Amt Name
Chefkabinettssekretär Endō Ryūsaku
Leiter des Legislativbüros Karasawa Toshiki
  Japanischer Name: Wie in Japan üblich, steht in diesem Artikel der Familienname vor dem Vornamen. Somit ist Abe der Familienname, Nobuyuki der Vorname.

LiteraturBearbeiten

  • Hunter, Janet: Abe Cabinet. In: Concise Dictionary of Modern Japanese History. Kodansha International, 1984. ISBN 4-7700-1193-8. S. 285.

WeblinksBearbeiten