Kabinett Kiyoura

Das Kabinett Kiyoura (japanisch 清浦内閣, Kiyoura naikaku) regierte Japan unter Führung von Premierminister Kiyoura Keigo vom 7. Januar 1924 bis 11. Juni 1924.

Kabinett Kiyoura – 7. Januar 1924 bis 11. Juni 1924.
Amt Name Kammer (Wahlkreis) Fraktion
Premierminister Kiyoura Keigo
Außenminister Matsui Keishirō
Innenminister Mizuno Rentarō
Finanzminister Katsuta Kazue
Heeresminister Ugaki Kazushige
Marineminister Murakami Kakuichi
Justizminister Suzuki Kisaburō
Kultusminister Egi Kazuyuki
Minister für Landwirtschaft und Handel Maeda Toshisada
Minister für Kommunikation Fujimura Yoshirō
Eisenbahnminister Komatsu Kenjirō

Andere PositionenBearbeiten

Amt Name
Chefkabinettssekretär Kobashi Ichita
Leiter des Legislativbüros Satake Sango

LiteraturBearbeiten

  • Hunter, Janet: Kiyoura Cabinet. In: Concise Dictionary of Modern Japanese History. Kodansha International, 1984. ISBN 4-7700-1193-8. S. 278.

WeblinksBearbeiten