Internationales Tennisturnier von Zinnowitz 1972

   Tennis Internationales Tennisturnier von Zinnowitz   
Datum 25. Juni – 2. Juli 1972
Austragungsort Zinnowitz
Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Deutsche Demokratische Republik
Erste Austragung 1955
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Titelverteidiger
Herreneinzel Polen 1944Polen Mieczysław Rybarczyk 
Dameneinzel Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Brigitte Hoffmann
Herrendoppel Sowjetunion 1955Sowjetunion Jewgeni Bobojedow 
Sowjetunion 1955Sowjetunion Waleri Pestschanko 
Damendoppel Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Brigitte Hoffmann
Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Hella Riede
Mixed Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Veronika Koch
Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Thomas Emmrich
Titelträger
Herreneinzel Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Thomas Emmrich
Dameneinzel Ungarn 1957Ungarn Erzsébet Széll
Herrendoppel TschechoslowakeiTschechoslowakei Jan Bedáň
TschechoslowakeiTschechoslowakei Jan Šimbera
Damendoppel Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Bettina Borkert
Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Veronika Koch
Mixed Rumänien 1965Rumänien Mariana Simionescu 
Rumänien 1965Rumänien Toma Ovici

Das 18. Internationale Tennisturnier von Zinnowitz fand vom 25. Juni bis zum 2. Juli 1972 im Ostseebad Zinnowitz statt.

Nach zehn Jahren gab es durch Thomas Emmrich wieder einen DDR-Sieg im Herreneinzel. 1962 hatte Horst Stahlberg gewonnen. Einen DDR-Sieg gab es auch im Damendoppel durch Bettina Borkert und Veronika Koch. Das Dameneinzel gewann die Ungarin Erzsébet Széll, die im Halbfinale die Titelverteidigerin Brigitte Hoffmann ausgeschaltet hatte. Im Herrendoppel setzten sich die Tschechoslowaken Jan Bedáň und Jan Šimbera durch und das Mixed gewann bei der letztmaligen Austragung dieses Wettbewerbes das rumänische Duo Mariana Simionescu und Toma Ovici.

ErgebnisseBearbeiten

HerreneinzelBearbeiten

  Finale
               
   Deutschland Demokratische Republik 1949  Thomas Emmrich  6 6 6
 Polen 1944  Jerzy Sonsalla 3 2 1

DameneinzelBearbeiten

  Finale
           
 Ungarn 1957  Erzsébet Széll  6 6
 Ungarn 1957  Agnes Gráczol 1 4

HerrendoppelBearbeiten

  Finale
               
   Tschechoslowakei  Jan Bedáň
 Tschechoslowakei  Jan Šimbera 
6 6 6
 Ungarn 1957  János Benyik
 Ungarn 1957  Bertalan Csoknyai 
1 4 4

DamendoppelBearbeiten

  Finale
           
 Deutschland Demokratische Republik 1949  Bettina Borkert 
 Deutschland Demokratische Republik 1949  Veronika Koch
6 6
 Ungarn 1957  Agnes Gráczol
 Ungarn 1957  Erzsébet Széll
4 3

MixedBearbeiten

  Finale
           
 Rumänien 1965  Mariana Simionescu 
 Rumänien 1965  Toma Ovici
6 6
 Sowjetunion 1955  Natalja Tschmyrjowa
 Sowjetunion 1955  Schamil Tarpischtschew 
2 3

QuelleBearbeiten

  • Tennis, Mitteilungsblatt des Deutschen Tennis-Verbandes der DDR, 16. Jahrgang (1972), Heft 5 (fälschlicherweise mit 17. Jahrgang bezeichnet)