Hauptmenü öffnen

Iljinsko-Podomskoje (russisch Ильи́нско-По́домское) ist ein Dorf (Selo) in Nordwestrussland. Es gehört zur Oblast Archangelsk und hat 3682 Einwohner (Stand 14. Oktober 2010).[1] Das Selo ist Verwaltungszentrum des 6.310 km² großen Wilegodski rajon.

Dorf
Iljinsko-Podomskoje
Ильинско-Подомское
Föderationskreis Nordwestrussland
Oblast Archangelsk
Rajon Wilegodski
Bevölkerung 3682 Einwohner
(Stand: 14. Okt. 2010)[1]
Zeitzone UTC+3
Telefonvorwahl (+7)81843
Postleitzahl 165680
Kfz-Kennzeichen 29
OKATO 11 211 812 001
Geographische Lage
Koordinaten 61° 7′ N, 47° 59′ OKoordinaten: 61° 7′ 0″ N, 47° 59′ 0″ O
Iljinsko-Podomskoje (Europäisches Russland)
Red pog.svg
Lage im Westteil Russlands
Iljinsko-Podomskoje (Oblast Archangelsk)
Red pog.svg
Lage in der Oblast Archangelsk

Inhaltsverzeichnis

GeographieBearbeiten

Iljinsko-Podomskoje liegt im Südosten der Oblast Archangelsk, gut 530 Kilometer südöstlich der Oblasthauptstadt Archangelsk. Die nächstgelegene Stadt Korjaschma, befindet sich etwa 48 km nordwestlich von Iljinsko-Podomskoje. Durch das Selo verläuft der 321 km lange Fluss Wiled (Виледь).

GeschichteBearbeiten

Iljinsko-Podomskoje entstand im Jahr 1379 mit der Schaffung einer Kirchengemeinde durch den russischen Missionar Stefan von Perm. Ob bereits vor der Missionierung eine Siedlung auf dem Gebiet des heutigen Selo bestand, ist nicht bekannt. Im 16. Jahrhundert geriet das Gebiet unter den Einfluss der russischen Kaufmannsfamilie Stroganow. Iljinsko-Podomskoje wurde zu einer Handelsstation für Händler auf dem Weg von Moskau nach Sibirien und wurde zum Schutz dieser zu einer Festung umgebaut.

Im Jahr 1924 wurde Iljinsko-Podomskoje Verwaltungszentrum des neu gegründeten Wilegodski rajon und wurde 1937 Teil der Oblast Archangelsk.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Die folgende Übersicht zeigt die Entwicklung der Einwohnerzahlen von Iljinsko-Podomskoje.

Jahr Einwohner
1939 745
1959 1.580
1970 1.987
1979 2.971
1989 3.365
2002 2.973
2010 3.682

Anmerkung: Volkszählungsdaten

Wirtschaft und VerkehrBearbeiten

Die Wirtschaft von Iljinsko-Podomskoje stützt sich vorwiegend auf die Holz- und Landwirtschaft sowie die Nahrungsmittelindustrie.[2] Die nächstgelegene Eisenbahnstation befindet sich im 33 km nordwestlich gelegenen Wiled (Станция Виледь) an der Bahnstrecke KotlasMikun der Petschora-Eisenbahn.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Itogi Vserossijskoj perepisi naselenija 2010 goda. Tom 1. Čislennostʹ i razmeščenie naselenija (Ergebnisse der allrussischen Volkszählung 2010. Band 1. Anzahl und Verteilung der Bevölkerung). Tabellen 5, S. 12–209; 11, S. 312–979 (Download von der Website des Föderalen Dienstes für staatliche Statistik der Russischen Föderation); Čislennost' naselenija po municipal'nym obrazovanijam i naselennym punktam Archangel'skoj oblasti, vključaja Neneckij avtonomnyj okru Itogi Vserossijskoj perepisi naselenija 2010 goda (Bevölkerungsanzahl der munizipalen Gebilde und Ortschaften der Oblast Archangelsk einschließlich des Autonomen Kreisen der Nenzen Ergebnisse der allrussischen Volkszählung 2010.) Tabelle (Download von der Website des Föderalen Dienstes für staatliche Statistik der Oblast Archangelsk)
  2. Archivlink (Memento des Originals vom 20. August 2011 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/libvilcbs.narod.ru

WeblinksBearbeiten