Hauptmenü öffnen
Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. BelgienBelgien Belgien  3  3  0  0 004:100  +3 09
 2. AlgerienAlgerien Algerien  3  1  1  1 006:500  +1 04
 3. RusslandRussland Russland  3  0  2  1 002:300  −1 02
 4. Korea SudSüdkorea Südkorea  3  0  1  2 003:600  −3 01

Gruppe H der Fußball-Weltmeisterschaft 2014:

Inhaltsverzeichnis

Belgien – Algerien 2:1 (0:1)Bearbeiten

Belgien Algerien Aufstellung
Belgien 
1. Spieltag
17. Juni 2014 um 13:00 Uhr (18:00 Uhr MESZ) in Belo Horizonte (Estádio Governador Magalhães Pinto)
Zuschauer: 56.800
Schiedsrichter: Marco Antonio Rodríguez Moreno (Mexiko  Mexiko)
Spielbericht
Algerien 
Thibaut CourtoisToby Alderweireld, Daniel Van Buyten, Vincent Kompany (C) , Jan VertonghenAxel Witsel, Mousa Dembélé (65. Marouane Fellaini) – Nacer Chadli (46. Dries Mertens), Kevin De Bruyne, Eden HazardRomelu Lukaku (58. Divock Origi)
Trainer: Marc Wilmots
Raïs M’BolhiMadjid Bougherra (C) , Faouzi Ghoulam, Rafik Halliche, Carl Medjani (84. Nabil Ghilas) – Sofiane Feghouli, Nabil Bentaleb, Saphir Taïder, Riyad Mahrez (71. Medhi Lacen), Mehdi MostefaEl Arbi Hillel Soudani (66. Islam Slimani)
Trainer: Vahid Halilhodžić (Bosnien und Herzegowina  Bosnien und Herzegowina)

  1:1 Fellaini (70.)
  2:1 Mertens (80.)
  0:1 Feghouli (24., Foulelfmeter)
  Vertonghen (24.)   Bentaleb (34.)
Man of the Match: Kevin De Bruyne (Belgien)

Russland – Südkorea 1:1 (0:0)Bearbeiten

Russland Südkorea Aufstellung
Russland 
1. Spieltag
17. Juni 2014 um 18:00 Uhr (18. Juni, 00:00 Uhr MESZ) in Cuiabá (Arena Pantanal)
Zuschauer: 37.603
Schiedsrichter: Néstor Pitana (Argentinien  Argentinien)
Spielbericht
Südkorea 
Igor AkinfejewSergei Ignaschewitsch, Wassili Beresuzki (C) , Andrei Jeschtschenko, Dmitri KombarowDenis Gluschakow (72. Igor Denissow), Oleg Schatow (59. Alan Dsagojew), Wiktor FaisulinAlexander Kokorin, Juri Schirkow (71. Alexander Kerschakow), Alexander Samedow
Trainer: Fabio Capello (Italien  Italien)
Jung Sung-ryongYun Suk-young, Kim Young-gwon, Lee Yong, Hong Jeong-ho (73. Hwang Seok-ho) – Son Heung-min (84. Kim Bo-kyung), Han Kook-young, Ki Sung-yong, Lee Chung-yongPark Chu-young (56. Lee Keun-ho), Koo Ja-cheol (C) 
Trainer: Hong Myung-bo

  1:1 Kerschakow (74.)
  0:1 Lee Keun-ho (68.)
  Schatow (49.)   Son Heung-min (13.), Ki Sung-yong (30.), Koo Ja-cheol (90.)
Man of the Match: Son Heung-min (Südkorea)

Belgien – Russland 1:0 (0:0)Bearbeiten

Belgien Russland Aufstellung
Belgien 
2. Spieltag
22. Juni 2014 um 13:00 Uhr (18:00 Uhr MESZ) in Rio de Janeiro (Maracanã)
Zuschauer: 73.819
Schiedsrichter: Felix Brych (Deutschland  Deutschland)
Spielbericht
Russland 
Thibaut CourtoisToby Alderweireld, Daniel Van Buyten, Vincent Kompany (C) , Thomas Vermaelen (31. Jan Vertonghen) – Axel Witsel, Marouane FellainiDries Mertens (75. Kevin Mirallas), Kevin De Bruyne, Eden HazardRomelu Lukaku (57. Divock Origi)
Trainer: Marc Wilmots
Igor AkinfejewAlexei Koslow (62. Andrei Jeschtschenko), Wassili Beresuzki (C) , Sergei Ignaschewitsch, Dmitri KombarowDenis GluschakowWiktor FaisulinAlexander Samedow (90. Alexander Kerschakow), Oleg Schatow (83. Alan Dsagojew), Maxim KanunnikowAlexander Kokorin
Trainer: Fabio Capello (Italien  Italien)
  1:0 Origi (88.)
  Witsel (54.), Alderweireld (73.)   Gluschakow (38.)
Man of the Match: Eden Hazard (Belgien)

Südkorea – Algerien 2:4 (0:3)Bearbeiten

Südkorea Algerien Aufstellung
Südkorea 
2. Spieltag
22. Juni 2014 um 16:00 Uhr (21:00 Uhr MESZ) in Porto Alegre (Estádio Beira-Rio)
Zuschauer: 42.732
Schiedsrichter: Wilmar Roldán (Kolumbien  Kolumbien)
Spielbericht
Algerien 
Jung Sung-ryongLee Yong, Kim Young-gwon, Hong Jeong-ho, Yun Suk-youngKi Sung-yong, Lee Chung-yong (64. Lee Keun-ho) – Han Kook-young (78. Ji Dong-won), Koo Ja-cheol (C) , Son Heung-minPark Chu-young (57. Kim Shin-wook)
Trainer: Hong Myung-bo
Raïs M’BolhiAïssa Mandi, Madjid Bougherra (C)  (89. Essaïd Belkalem), Rafik Halliche, Djamel MesbahCarl Medjani, Nabil BentalebSofiane Feghouli, Yacine Brahimi (77. Medhi Lacen), Abdelmoumene Djabou (73. Nabil Ghilas) – Islam Slimani
Trainer: Vahid Halilhodžić (Bosnien und Herzegowina  Bosnien und Herzegowina)



  1:3 Son (50.)

  2:4 Koo (72.)
  0:1 Slimani (26.)
  0:2 Halliche (28.)
  0:3 Djabou (38.)

  1:4 Brahimi (62.)
  Lee Yong (52.), Han Kook-young (69.)   Bougherra (67.)
Man of the Match: Islam Slimani (Algerien)

Südkorea – Belgien 0:1 (0:0)Bearbeiten

Südkorea Belgien Aufstellung
Südkorea 
3. Spieltag
26. Juni 2014 um 17:00 Uhr (22:00 Uhr MESZ) in São Paulo (Arena Corinthians)
Zuschauer: 61.397
Schiedsrichter: Ben Williams (Australien  Australien)
Spielbericht
Belgien 
Kim Seung-gyuHong Jeong-ho, Yun Suk-young, Kim Young-gwon, Lee YongSon Heung-min (73. Ji Dong-won), Han Kook-young (46. Lee Keun-ho), Ki Sung-yongKim Shin-wook (66. Kim Bo-kyung), Koo Ja-cheol (C) 
Trainer: Hong Myung-bo
Thibaut CourtoisAnthony Vanden Borre, Daniel Van Buyten, Nicolas Lombaerts, Jan Vertonghen (C) Steven Defour, Mousa DembéléDries Mertens (60. Divock Origi), Marouane Fellaini, Adnan Januzaj (60. Nacer Chadli) – Kevin Mirallas (88. Eden Hazard)
Trainer: Marc Wilmots
  0:1 Vertonghen (78.)
  Hong Jeong-ho (35.)   Dembélé (50.)
  Defour (45.)
Man of the Match: Jan Vertonghen (Belgien)

Algerien – Russland 1:1 (0:1)Bearbeiten

Algerien Russland Aufstellung
Algerien 
3. Spieltag
26. Juni 2014 um 17:00 Uhr (22:00 Uhr MESZ) in Curitiba (Arena da Baixada)
Zuschauer: 39.311
Schiedsrichter: Cüneyt Çakır (Turkei  Türkei)
Spielbericht
Russland 
Raïs M’BolhiAïssa Mandi, Essaïd Belkalem, Rafik Halliche (C) , Djamel MesbahCarl Medjani, Nabil BentalebSofiane Feghouli, Yacine Brahimi (71. Hassan Yebda), Abdelmoumene Djabou (77. Nabil Ghilas) – Islam Slimani (90.+2' El Arbi Hillel Soudani)
Trainer: Vahid Halilhodžić (Bosnien und Herzegowina  Bosnien und Herzegowina)
Igor AkinfejewAlexei Koslow, Wassili Beresuzki (C) , Sergei Ignaschewitsch, Dmitri KombarowDenis Gluschakow (46. Igor Denissow) – Alexander Samedow, Oleg Schatow (67. Alan Dsagojew), Wiktor Faisulin, Alexander Kerschakow (81. Maxim Kanunnikow) – Alexander Kokorin
Trainer: Fabio Capello (Italien  Italien)

  1:1 Slimani (60.)
  0:1 Kokorin (6.)
  Mesbah (40.), Ghilas (87.), Cadamuro-Bentaïba (90.+3')   Kombarow (57.), Koslow (59.)
Man of the Match: Islam Slimani (Algerien)

Vor dem Ausgleichstreffer der Algerier wurde der russische Nationaltorhüter Igor Akinfejew von einem algerischen Fan im Stadion mit einem Laserpointer geblendet. Fabio Capello, der Trainer der russischen Elf, sah darin den Grund für den Gegentreffer, der das Ausscheiden der Sbornaja zur Folge hatte. Der Täter konnte nicht identifiziert werden, der algerische Fußballverband jedoch wurde zu einer Geldstrafe von 50.000 CHF verurteilt.[1]

EinzelnachweiseBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Fußball-Weltmeisterschaft 2014, Gruppe H – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien