Hauptmenü öffnen
Fernleaf Classic 1989
Datum 6.2.1989 – 12.2.1989
Auflage 2
Navigation 1988 ◄ 1989 ► 1990
WTA Tour
Austragungsort Wellington
NeuseelandNeuseeland Neuseeland
Turniernummer 304
Kategorie WTA Tier V
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/27Q/16D
Preisgeld 50.000 US$
Vorjahressieger (Einzel) KanadaKanada Jill Hetherington
Vorjahressieger (Doppel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Patty Fendick
KanadaKanada Jill Hetherington
Sieger (Einzel) SpanienSpanien Conchita Martínez
Sieger (Doppel) AustralienAustralien Elizabeth Smylie
AustralienAustralien Janine Thompson
Stand: 15. August 2017

Die Fernleaf Classic 1989 waren ein Tennisturnier der Damen in Wellington. Das Hartplatzturnier war Teil der WTA Tour 1989 und fand vom 6. bis 12. Februar 1989 statt.

Inhaltsverzeichnis

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. Spanien  Conchita Martínez Sieg
02. Neuseeland  Belinda Cordwell Viertelfinale
03. Vereinigte Staaten  Halle Cioffi Viertelfinale
04.
Nr. Spielerin Erreichte Runde
05. Belgien  Sandra Wasserman Halbfinale

06. Deutschland Bundesrepublik  Wiltrud Probst 1. Runde

07. Vereinigte Staaten  Donna Faber Achtelfinale

08. Schweden  Maria Strandlund Achtelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Spanien  C. Martínez 6 6                        
 Schweden  C. Dahlman 3 2   1  Spanien  C. Martínez 6 6
 Australien  L. Field 7 7    Australien  L. Field 2 0  
Q  Luxemburg  K. Kschwendt 5 6     1  Spanien  C. Martínez 6 6
 Schweiz  S. Jaquet 6 4 0    Australien  E. Smylie 3 1  
 Vereinigte Staaten  A. Ivan 4 6 6    Vereinigte Staaten  A. Ivan 3 3  
 Australien  E. Smylie 6 6    Australien  E. Smylie 6 6  
6  Deutschland Bundesrepublik  W. Probst 1 2     1  Spanien  C. Martínez 6 2 6
LL  Deutschland Bundesrepublik  A. Betzner 1 3    Vereinigte Staaten  L.-A. Eldredge 3 6 1  
 Australien  M. Jaggard 6 6    Australien  M. Jaggard 7 5 1  
 Vereinigte Staaten  L.-A. Eldredge 6 3 6    Vereinigte Staaten  L.-A. Eldredge 5 7 6  
 Schweden  J. Jonerup 3 6 4      Vereinigte Staaten  L.-A. Eldredge 7 6
Q  Hongkong 1959  P. Hy 4 5    Deutschland Bundesrepublik  M. Pawlik 5 2  
 Deutschland Bundesrepublik  M. Pawlik 6 7    Deutschland Bundesrepublik  M. Pawlik 6 5 6  
Q  Vereinigte Staaten  L. Bartlett 6 0 3   7  Vereinigte Staaten  D. Faber 4 7 4  
7  Vereinigte Staaten  D. Faber 2 6 6     1  Spanien  C. Martínez 6 6
8  Schweden  M. Strandlund 6 6 6    Australien  J.-A. Faull 1 2
 Deutschland Bundesrepublik  S. Auer 7 2 2   8  Schweden  M. Strandlund 2 0  
 Deutschland Bundesrepublik  V. Martinek 1 2    Australien  J.-A. Faull 6 6  
 Australien  J.-A. Faull 6 6      Australien  J.-A. Faull 6 6
 Vereinigtes Konigreich  C. Wood 2 6 6   3  Vereinigte Staaten  H. Cioffi 3 3  
 Deutschland Bundesrepublik  C. Porwik 6 1 4    Vereinigtes Konigreich  C. Wood 7 2 3  
 Neuseeland  C. Toleafoa 3 5   3  Vereinigte Staaten  H. Cioffi 5 6 6  
3  Vereinigte Staaten  H. Cioffi 6 7      Australien  J.-A. Faull 6 6
5  Belgien  S. Wasserman 6 6   5  Belgien  S. Wasserman 4 2  
 Neuseeland  R. Seeman 2 1   5  Belgien  S. Wasserman 7 6  
 Niederlande  S. Schilder 6 6 4   Q  Vereinigtes Konigreich  A. Grunfeld 5 1  
Q  Vereinigtes Konigreich  A. Grunfeld 2 7 6     5  Belgien  S. Wasserman 6 7 6
 Australien  R. McQuillan 6 7   2  Neuseeland  B. Cordwell 7 5 3  
 Vereinigte Staaten  K. Keil 2 5    Australien  R. McQuillan 3 1  
 Schweiz  C. Cohen 2 4   2  Neuseeland  B. Cordwell 6 6  
2  Neuseeland  B. Cordwell 6 6    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Australien  Elizabeth Smylie
Australien  Janine Thompson
Sieg
02. Australien  Louise Field
Australien  Michelle Jaggard
1. Runde
03. Australien  Jo-Anne Faull
Australien  Rachel McQuillan
Halbfinale
04. Niederlande  Simone Schilder
Vereinigtes Konigreich  Clare Wood
Viertelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Australien  E. Smylie
 Australien  J. Thompson
6 6        
 Schweiz  C. Cohen
 Schweiz  S. Jaquet
1 1     1  Australien  E. Smylie
 Australien  J. Thompson
6 6  
 Vereinigtes Konigreich  A. Grunfeld
 Niederlande  H. ter Riet
4 1    Vereinigte Staaten  L. Bartlett
 Vereinigte Staaten  H. Cioffi
1 3  
 Vereinigte Staaten  L. Bartlett
 Vereinigte Staaten  H. Cioffi
6 6       1  Australien  E. Smylie
 Australien  J. Thompson
6 6  
3  Australien  J.-A. Faull
 Australien  R. McQuillan
6 6     3  Australien  J.-A. Faull
 Australien  R. McQuillan
0 2  
 Schweden  M. Ekstrand
 Schweden  J. Jonerup
2 2     3  Australien  J.-A. Faull
 Australien  R. McQuillan
6 7  
 Deutschland Bundesrepublik  A. Betzner
 Deutschland Bundesrepublik  W. Probst
6 6    Deutschland Bundesrepublik  A. Betzner
 Deutschland Bundesrepublik  W. Probst
3 5  
 Vereinigte Staaten  D. Faber
 Deutschland Bundesrepublik  V. Martinek
0 3       1  Australien  E. Smylie
 Australien  J. Thompson
7 6
 Vereinigte Staaten  E. Galphin
 Vereinigtes Konigreich  A. Simpkin
7 3 3      Australien  T. Morton
 Osterreich  H. Sprung
6 1
 Neuseeland  R. Seeman
 Neuseeland  C. Toleafoa
6 6 6      Neuseeland  R. Seeman
 Neuseeland  C. Toleafoa
6 4 7    
 Vereinigte Staaten  J. Fuchs
 Schweden  M. Strandlund
1 6 6   4  Niederlande  S. Schilder
 Vereinigtes Konigreich  C. Wood
3 6 6  
4  Niederlande  S. Schilder
 Vereinigtes Konigreich  C. Wood
6 4 7        Neuseeland  R. Seeman
 Neuseeland  C. Toleafoa
4 4
 Luxemburg  K. Kschwendt
 Spanien  C. Martínez
6 6      Australien  T. Morton
 Osterreich  H. Sprung
6 6  
 Hongkong 1959  P. Moreno
 Deutschland Bundesrepublik  M. Pawlik
2 2      Luxemburg  K. Kschwendt
 Spanien  C. Martínez
6 6 4  
 Australien  T. Morton
 Osterreich  H. Sprung
6 6    Australien  T. Morton
 Osterreich  H. Sprung
7 4 6  
2  Australien  L. Field
 Australien  M. Jaggard
4 4    

WeblinksBearbeiten