Hauptmenü öffnen
Emel Dereli Leichtathletik

09995 Emel Dereli.JPG
Emel Dereli in Gateshead 2015

Nation TurkeiTürkei Türkei
Geburtstag 25. Februar 1996 (23 Jahre)
Geburtsort Zonguldak, Türkei
Größe 180 cm
Gewicht 110 kg
Karriere
Disziplin Kugelstoßen
Bestleistung 18,57 m Sport records icon NR.svg
Verein Fenerbahçe Athletics
Trainer İhsan Özden
Status aktiv
Medaillenspiegel
Europameisterschaften 0 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
Juniorenweltmeisterschaften 0 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
Junioreneuropameisterschaften 2 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
Jugendweltmeisterschaften 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
Logo der EAA Europameisterschaften
0Bronze0 Amsterdam 2016 18,22 m
Logo der IAAF Juniorenweltmeisterschaften
0Bronze0 Eugene 2014 16,55 m
Logo der EAA Junioreneuropameisterschaften
0Gold0 Rieti 2013 18,04 m
0Gold0 Eskilstuna 2015 18,40 m
Logo der IAAF Jugendweltmeisterschaften
0Gold0 Donezk 2013 20,14 m
letzte Änderung: 28. April 2017

Emel Dereli (* 25. Februar 1996 in Zonguldak) ist eine türkische Kugelstoßerin und Diskuswerferin.

Sportliche LaufbahnBearbeiten

Emel Dereli nahm bereits im Alter von 16 Jahren an den Leichtathletik-Hallenweltmeisterschaften 2012 in Istanbul teil, bei denen sie jedoch in der Vorrunde ausschied. Bei den Juniorenweltmeisterschaften 2012 erreichte sie mit 15,86 Metern den achten Platz. 2013 stellte sie bei den Jugendweltmeisterschaften mit 20,14 m einen neuen Meisterschaftsrekord mit der 3 Kilogramm schweren Kugel auf und sicherte sich die Goldmedaille.[1] Wenige Wochen später erzielte sie einen neuen Nationalrekord von 18,04 m bei den Junioreneuropameisterschaften in Rieti. Sie qualifizierte sich auch für die Weltmeisterschaften in Moskau, bei denen sie in der Qualifikation ausschied. 2014 gewann sie die Bronzemedaille bei den Juniorenweltmeisterschaften.[2]

2015 verteidigte sie ihren Titel bei den Junioreneuropameisterschaften in Eskilstuna mit abermals einem neuen Landesrekord von 18,40 m.[3] Bei den Europameisterschaften 2016 in Amsterdam gewann sie mit 18,22 m die Bronzemedaille. Bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro schied sie bereits in der Qualifikation aus. 2017 schied sie abermals bei den Leichtathletik-Halleneuropameisterschaften in Belgrad in der Qualifikation aus.[4] Bei den U23-Europameisterschaften im polnischen Bydgoszcz wurde sie ihrer Favoritenrolle nicht gerecht und belegte mit 17,45 m den vierten Platz.[5]

BestleistungenBearbeiten

  • Kugelstoßen: 18,57 m, 6. Mai 2016 in Doha (Türkischer Rekord)
    • Halle: 18,36 m, 25. Februar 2016 in Istanbul (Türkischer Rekord)
  • Diskuswurf: 42,43 m, 3. August 2013 in Edirne

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Javier Clavelo: Turkey’s Dereli wins girls' Shot with championship record (englisch) IAAF. 11. Juli 2013. Abgerufen am 7. Mai 2017.
  2. Javier Clavelo: Report: women's shot put – IAAF World Junior Championships, Oregon 2014 (englisch) IAAF. 23. Juli 2014. Abgerufen am 7. Mai 2017.
  3. Steven Mills: Britain emphatically tops medal table at European Junior Championships (englisch) IAAF. 19. Juli 2014. Abgerufen am 7. Mai 2017.
  4. Kugelstoßergebnis der Halleneuropameisterschaften in Belgrad 2017@1@2Vorlage:Toter Link/www.dlv-xml.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.f
  5. Ergebnisliste der U23-Europameisterschaften in Bydgoszcz 2017