Deutsche Volleyball-Bundesliga 1977/78 (Männer)

Bundesliga-Saison 1977/78

Die Saison 1977/78 der Volleyball-Bundesliga war die vierte Ausgabe dieses Wettbewerbs. Der TSV 1860 München wurde Deutscher Meister. Gießen und Freiburg mussten absteigen, Münster zog sich zurück.

MannschaftenBearbeiten

In dieser Saison spielten folgende acht Mannschaften in der Bundesliga:

Aufsteiger aus der 2. Bundesliga waren der TuS 04 Leverkusen (Nord) und der USC Freiburg (Süd).

TabelleBearbeiten

Verein Punkte Sätze
1. München 26:2 39:8
2. Hamburg 22:6 34:16
3. Münster 16:12 29:22
4. Leverkusen (N) 14:14 29:29
5. Bonn 12:16 23:30
6. Paderborn 10:18 24:30
7. Gießen 10:18 22:30
8. Freiburg (N) 2:26 5:39
Absteiger in die 2. Bundesliga bzw. Rückzug
(N) Aufsteiger aus der 2. Bundesliga

LiteraturBearbeiten

  • Deutsche Volleyball-Zeitschrift, 25 Jahre Bundesliga Männer, 1998, S. 12

WeblinksBearbeiten