Deutsche Volleyball-Bundesliga 1990/91 (Männer)

Bundesliga-Saison 1990/91

Die Saison 1990/91 der Volleyball-Bundesliga war die siebzehnte Ausgabe dieses Wettbewerbs. Der TSV Milbertshofen wurde Deutscher Meister. Kriftel, Norderstedt und Gießen mussten absteigen.

MannschaftenBearbeiten

In dieser Saison spielten folgende zehn Mannschaften in der Bundesliga:

Aufsteiger aus der 2. Bundesliga waren der 1. SC Norderstedt (Nord) sowie der TuS Kriftel und der USC Gießen (Süd).

ErgebnisseBearbeiten

Nach der Hauptrunde gab es eine Playoff-Runde, um den neuen Meister zu ermitteln.

HauptrundeBearbeiten

Verein Punkte Sätze
1. Milbertshofen (P) 32:4 49:16
2. Leverkusen (M) 30:6 45:15
3. Moers 28:8 43:20
4. Bonn 26:10 44:20
5. Hamburg 22:14 38:30
6. Friedrichshafen 14:22 35:34
7. Paderborn 12:24 26:45
8. Kriftel (N) 10:26 22:45
9. Norderstedt (N) 4:32 12:49
10. Gießen (N) 4:32 11:51
Teilnehmer Play-offs
Absteiger in die 2. Bundesliga
(M) Meister der Vorsaison
(P) Pokalsieger der Vorsaison
(N) Aufsteiger aus der 2. Bundesliga

Play-offsBearbeiten

  Halbfinale Finale
                         
  1.  Milbertshofen 3 3 -      
4.  Bonn 0 2 -  
1.  Milbertshofen 3 2 3
 
  3.  Moers 0 3 1
2.  Leverkusen 3 1 2
 
3.  Moers 1 3 3  
  Spiel um Platz 3
 
2.  Leverkusen 0 3 0
3.  Bonn 3 1 3

LiteraturBearbeiten

  • Deutsche Volleyball-Zeitschrift,25 Jahre Bundesliga Männer, 1998, S. 13

WeblinksBearbeiten