Hauptmenü öffnen
Brian Hastings
Brian Hastings (2015, links)
Brian Hastings (2015, links)
  Personenbezogene Informationen  
Geburtsdatum 24. Juni 1988
Geburtsort Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Hanover
Nicknames
0
0
0
$tinger 88
NoelHayes
LucLongley
Brian Hastings
Wohnort Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Fort Lauderdale
Livepoker-Turniererfolge
Höchstes Preisgeld 0.371.498 $
Gesamtes Preisgeld 3.814.285 $
World Series of Poker
Bracelets 4
Cashes 41
Bestes Main Event 49. (2015)
  Main Event der World Poker Tour  
Titel keine
Cashes 5
  Main Event von partypoker Live  
Titel keine
Cashes 2
Letzte Aktualisierung: 18. Juli 2019

Brian Hastings (* 24. Juni 1988 in Hanover, Pennsylvania)[1] ist ein professioneller US-amerikanischer Pokerspieler und Unternehmer. Er ist vierfacher Braceletgewinner der World Series of Poker.

Kindheit und AusbildungBearbeiten

Hastings stammt aus Ithaca[2] und wurde als Sohn zweier Lehrer 1988 in Hanover geboren.[1] Er studierte an der Cornell University und machte seinen Master in Wirtschaftswissenschaften.[3] Später arbeitete er bei der Pizzakette Little Caesars.[4] Hastings ist seit Dezember 2018 verheiratet[5] und lebt in Fort Lauderdale.[2]

PokerkarriereBearbeiten

WerdegangBearbeiten

Hastings lernte Poker von einem seiner High-School-Lehrer.[4] Er begann bereits im Alter von 16 Jahren Onlinepoker zu spielen. Hastings nutzte teilweise verbotenerweise mehrere Accounts[6] und spielte unter den Nicknames $tinger 88 und NoelHayes auf PokerStars sowie LucLongley und Brian Hastings bei Full Tilt Poker.[7][8][9][10] Im Dezember 2009 gewann Hastings auf Full Tilt Poker in einer Cashgame-Session gegen den Schweden Viktor Blom mehr als vier Millionen US-Dollar.[11]

Seinen ersten größeren Gewinn bei einem Live-Turnier erspielte sich Hastings im August 2011 bei einem regionalen Event der World Poker Tour (WPT) in Hollywood, Florida. Er gewann das Turnier und erhielt mehr als 200.000 Dollar Preisgeld.[12] Anfang Juni 2012 siegte Hastings beim Heads-Up-Event der World Series of Poker (WSOP) im Rio All-Suite Hotel and Casino in Las Vegas und erhielt dafür ein Bracelet sowie eine Siegprämie von rund 370.000 Dollar.[13] Bei der WSOP 2014 konnte er sich erstmals beim Main Event im Geld platzieren und erreichte den 64. Platz für mehr als 100.000 Dollar.[14] Ein Jahr später gewann Hastings innerhalb von acht Tagen zwei Turniere der WSOP 2015 und erhielt dafür zwei weitere Bracelets sowie knapp 400.000 Dollar Preisgeld.[15][16] Anschließend erreichte er den elften Platz beim High Roller for One Drop mit 111.111 Dollar Buy-in und kam auch im Main Event auf den 49. Platz.[17][18] Insgesamt landete Hastings bei der WSOP 2015 achtmal im Geld und verdiente knapp 900.000 Dollar.[19] Mit diesen Leistungen verpasste er nur knapp die Auszeichnung als Player of the Year und landete hinter Mike Gorodinsky auf dem zweiten Platz.[20] Ende November 2016 kündigte Hastings an, seine professionelle Pokerkarriere zu beenden.[21] Dennoch war er anschließend noch gelegentlich bei Pokerturnieren zu sehen und erreichte u. a. eine Geldplatzierung bei der WSOP 2017.[22] Mitte April 2018 wurde Hastings beim WPT-Main-Event des Seminole Hard Rock Poker Showdown in Hollywood Dritter für rund 335.000 Dollar Preisgeld.[23] Bei der WSOP 2018 gewann er ein Turnier in der gemischten Variante H.O.R.S.E. und sicherte sich sein viertes Bracelet sowie eine Siegprämie von über 230.000 Dollar.[24] Im Jahr darauf belegte er bei der Pot Limit Omaha Hi-Lo 8 or Better Championship der WSOP 2019 den zweiten Platz und erhielt knapp 300.000 Dollar.[25]

Insgesamt hat sich Hastings mit Poker bei Live-Turnieren mehr als 3,5 Millionen Dollar erspielt.[19]

BraceletübersichtBearbeiten

Hastings kam bei der WSOP 41-mal ins Geld und gewann vier Bracelets:[4]

Jahr Buy-in (in $) Turnier Teilnehmer Preisgeld (in $)
2012 10.000 Heads-Up No-Limit Hold’em 152 371.498
2015 10.000 Seven Card Stud Championship 091 239.518
0.1500 Ten-Game Mix 380 133.403
2018 0.3000 H.O.R.S.E. 354 233.202

UnternehmerBearbeiten

Hastings ist Gründer des Unternehmens UniTea, das Tee vertreibt.[21]

WeblinksBearbeiten

  Commons: Brian Hastings – Sammlung von Bildern

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Брайан Хастингс (Brian Hastings) auf propokerpro.org, abgerufen am 17. November 2015 (russisch)
  2. a b Brian Hastings in der Datenbank des Global Poker Index, abgerufen am 17. November 2015 (englisch)
  3. The guy who won $4 million playing online poker? He's a Cornell senior – and yes, he's majoring in economics auf cornellalumnimagazine.com vom 8. Juli 2010, abgerufen am 17. November 2015 (englisch)
  4. a b c Brian Hastings in der Datenbank der World Series of Poker, abgerufen am 17. November 2015 (englisch)
  5. Tweet vom 2. Dezember 2018, abgerufen am 3. Dezember 2018 (englisch)
  6. Poker Gossip: Haxton meldet sich zum Hastings-Skandal auf pokerfirma.com vom 17. August 2015, abgerufen am 5. Januar 2019
  7. $tinger 88 on Pokerstars auf highstakesdb.com, abgerufen am 5. Januar 2019 (englisch)
  8. NoelHayes on Pokerstars auf highstakesdb.com, abgerufen am 5. Januar 2019 (englisch)
  9. LucLongley on Full Tilt Poker auf highstakesdb.com, abgerufen am 5. Januar 2019 (englisch)
  10. Brian Hastings on Full Tilt Poker auf highstakesdb.com, abgerufen am 5. Januar 2019 (englisch)
  11. Brian Hastings über seinen 4M-Gewinn: “Isildur1 tut mir leid” (Memento vom 17. November 2015 im Internet Archive) auf pokerolymp.com vom 11. Dezember 2009, abgerufen am 17. November 2015
  12. Summer Splash – WPT Regional Event ($ 2,000 + 200 No Limit Hold’em Championship – WPT Regional) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 17. November 2015 (englisch)
  13. 43rd World Series of Poker (WSOP) 2012 ($ 10,000 No Limit Hold’em – Heads-Up (Event #12)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 17. November 2015 (englisch)
  14. 45th World Series of Poker (WSOP) 2014 ($ 10,000 World Championship – No Limit Hold’em (Event #65)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 17. November 2015 (englisch)
  15. 46th World Series of Poker (WSOP) 2015 ($ 10,000 Seven Card Stud Championship (Event #27)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 17. November 2015 (englisch)
  16. 46th World Series of Poker (WSOP) 2015 ($ 1,500 Ten Game Mix Six Handed (Event #39)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 17. November 2015 (englisch)
  17. 46th World Series of Poker (WSOP) 2015 ($ 111,111 No Limit Hold’em High Roller for One-Drop (Event #58)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 17. November 2015 (englisch)
  18. 46th World Series of Poker (WSOP) 2015 ($ 10,000 No Limit Hold’em Main Event (Event #68)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 17. November 2015 (englisch)
  19. a b Brian Hastings in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 17. November 2015 (englisch)
  20. 2015 WSOP Player of the Year in der Datenbank der World Series of Poker, abgerufen am 17. November 2015 (englisch)
  21. a b Brian Hastings beendet Pokerkarriere und wird Teehändler auf hochgepokert.com vom 28. November 2016, abgerufen am 2. Dezember 2016
  22. 48th World Series of Poker (WSOP) 2017 ($ 1,500 No Limit Hold’em (Event #66)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 19. April 2018 (englisch)
  23. 2018 Seminole Hard Rock Poker Showdown ($ 3,500 No Limit Hold’em – WPT Showdown Championship (Event #12)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 19. April 2018 (englisch)
  24. 49th World Series of Poker (WSOP) 2018 ($ 3,000 H.O.R.S.E. (Event #76)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 15. Juli 2018 (englisch)
  25. 50th World Series of Poker (WSOP) 2019 ($ 10,000 Pot Limit Omaha – Hi-Lo 8 or Better 8-Handed Championship (Event #65)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 2. Juli 2019 (englisch)