Ithaca (City, New York)

Stadt im US-Bundesstaat New York

Ithaca (benannt nach der ionischen Insel Ithaka) ist eine City im Tompkins County im US-amerikanischen Bundesstaat New York. Laut Volkszählung 2020 betrug die Einwohnerzahl 32.108.

Ithaca
Historisches Clinton House, Ithaca
Historisches Clinton House, Ithaca
Lage in New York
Ithaca (New York)
Ithaca (42° 26′ 38,88″ N, 76° 30′ 11,45″W)
Ithaca
Basisdaten
Gründung: 1790
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: New York
County: Tompkins County
Koordinaten: 42° 27′ N, 76° 30′ WKoordinaten: 42° 27′ N, 76° 30′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner:
– Metropolregion:
32.108 (Stand: 2020)
101.564 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 2.293 Einwohner je km2
Fläche: 15,7 km2 (ca. 6 mi²)
davon 14,0 km2 (ca. 5 mi²) Land
Höhe: 120 m
Postleitzahl: 14850
Vorwahl: +1 607
FIPS: 36-38077
GNIS-ID: 979099
Website: www.cityofithaca.org
Bürgermeister: Svante Myrick

GeographieBearbeiten

Ithaca liegt am Cayuga Lake (einem der Finger Lakes) im Zentrum des Bundesstaates New York, etwa 350 km von New York City entfernt. Die Landschaft ist bergig und von vielen Wasserfällen durchzogen, zum Beispiel den im Ort gelegenen Buttermilk Falls oder den außerhalb der Ortschaft liegenden Taughannock Falls.

BedeutungBearbeiten

Ithaca beheimatet die Cornell University mit vielen Forschungseinrichtungen, die eine große Zahl von Nobelpreisträgern hervorbrachte, und das Ithaca College. Die Gegend um Ithaca ist für ihren Weinanbau berühmt, auch Tourismus spielt wegen der schönen Landschaft und des für die Region ungewöhnlich reichen Kulturlebens eine gewisse Rolle.

Söhne und Töchter der StadtBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Ithaca, New York – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien
Wikivoyage: Ithaca (New York) – Reiseführer