Bistum Saint-Étienne

römisch-katholisches Bistum in Frankreich

Das Bistum Saint-Étienne (lateinisch Dioecesis Sancti Stephani, französisch Diocèse de Saint-Étienne) ist eine in Frankreich gelegene römisch-katholische Diözese mit Sitz in Saint-Étienne.

Bistum Saint-Étienne
Karte Bistum Saint-Étienne
Basisdaten
Staat Frankreich
Kirchenprovinz Lyon
Metropolitanbistum Erzbistum Lyon
Diözesanbischof Sylvain Bataille
Gründung 1970
Fläche 3035 km²
Pfarreien 31 (2014 / AP 2015)
Einwohner 591.628 (2014 / AP 2015)
Katholiken 464.000 (2014 / AP 2015)
Anteil 78,4 %
Diözesanpriester 137 (2014 / AP 2015)
Ordenspriester 25 (2014 / AP 2015)
Katholiken je Priester 2864
Ständige Diakone 34 (2014 / AP 2015)
Ordensbrüder 59 (2014 / AP 2015)
Ordensschwestern 122 (2014 / AP 2015)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Französisch
Kathedrale Cathédrale Saint-Charles Borromé
Website www.diocese-saintetienne.fr
Kirchenprovinz
Karte der Kirchenprovinz Lyon

Kirchenprovinz Lyon

GeschichteBearbeiten

Das Bistum wurde am 26. Dezember 1970 durch Papst Paul VI. mit der Apostolischen Konstitution Signa temporum aus Gebietsabtretungen des Erzbistums Lyon errichtet und diesem als Suffraganbistum unterstellt.[1]

Bischöfe von Saint-ÉtienneBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Bistum Saint-Étienne – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Paulus VI: Const. Apost. Signa temporum, AAS 63 (1971), n. 10, S. 724ff.
 
Kathedrale in Saint-Étienne