Bistum Créteil

römisch-katholisches Bistum in Frankreich

Das Bistum Créteil (lateinisch Dioecesis Christoliensis, französisch Diocèse de Créteil) ist eine in Frankreich gelegene römisch-katholische Diözese mit Sitz in Créteil.

Bistum Créteil
Basisdaten
Staat Frankreich
Kirchenprovinz Paris
Metropolitanbistum Erzbistum Paris
Diözesanbischof Dominique Blanchet
Emeritierter Diözesanbischof Michel Santier
Gründung 9. Oktober 1966
Fläche 245 km²
Pfarreien 83 (2016 / AP 2017)
Einwohner 1.389.800 (2016 / AP 2017)
Katholiken 776.240 (2016 / AP 2017)
Anteil 55,9 %
Diözesanpriester 141 (2016 / AP 2017)
Ordenspriester 159 (2016 / AP 2017)
Katholiken je Priester 2587
Ständige Diakone 50 (2016 / AP 2017)
Ordensbrüder 179 (2016 / AP 2017)
Ordensschwestern 540 (2016 / AP 2017)
Kathedrale Cathédrale Notre-Dame
Anschrift 2 av. Pasteur-Vallery-Radot
94000 Creteil
France
Website catholiques-val-de-marne.cef.fr
Kirchenprovinz
Karte der Kirchenprovinz Paris

Kirchenprovinz Paris

Entwicklung der Mitgliederzahlen

Es wurde am 9. Oktober 1966 als Bistum begründet und gehört als Suffraganbistum dem Erzbistum Paris an. Das 245 km² große Bistum wurde aus Gebieten des Erzbistums Paris und des Bistums Versailles zusammengefügt.

Bischofskirche ist die Kathedrale Notre-Dame de Créteil. In den Jahren 1966 bis 1987 diente die ehemalige Schlosskirche von Choisy-le-Roi als Bischofskirche. Ein erster Bau in Créteil aus den 1970er Jahren wurde durch einen am 15. September 2015 eingeweihten Neubau ersetzt.

BischöfeBearbeiten

PersönlichkeitenBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Bistum Créteil – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien