Bistum Tulle

römisch-katholisches Bistum in Frankreich

Das Bistum Tulle (lateinisch Dioecesis Tutelensis, französisch Diocèse de Tulle) ist eine in Frankreich gelegene Diözese der römisch-katholischen Kirche mit Sitz in der Stadt Tulle.

Bistum Tulle
Karte Bistum Tulle
Basisdaten
Staat Frankreich
Kirchenprovinz Poitiers
Metropolitanbistum Erzbistum Poitiers
Diözesanbischof Francis Bestion
Emeritierter Diözesanbischof Bernard Charrier
Generalvikar Elie Soularue
Jacques Tersou
Gründung 11. Juli 1317
Fläche 5896 km²
Pfarreien 296 (2014 / AP 2015)
Einwohner 242.454 (2014 / AP 2015)
Katholiken 223.300 (2014 / AP 2015)
Anteil 92,1 %
Diözesanpriester 54 (2014 / AP 2015)
Ordenspriester 5 (2014 / AP 2015)
Katholiken je Priester 3785
Ständige Diakone 8 (2014 / AP 2015)
Ordensbrüder 12 (2014 / AP 2015)
Ordensschwestern 41 (2014 / AP 2015)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Französisch
Kathedrale Notre-Dame
Anschrift 21 av. de la Bastille
19000 Tulle CEDEX
France
Website http://www.correze.catholique.fr/
Kirchenprovinz
Karte der Kirchenprovinz Poitiers

Kirchenprovinz Poitiers

GeschichteBearbeiten

Das Bistum wurde bereits im Jahr 1317 durch den in Avignon residierenden Papst Johannes XXII. errichtet. Hierbei wurde die in Tulle gelegene Abteikirche Saint-Martin zur Kathedrale erhoben und ihr letzter Abt zum ersten Bischof. Nachdem das Bistum im Verlauf der Französischen Revolution säkularisiert worden war, kam sein Gebiet an das Bistum Limoges. Aus diesem wurde es am 6. Oktober 1822 herausgelöst und als selbständiges Bistum wiederbegründet.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Bistum Tulle – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien