Bistum Le Havre

römisch-katholisches Bistum in Frankreich

Das Bistum Le Havre (lateinisch Dioecesis Portus Gratiae, französisch Diocèse du Havre) ist eine in Frankreich gelegene römisch-katholische Diözese mit Sitz in Le Havre.

Bistum Le Havre
Karte Bistum Le Havre
Basisdaten
Staat Frankreich
Kirchenprovinz Rouen
Metropolitanbistum Erzbistum Rouen
Diözesanbischof Jean-Luc Brunin
Gründung 1974
Fläche 1253 km²
Pfarreien 21 (2019 / AP 2020)
Einwohner 398.180 (2019 / AP 2020)
Katholiken 327.700 (2019 / AP 2020)
Anteil 82,3 %
Diözesanpriester 38 (2019 / AP 2020)
Ordenspriester 3 (2019 / AP 2020)
Katholiken je Priester 7993
Ständige Diakone 22 (2019 / AP 2020)
Ordensbrüder 4 (2019 / AP 2020)
Ordensschwestern 63 (2019 / AP 2020)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Französisch
Kathedrale Cathédrale Notre-Dame
Website www.lehavre.catholique.fr
Kirchenprovinz
Karte der Kirchenprovinz Rouen

Kirchenprovinz Rouen

GeschichteBearbeiten

Das Bistum Le Havre wurde am 6. Juli 1974 durch Papst Paul VI. mit der Apostolischen Konstitution Quae Sacrosanctum aus Gebietsabtretungen des Erzbistums Rouen errichtet und diesem als Suffraganbistum unterstellt.[1]

Bischöfe von Le HavreBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Bistum Le Havre – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Paulus VI: Const. Apost. Quae Sacrosanctum, AAS 66 (1974), n. 9, S. 473f.