Hauptmenü öffnen

Bahnhof Nürnberg Ostring

Bahnhof in Nürnberg

Der Haltepunkt Nürnberg Ostring ist ein S-Bahnhof in Nürnberg, liegt an der Bahnstrecke Nürnberg–Schwandorf. Er befindet sich im östlichen Eck des Stadtteils Tullnau, an der Grenze zu Gleißhammer und Mögeldorf, über der Kreuzung mit der Ringstraße (B 4 R). Er ist in die Bahnhofskategorie 6 eingeteilt und verfügt über einen 120 m langen und 85 cm hohen Mittelbahnsteig. Der Haltepunkt wird von der S-Bahn-Linie S1 (Bamberg – Nürnberg – Hartmannshof) bedient und ist mit den Stadtbuslinien 43 und 65 verknüpft.[2]

Nürnberg Ostring
Bahnhof über dem Ostring
Bahnhof über dem Ostring
Daten
Betriebsstellenart Haltepunkt
Bahnsteiggleise 2
Abkürzung NNOS
IBNR 8004470
Kategorie 6
Eröffnung 26. September 1987
Webadresse Stationssteckbrief der BEG
Profil auf Bahnhof.de Nuernberg-Ostring
Lage
Stadt/Gemeinde Nürnberg
Ort/Ortsteil Tullnau
Land Bayern
Staat Deutschland
Koordinaten 49° 27′ 15″ N, 11° 7′ 12″ OKoordinaten: 49° 27′ 15″ N, 11° 7′ 12″ O
Eisenbahnstrecken

S-Bahn Nürnberg:

Bahnhöfe in Bayern

GeschichteBearbeiten

Die Eröffnung des Haltepunkts durch die Deutsche Bundesbahn fand am 26. September 1987 mit der Betriebsaufnahme der ersten Nürnberger S-Bahn-Linie statt.[3]

VerbindungsübersichtBearbeiten

Linie Strecke Taktfrequenz
  Bamberg – Strullendorf – Hirschaid – Buttenheim – Eggolsheim – Forchheim – Kersbach – Baiersdorf – Bubenreuth – Erlangen – Erlangen Paul-Gossen-Straße – Erlangen-Bruck – Eltersdorf – Vach – Fürth-Unterfarrnbach – Fürth HauptbahnhofNürnberg Rothenburger Str.Nürnberg-SteinbühlNürnberg HauptbahnhofNürnberg-DürrenhofNürnberg-OstringNürnberg-MögeldorfNürnberg-RehhofNürnberg-Laufamholz – Schwaig – Röthenbach (Pegnitz) – Steinberg – Seespitze – Lauf West – Lauf (links Pegnitz) – Ottensoos – Henfenfeld – Hersbruck (links Pegnitz) – Happurg – Pommelsbrunn – Hartmannshof 20 min

BilderBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

QuellenBearbeiten

  1. Fließtext vom Artikel Liste der Bahnhöfe in Nürnberg (Stand: 6. August 2017 um 18:34) in diesen Artikel verschoben.
  2. Fließtext vom Artikel Liste der Bahnhöfe in Nürnberg (Stand: 6. August 2017 um 18:34) in diesen Artikel verschoben.