Hauptmenü öffnen

Der Bahnhof Nürnberg Nordwest (auch: Nürnberg Nordwestbahnhof) war ein nur dem Güterverkehr dienender Bahnhof in Nürnberg und lag am Nordring zwischen den Überführungen über die Schnieglinger- und die Wetzendorfer Straße. Der Durchgangsbahnhof wurde 2008 aufgelassen.

Nürnberg Nordwest
Nürnberg Nordwest 2005.JPG
Daten
Betriebsstellenart Durchgangsbahnhof
Abkürzung NNWE
Eröffnung 05. Januar 1905
Auflassung 2008
Lage
Stadt/Gemeinde Nürnberg
Ort/Ortsteil Wetzendorf (Nürnberg)
Land Bayern
Staat Deutschland
Koordinaten 49° 28′ 9″ N, 11° 2′ 49″ OKoordinaten: 49° 28′ 9″ N, 11° 2′ 49″ O
Eisenbahnstrecken

Nordring (km 8,62)

Bahnhöfe in Bayern

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Der Bahnhof Nürnberg Nordwest lag an der Ringbahn Nürnberg und wurde bei der Erweiterung des Nordringes am 1. Mai 1905 vom Nordbahnhof zum Nordwestbahnhof in Betrieb genommen. Bis zum 1. Oktober 1910, als das letzte Stück vom Nordwestbahnhof zur Abzweigstelle Muggenhof und von dort aus nach Fürth entstand, war er der Endbahnhof des nördlichen Astes der Ringbahn. Der nur dem Güterverkehr dienende Bahnhof ist wie das ehemalige Umfahrungsgleis stillgelegt. Es ist nur das Durchgangsgleis der Ringbahn vorhanden, alle Gleisanschlüsse sind seit 2008 abgebaut.[1]

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

QuellenBearbeiten

  1. Nordwestbahnhof in der Stationsdatenbank auf bahnrelikte.de, aufgerufen am 18. Januar 2018