Bahnhof Nürnberg-Sandreuth

Bahnhof in Nürnberg

Der Haltepunkt Nürnberg-Sandreuth ist ein S-Bahn-Haltepunkt in Nürnberg, liegt an der Bahnstrecke Nürnberg–Roth und befindet sich im Westen der Stadt im Stadtteil Sandreuth an der Überführung über den Südring (B 4 R). Er verfügt über einen 145 m langen und 96 cm hohen Seitenbahnsteig. Der Haltepunkt wird von der S-Bahn-Linie S 2 (Roth – Nürnberg – Altdorf) bedient und ist mit der Stadtbuslinie 65 verknüpft. Für Pendler stehen 18 Fahrradstellplätze zur Verfügung.[2]

Nürnberg-Sandreuth
Bahnsteig, Blick nach Norden
Bahnsteig, Blick nach Norden
Daten
Betriebsstellenart Haltepunkt
Bahnsteiggleise 1
Abkürzung NNSR
IBNR 8004484
Preisklasse 6[1]
Eröffnung 1. Oktober 1894
Webadresse Stationssteckbrief der BEG
Profil auf Bahnhof.de Nürnberg-Sandreuth-1022810
Lage
Stadt/Gemeinde Nürnberg
Ort/Ortsteil Sandreuth
Land Bayern
Staat Deutschland
Koordinaten 49° 25′ 47″ N, 11° 3′ 17″ OKoordinaten: 49° 25′ 47″ N, 11° 3′ 17″ O
Eisenbahnstrecken
Bahnhöfe in Bayern

GeschichteBearbeiten

Die Eröffnung des Haltepunkts unter dem Namen Schweinau fand am 1. Oktober 1894 mit der Aufnahme des Vorortverkehrs Richtung Schwabach durch die Königlich Bayerischen Staatseisenbahnen statt. Zur Unterscheidung gegenüber der gleichnamigen Station an der Bahnstrecke Nürnberg–Crailsheim erfolgte am 15. Mai 1935 die Umbenennung in Nürnberg-Sandreuth. Im Zuge der Bauarbeiten für die dritte Nürnberger S-Bahnlinie wurde der Haltepunkt barrierefrei ausgebaut und am 9. Juni 2001, mit Eröffnung der S-Bahn-Linie Nürnberg – Roth, wieder für den Verkehr freigegeben.[3]

VerbindungsübersichtBearbeiten

Linie Strecke Taktfrequenz
  Roth – Büchenbach – Rednitzhembach – Schwabach – Limbach – KatzwangNürnberg-Reichelsdorfer KellerNürnberg-ReichelsdorfNürnberg-EibachNürnberg-SandreuthNürnberg-SteinbühlNürnberg HauptbahnhofNürnberg-DürrenhofNürnberg-GleißhammerNürnberg-DutzendteichNürnberg-FrankenstadionFischbachFeuchtFeucht-Moosbach – Winkelhaid – Ludersheim – Altdorf West – Altdorf 20 min

BilderBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Bahnhof Nürnberg-Sandreuth – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

QuellenBearbeiten

  1. Stationspreisliste 2020. In: Deutsche Bahn. Deutsche Bahn, 1. Januar 2020, abgerufen am 10. Juli 2020.
  2. Fließtext vom Artikel Liste der Bahnhöfe in Nürnberg (Stand: 6. August 2017 um 18:34) in diesen Artikel verschoben.
  3. Fließtext vom Artikel Liste der Bahnhöfe in Nürnberg (Stand: 6. August 2017 um 18:34) in diesen Artikel verschoben.