Hauptmenü öffnen
Andy Grünenfelder Skilanglauf
Voller Name Andreas Grünenfelder
Nation SchweizSchweiz Schweiz
Geburtstag 17. September 1960 (59 Jahre)
Geburtsort Wangs, Schweiz
Größe 175 cm
Gewicht 70 kg
Karriere
Verein SC Alpina, Sankt Moritz
Status zurückgetreten
Medaillenspiegel
Olympische Medaillen 0 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
Olympische Ringe Olympische Winterspiele
0Bronze0 1988 Calgary 50 km
 

Andreas «Andy» Grünenfelder (* 17. September 1960 in Wangs, St. Gallen) ist ein ehemaliger Schweizer Skilangläufer.

Grünenfelder trat erstmals 1982 in einem internationalen Skilanglaufrennen für die Schweiz an. Dabei belegte er im Freistil über 15 Kilometer Rang 20. Seine erste Olympiateilnahme war 1984 in Sarajevo. Das beste Einzelergebnis war dabei der sechste Platz über 50 Kilometer. Im Staffelrennen erreichte er mit seinen Teamkollegen Joos Ambühl, Giachem Guidon und Konrad Hallenbarter den fünften Rang. In den folgenden vier Jahren war er zwar weiterhin aktiv, konnte aber bei keine internationalen Medaillen oder Podestplatzierungen erreichen. Erst bei den Olympischen Winterspielen 1988 in Calgary konnte Grünenfelder seine erste Medaille gewinnen – Bronze über 50 Kilometer. Mit der Staffel verpassten er, Guidon, Jeremias Wigger und Jürg Capol eine weitere Podestplatzierung knapp und wurden Vierte. Nach den Winterspielen trat Grünenfelder vom aktiven Sport zurück.

An der Universität Zürich hat Grünenfelder Physik und Chemie studiert. Anschliessend arbeitete er als Sportmediziner an einer Klinik in St. Moritz. Er ist der Sohn des alpinen Skirennläufers Georg Grünenfelder.

WeblinksBearbeiten