Hauptmenü öffnen

ATP Challenger Mönchengladbach

Tennisturnier
Tennis BMW Challenger Open
ATP Challenger Tour
Austragungsort Mönchengladbach
DeutschlandDeutschland Deutschland
Erste Austragung 2000
Letzte Austragung 2004
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 25.000 
Stand: 14. Juli 2016

Das ATP Challenger Mönchengladbach (offizieller Name: BMW Challenger Open bzw. Deutsche Vermögensberatung Challenger Open by Audi) ist ein ehemaliges Tennisturnier in Mönchengladbach, das in den Jahren 2000, 2001 sowie 2003 und 2004 stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Tour und wurde im Freien auf Sandplatz ausgetragen. Das Preisgeld betrug in allen Jahren 25.000 US-Dollar.

Liste der SiegerBearbeiten

EinzelBearbeiten

Jahr Sieger Finalgegner Ergebnis
2004 Deutschland  Tobias Summerer Italien  Davide Sanguinetti 7:64, 6:1
2003 Deutschland  Daniel Elsner Georgien  Irakli Labadze 6:1, 2:6, 6:3
2002 nicht ausgetragen
2001 Osterreich  Jürgen Melzer Deutschland  Jens Knippschild 4:6, 6:1, 6:3
2000 Russland  Nikolai Dawydenko Niederlande  Edwin Kempes 6:3, 3:6, 6:3

DoppelBearbeiten

Jahr Sieger Finalgegner Ergebnis
2004 Deutschland  Philipp Petzschner
Deutschland  Christopher Kas
Deutschland  Karsten Braasch
Deutschland  Franz Stauder
3:6, 6:2, 7:64
2003 Georgien  Irakli Labadze
Niederlande  Rogier Wassen
Deutschland  Karsten Braasch
Deutschland  Franz Stauder
6:74, 6:2, 6:2
2002 nicht ausgetragen
2001 Deutschland  Jens Knippschild
Spanien  Jairo Velasco Jr.
Belgien  Wim Neefs
Niederlande  Djalmar Sistermans
6:3, 6:3
2000 Spanien  Emilio Benfele Álvarez
Peru  Luis Horna
Brasilien  Francisco Costa
Spanien  Germán Puentes
7:61, 1:6, 7:5

WeblinksBearbeiten