.ro

länderspezifische Top-Level-Domain

.ro ist die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) des Staates Rumänien. Sie wurde am 26. Februar 1993 eingeführt und wird seitdem durch das National Institute for R&D in Informatics (deutsch Nationales Institut für Forschung und Entwicklung in der Informatik) mit Hauptsitz in Bukarest verwaltet.[2]

Top-Level-Domain .ro
Einführung 26. Februar 1993
Kategorie länderspezifisch
Registry National Institute for R&D in Informatics
Vergabe uneingeschränkt
Anzahl 0,63[1] Mio.

EigenschaftenBearbeiten

Insgesamt darf eine .ro-Domain zwischen einem und 63 Zeichen lang sein. Jede natürliche oder juristische Person weltweit kann grundsätzlich Adressen registrieren, ein Wohnsitz oder eine Niederlassung im Land sind nicht notwendig – auch nicht für den Admin-C. Allerdings verlangt die Vergabestelle im Vergleich zu anderen unrestricted ccTLDs die Angabe der Ausweisnummer sowie des Geburtstags oder einen gültigen Eintrag im Handelsregister, sofern es sich um ein Unternehmen handelt.[3] IDN wird unterstützt. Möglich sind die rumänischen diakritischen Zeichen ă, â, î, ș und ț.[4]

Domains können sowohl auf zweiter, als auch dritter Ebene angemeldet werden. Es gibt mehrere Second-Level-Domains, die teilweise bestimmten Zielgruppen vorbehalten sind. Beispiele dafür sind:

  • .com.ro für Unternehmen
  • .store.ro für E-Commerce
  • .arts.ro für Kunst und Kultur
  • .tm.ro für eingetragene Marken
  • .www.ro allgemein für World Wide Web

Die offiziellen Vergabekriterien weisen elf Second-Level-Domains aus.[4]

BesonderheitenBearbeiten

Im Jahr 2005 gaben die aicovo GmbH aus Rosenheim bekannt, einen Vertrag mit dem National Institute for R&D in Informatics geschlossen zu haben. Ziel war die verstärkte Bewerbung der Top-Level-Domain für Interessenten aus Stadt und Landkreis Rosenheim, für das RO als Abkürzung stehen sollte. Die Kooperation wurde von der Stadtverwaltung und der Fachhochschule Rosenheim ausdrücklich unterstützt.[5]

GebührenänderungBearbeiten

Im Jahre 2016 beschloss die rumänische roNIC, von einer einmaligen Gebührenzahlung auf einen Tarif mit jährlicher Zahlung umzustellen.[6] Es wurde beschlossen, dass der Betrag, den Kunden vor dem 1. Dezember 2016 für eine „.ro“-Domain einmalig bezahlt haben (umgerechnet ca. 60 USD) einem Zeitraum von 5 Jahren entspricht. Somit gilt:

  • Domains, die vor dem 1. Juli 2012 registriert wurden, unterliegen seit 1. Juli 2017 den jährlichen Gebühren
  • Domains mit Registrierung in der Zeit zwischen dem 1. Juli 2012 und 1. Juli 2017 gelten als registriert bis 5 Jahre nach dem Erwerb, ab dann gelten die jährlichen Gebühren
  • Domains, die vor 2012 registriert wurden, mussten bis zum 1. Oktober 2017 gebührenpflichtig verlängert werden, ansonsten verfiel die Domain-Registrierung.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Rapoarte domenii .ro. (Nicht mehr online verfügbar.) In: datedeschise.icipro.ro. Archiviert vom Original am 28. November 2020; abgerufen am 8. April 2021 (rumänisch, aktuelle .ro-Domainzahl, Stand Februar 2021).  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/datedeschise.icipro.ro
  2. Delegation Record for .RO. IANA, abgerufen am 18. April 2013 (englisch).
  3. .ro-Domain. united-domains, abgerufen am 18. April 2013 (Reiter „Besonderheiten“).
  4. a b Rules for Registration. In: RoTLD - Romania Top Level Domain. Abgerufen am 21. Oktober 2022 (englisch).
  5. Florian Hitzelberger: Domains out of Rosenheim. In: domain-recht. 17. Mai 2005, abgerufen am 18. April 2013.
  6. Introduction of the registration and annual maintenance fee for ".ro" domains. In: RoTLD - Romania Top Level Domain. 26. Januar 2017, abgerufen am 21. Oktober 2022 (englisch).