.sj

ungenutzte länderspezifische Top-Level-Domain der Inseln Spitzbergen und Jan Mayen

.sj ist die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) von Spitzbergen und Jan Mayen, die in ISO 3166-2:SJ zusammengefasst behandelt werden. Da die nahezu unbewohnte Vulkaninsel Jan Mayen norwegisches Territorium ist und auch der Spitzbergen-Archipel nach dem Spitzbergenvertrag unter norwegischer Souveränität steht, wird die Domain von dem auch für die .no-Domains zuständigen Registrar Norid verwaltet.[1] Ebenso wie .bv, die ebenfalls von Norid verwaltete ccTLD der Bouvetinsel, existiert .sj seit August 1997 und wird derzeit nicht verwendet.

.sj-Logo

Es war zu keiner Zeit möglich, Adressen unter .sj zu registrieren, dementsprechend gibt es keine Adressen unter .sj. Es besteht daher nur die Möglichkeit, auf die Top-Level-Domain .no (oder ggf. die Second-Level-Domains svalbard.no und jan-mayen.no, unterhalb derer eigene Subdomains registriert werden können) auszuweichen. Norid möchte damit verhindern, dass diese Top-Level-Domain wie ähnliche Domains anderer Inseln kommerzialisiert wird und die Domain für eventuelle zukünftige Nutzung reservieren.[2]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. IANA — .sj — Domain Delegation Data (englisch), abgerufen am 27. August 2018
  2. The .sj top level domain (englisch), abgerufen am 27. August 2018