Hauptmenü öffnen

.sh ist die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) der gleichberechtigten Teilgebiete St. Helena und Tristan da Cunha des Britischen Überseegebietes St. Helena, Ascension und Tristan da Cunha. Sie wurde am 23. September 1997 eingeführt und der Regierung zugeteilt.[1] Ascension führt mit .ac eine eigene ccTLD.

Top-Level-Domain .sh
Einführung 23. September 1997
Kategorie länderspezifisch
Registry NIC.SH
Vergabe teilweise eingeschränkt

EigenschaftenBearbeiten

Eine .sh-Domain darf zwischen drei und 63 Stellen lang sein und nur alphanumerische Zeichen beinhalten, internationalisierte Domainnamen werden unterstützt.[2] Jede natürliche oder juristische Person weltweit kann Inhaber einer .sh-Domain sein, ein Sitz auf den Inseln ist nicht notwendig.[3] Trotz der liberalen Vergabekriterien spielt .sh international kaum eine Rolle, lottery.sh war die teuerste jemals gehandelte .sh-Domain.[4] Die Domain wird teilweise von Website-Betreibern genutzt, um einen Bezug zum deutschen Bundesland Schleswig-Holstein herzustellen.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Delegation Record for .SH. Internet Assigned Numbers Authority, abgerufen am 21. November 2013 (englisch).
  2. IDN Code Points Policy for the .SH Top Level Domain. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 25. September 2014; abgerufen am 25. Februar 2015 (englisch).
  3. Rules for the .SH Domain and Sub-Domains. Abgerufen am 21. November 2013 (englisch).
  4. .sh Domain-Preise. In: domain-recht. Abgerufen am 21. November 2013.