Hauptmenü öffnen

GeographieBearbeiten

Wuppenau liegt eingebettet in eine Hügellandschaft und weist eine geringe Einwohnerdichte auf. Neben dem Dorf Wuppenau gehören zahlreiche weitere Dörfer und Weiler zur Gemeinde: Welfensberg, Heiligkreuz, Gabris, Oberheimen, Leuberg, Hosenruck, Waldwies, Grub, Mörenau, Gärtensberg, Almensberg, Greutensberg, Secki und Remensberg.

Wegen des Aussichtspunktes Nollen, eines ehemaligen Triangulationspunktes mit Ausblick auf den Bodensee, sowie ein weites Alpenpanorama weist die Gemeinde einen gewissen überregionalen Fremdenverkehr auf. Die Kirchen Heiligkreuz und Welfensberg sowie die Kapelle Gärtensberg sind zudem für Hochzeiten beliebt.

GeschichteBearbeiten

Früher bildeten neben der Ortsgemeinde Wuppenau auch Hosenruck und Heiligkreuz jeweils eine eigene Ortsgemeinde innerhalb der damaligen Munizipalgemeinde Wuppenau. Im Rahmen einer Gemeindereorganisation wurden die drei Ortsgemeinden 1971 zur heutigen Einheitsgemeinde Wuppenau zusammengefasst.

BevölkerungBearbeiten

Bevölkerungsentwicklung
Jahr Einwohner
1990 1002
2007 1008
2008 1010
2010 1035
2012 1050

Von den insgesamt 1008 Einwohnern (2007) haben 35 Einwohner eine ausländische Staatsbürgerschaft.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Wuppenau – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ständige und nichtständige Wohnbevölkerung nach Jahr, Kanton, Bezirk, Gemeinde, Bevölkerungstyp und Geschlecht (Ständige Wohnbevölkerung). In: bfs.admin.ch. Bundesamt für Statistik (BFS), 31. August 2018, abgerufen am 30. September 2018.