Gemeinden des Kantons Thurgau

Wikimedia-Liste
Gemeinden des Kantons Thurgau (2011)

Der Kanton Thurgau umfasst 80 politische Gemeinden (Stand: Februar 2009). Bezirkshauptorte sind fett hervorgehoben.

Im Kanton Thurgau trat ab 1. Januar 2011 eine neue Gliederung der Gemeinden in nur noch fünf Bezirke in Kraft.

Als im Rahmen der Renovation des Kantons-Regierungsgebäudes in Frauenfeld 2012 eine Sammlung aller Gemeindewappen erstellt werden sollte, stellte man fest, dass einige Gemeinden nach Fusionen im 20. Jahrhundert nie ein neues offizielles Gemeindewappen eingeführt hatte.[1] Der Kanton forderte darauf diese Gemeinden auf, noch im gleichen Jahr sich auf ein solches Wappen zu einigen.[2]

Wappen Name der Gemeinde Einwohner
31. Dezember 2018
Fläche
in km² [3]
Einw.
pro km²
Bezirk
bis 2010
Bezirk
ab 2011
Aadorf
Aadorf 9037 19,94 453 Frauenfeld Münchwilen
Aadorf
Affeltrangen 2552 14,43 177 Münchwilen Weinfelden
Altnau
Altnau 2244 6,73 333 Kreuzlingen Kreuzlingen
Amlikon
Amlikon-Bissegg 1346 14,46 93 Weinfelden Weinfelden
Amriswil
Amriswil 13'538 19,02 712 Bischofszell Arbon
Arbon
Arbon 14'633 6,00 2439 Arbon Arbon
Basadingen-Schlattingen
Basadingen-Schlattingen 1837 15,63 118 Diessenhofen Frauenfeld
Berg
Berg (TG) 3410 13,14 260 Weinfelden Weinfelden
Berlingen
Berlingen 890 3,58 249 Steckborn Frauenfeld
Bettwiesen
Bettwiesen 1247 3,85 324 Münchwilen Münchwilen
Bichelsee-Balterswil
Bichelsee-Balterswil 2864 12,26 234 Münchwilen Münchwilen
Birwinken
Birwinken 1320 12,29 107 Weinfelden Weinfelden
Bischofszell
Bischofszell 6017 11,58 520 Bischofszell Weinfelden
Bottighofen
Bottighofen 2226 2,41 924 Kreuzlingen Kreuzlingen
Braunau
Braunau 778 9,17 85 Münchwilen Münchwilen
Bürglen
Bürglen (TG) 3842 11,71 328 Weinfelden Weinfelden
Bussnang
Bussnang 2343 18,88 124 Weinfelden Weinfelden
Diessenhofen
Diessenhofen 3999 10,08 397 Diessenhofen Frauenfeld
Dozwil
Dozwil 694 1,30 534 Arbon Arbon
Egnach
Egnach 4711 18,43 256 Arbon Arbon
Erlen
Erlen 3750 12,19 308 Bischofszell Weinfelden
Ermatingen
Ermatingen 3455 10,46 330 Kreuzlingen Kreuzlingen
Eschenz
Eschenz 1743 12,00 145 Steckborn Frauenfeld
Eschlikon
Eschlikon 4372 6,22 703 Münchwilen Münchwilen
Felben-Wellhausen
Felben-Wellhausen 2841 7,38 385 Frauenfeld Frauenfeld
Fischingen
Fischingen 2792 30,58 91 Münchwilen Münchwilen
Frauenfeld
Frauenfeld 25'611 27,36 936 Frauenfeld Frauenfeld
Gachnang
Gachnang 4364 9,74 448 Frauenfeld Frauenfeld
Gottlieben
Gottlieben 340 0,32 1063 Kreuzlingen Kreuzlingen
Güttingen
Güttingen 1591 9,54 167 Kreuzlingen Kreuzlingen
Hauptwil-Gottshaus
Hauptwil-Gottshaus 1953 12,49 156 Bischofszell Weinfelden
Hefenhofen
Hefenhofen 1200 6,08 197 Arbon Arbon
Herdern
Herdern 1079 13,73 79 Steckborn Frauenfeld
Hohentannen
Hohentannen 586 8,01 73 Bischofszell Weinfelden
Homburg
Homburg 1543 24,13 64 Steckborn Frauenfeld
Horn
Horn 2752 1,73 1591 Arbon Arbon
Hüttlingen
Hüttlingen 850 11,60 73 Frauenfeld Frauenfeld
Hüttwilen
Hüttwilen 1729 17,66 98 Steckborn Frauenfeld
Kemmental
Kemmental 2545 25,04 102 Kreuzlingen Kreuzlingen
Kesswil
Kesswil 992 4,47 222 Arbon Arbon
Kradolf-Schönenberg
Kradolf-Schönenberg 3592 10,95 328 Bischofszell Weinfelden
Kreuzlingen
Kreuzlingen 22'004 11,50 1913 Kreuzlingen Kreuzlingen
Langrickenbach
Langrickenbach 1291 10,83 119 Kreuzlingen Kreuzlingen
Lengwil
Lengwil 1734 8,89 195 Kreuzlingen Kreuzlingen
Lommis
Lommis 1215 8,61 141 Münchwilen Münchwilen
Mammern
Mammern 654 5,44 120 Steckborn Frauenfeld
Märstetten
Märstetten 2898 9,96 291 Weinfelden Weinfelden
Matzingen
Matzingen 2918 7,68 380 Frauenfeld Frauenfeld
Müllheim
Müllheim 2991 8,74 342 Steckborn Frauenfeld
Münchwilen
Münchwilen (TG) 5624 7,81 720 Münchwilen Münchwilen
Münsterlingen
Münsterlingen 3476 5,46 637 Kreuzlingen Kreuzlingen
Neunforn
Neunforn 1039 11,36 91 Frauenfeld Frauenfeld
Pfyn
Pfyn 2016 13,14 153 Steckborn Frauenfeld
Raperswilen
Raperswilen 415 7,68 54 Steckborn Kreuzlingen
Rickenbach
Rickenbach (TG) 2774 1,58 1756 Münchwilen Münchwilen
Roggwil
Roggwil (TG) 3068 12,02 255 Arbon Arbon
Romanshorn
Romanshorn 11'165 8,73 1279 Arbon Arbon
Salenstein
Salenstein 1323 6,54 202 Steckborn Kreuzlingen
Salmsach
Salmsach 1457 2,71 538 Arbon Arbon
Schlatt
Schlatt (TG) 1708 15,54 110 Diessenhofen Frauenfeld
Schönholzerswilen
Schönholzerswilen 865 10,93 79 Münchwilen Weinfelden
Sirnach
Sirnach 7766 12,38 627 Münchwilen Münchwilen
Sommeri
Sommeri 571 4,22 135 Arbon Arbon
Steckborn
Steckborn 3753 8,78 427 Steckborn Frauenfeld
Stettfurt
Stettfurt 1204 6,37 189 Frauenfeld Frauenfeld
Sulgen
Sulgen 3869 9,12 424 Bischofszell Weinfelden
Tägerwilen
Tägerwilen 4642 11,56 402 Kreuzlingen Kreuzlingen
Thundorf
Thundorf 1437 15,61 92 Frauenfeld Frauenfeld
Tobel-Tägerschen
Tobel-Tägerschen 1615 7,11 227 Münchwilen Münchwilen
Uesslingen-Buch
Uesslingen-Buch 1088 14,03 78 Frauenfeld Frauenfeld
Uttwil
Uttwil 1857 4,35 427 Arbon Arbon
Wagenhausen
Wagenhausen 1694 11,82 143 Steckborn Frauenfeld
Wäldi
Wäldi 1059 12,21 87 Kreuzlingen Kreuzlingen
Wängi
Wängi 4720 16,43 287 Münchwilen Münchwilen
Warth-Weiningen
Warth-Weiningen 1346 8,21 164 Frauenfeld Frauenfeld
Weinfelden
Weinfelden 11'534 15,48 745 Weinfelden Weinfelden
Wigoltingen
Wigoltingen 2457 17,13 143 Weinfelden Weinfelden
Wilen
Wilen (TG) 2521 2,25 1120 Münchwilen Münchwilen
Wuppenau
Wuppenau 1111 12,12 92 Münchwilen Weinfelden
Zihlschlacht-Sitterdorf
Zihlschlacht-Sitterdorf 2385 12,21 195 Bischofszell Weinfelden
Total (80) 276'472 863,11 320 - -

Die zu Konstanz (Deutschland) gehörende Gemarkung Tägermoos befindet sich auf Schweizer Hoheitsgebiet. Da Konstanz vertraglich mit den thurgauischen Gemeinderechten über die Gemarkung ausgestattet ist, gilt die Stadt inoffiziell als 81. Gemeinde des Thurgaus.

Frühere GemeindeorganisationBearbeiten

Der Kanton Thurgau zählte seit der Kantonsgründung im Jahre 1803 bis zur grossen Gemeinderevision Mitte der 1990er-Jahre verschiedene Gemeindetypen, die sich teilweise überlappten und einen eigentlichen Gemeindedualismus darstellten:

  1. die Munizipalgemeinden (MG) waren im Wesentlichen die alten Kirchgemeinden, welche in der Helvetischen Republik diese Bezeichnung erhalten hatten;
  2. die Ortsgemeinden (OG) repräsentierten die alten Dorfgemeinschaften.

Sofern Munizipalgemeinde und Ortsgemeinde deckungsgleich waren, war von sogenannten Einheitsgemeinden (EG) die Rede.

Änderungen im GemeindebestandBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Commons: Gemeinden des Kantons Thurgau – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Gemeinden suchen neue Wappen
  2. Wappen: Heisses Eisen angepackt
  3. Arealstatistik Standard – Gemeinden nach vier Hauptbereichen (15.12.2017) des Bundesamts für Statistik BFS