Wikipedia:Meinungsbilder/Ergänzung der Wikipedia-Stimmberechtigung

Das Meinungsbild hat am 12. Januar 2010, 10:00 Uhr, begonnen und endete am 26. Januar 2010, 10:00 Uhr.
Bitte nicht mehr abstimmen!

Ziel dieses Meinungsbildes ist,
die allgemeine Stimmberechtigung für zentrale Abstimmungen der Wikipedia-Autoren so zu ergänzen,
dass zukünftig reine Abstimm-Konten von der Teilnahme an Abstimmungen ausgeschlossen sind.


ErläuterungBearbeiten

HintergrundBearbeiten

Die allgemeine Stimmberechtigung wurde in einem Meinungsbild im April 2005 festgelegt, um sicherzustellen, dass die Abstimmenden über eine gewisse Erfahrung in der enzyklopädischen Mitarbeit verfügen. In den folgenden Jahren gab es wiederholt umfangreiche Diskussionen darüber, ob diese Regelung einer geänderten, komplexer gewordenen Wikipedia-Realität angepasst werden müsste (sprich: verschärft werden müsste); bei einem weiteren Meinungsbild zur Stimmberechtigung im Dezember 2007 wurde aber eine deutliche Verschärfung der „Eingangshürde“ zur Stimmberechtigung (von 2 auf 4 Monate Mitarbeit und von 200 auf 400 Artikeledits) mehrheitlich abgelehnt.

Eine Zusammenstellung der Diskussionen hat Rosenkohl gemeinsam mit weiteren Benutzern anlässlich eines neuen Versuchs, Probleme der Stimmberechtigung per Meinungsbild zu bewältigen, hier vorgelegt. Der Start des dort geplanten, sehr komplex angelegten Meinungsbildes war ursprünglich mal für Mai 2008 vorgesehen, dann für Ende Dezember 2009, wurde aber aus verschiedenen Gründen inzwischen nochmals verschoben (Begründung dazu auf der Diskussionsseite ebenda).

Warum jetzt dieser Ergänzungsvorschlag? Problemstellung:

Gegen Abstimmungen in einem System mit unbestimmter und fluktuierender Teilnehmerzahl lässt sich einiges sagen, vgl. dazu hier. Dennoch sind Wahlen und Abstimmungen in den seit Einführung der Stimmberechtigung (2005) vergangenen Jahren zunehmend wichtiger Faktor der Entscheidungsfindung und der Meinungsbildung der Wikipedia-Gemeinschaft geworden.

Von 2005 bis 2009 (einschließlich) fanden pro Jahr allein in den Bereichen „Organisation“ und „Artikel“ im Durchschnitt über 40 Meinungsbilder pro Jahr statt (s. hier), im Durchschnitt über 120 Adminkandidaturen pro Jahr (s. hier), seit Mai 2007 finden halbjährlich Schiedsgerichtswahlen statt (s. hier, im Durchschnitt über 40 Kandidaturen pro Jahr), seit September 2009 finden regelmäßig alle 2 Jahre Wahlen für übergeordnete Ordnungs-Funktionen statt (s. hier), seit Oktober 2009 gibt es fortlaufende Antragsverfahren zur Wiederwahl von Administratoren (s. hier), seit November 2009 schließlich sind die Abstimmungsrichtlinien für Benutzersperrverfahren so geändert, dass wieder mit mehr Verfahren gerechnet werden kann (s. hier).

Das Ergebnis solcher Wahlen/Abstimmungen wird breit akzeptiert, auch bei sehr knappem Ausgang, bei dem eine einzige oder sehr wenige Stimmen zu einem anderen Ergebnis geführt hätten (Beispiele: [1], [2], [3], [4], [5]), bei den Admin-Wiederwahlanträgen sind ohnehin nur 25 Stimmen/Monat nötig, d.h. dort haben einzelne Stimmen noch größeren Einfluss).

Und seit einiger Zeit gibt es stimmberechtigte Benutzerkonten, die nur noch (oder fast nur noch) für Abstimmungen genutzt werden. Aktuelles Beispiel: [6], weitere sind in den folgenden Vordiskussionen verlinkt; in den vergangenen Jahren wurden solche reinen Abstimm-Konten gesperrt, wenn sie aufgeflogen sind, dies war aber nie ganz unumstritten und gilt mittlerweile nicht mehr als Konsens.

Vordiskussionen:

In den Diskussionen hatte sich als eine Lösungsmöglichkeit herauskristallisiert, neben der „Eingangshürde“ (200 Artikeledits und 2 Monate Mitarbeit) eine gewisse Regelmäßigkeit der enzyklopädischen Mitarbeit im Artikelnamensraum als zusätzliche Voraussetzung der Stimmberechtigung zu etablieren. Dazu wurden verschiedene Modelle vorgeschlagen, ohne dass ein abschließender Konsens erreicht werden konnte. Vielleicht scheiterten die Diskussionen um die Änderungsvorschläge letztlich daran, dass einerseits die Befürworter zu weitgehende oder zu komplizierte Lösungen vorschlugen, andererseits die Gegner mit der bisher geltenden Regelung eigentlich zufrieden waren. Wiederholt wurde außerdem betont, eine solche Änderung könne nicht über eine Diskussion weniger Benutzer herbeigeführt werden, sondern bedürfe zwingend der Legitimation über ein neues Meinungsbild.

Lösungsvorschlag „Workaround“:

Benutzer, die ihr Benutzerkonto seit langem und dauerhaft nicht mehr für die enzyklopädische Mitarbeit nutzen, sollen davon abgehalten werden, es nur noch für Abstimmungen zu nutzen. Dies kann durch eine moderate Anforderung bzgl. der aktuellen Aktivität erreicht werden. Da die Lösung gleichermaßen gut nachvollziehbar wie einfach zu handhaben sein sollte, außerdem eine praktikable Überprüfung der Stimmberechtigung jedem Benutzer möglich sein sollte, fallen Vorschläge aus, die übermäßig IT-Expertenwissen oder erweiterte Benutzerrechte (Adminfunktionen) oder gar eine Änderung der Software voraussetzen. Der hier vorgeschlagene Workaround greift wie bisher auf die rein quantitative Maßgabe „von der Software verzeichnete Artikelbearbeitungen“ zurück, im Wissen darum, dass die allgemeine Kritik an der Editcounteritis überaus berechtigt ist, aber das grundsätzliche Problem lässt sich hier nicht lösen.
Konkret:

  • Die Stimmberechtigung soll bei Inaktivität im Artikelnamensraum verfallen, soll aber bei minimaler Aktivität schnell wieder erreicht werden können.
  • Um bei einem Meinungsbild/bei einer Abstimmung stimmberechtigt zu sein, soll ein Mitarbeiter im zuvor vergangenen Jahr mindestens 50 Artikelbearbeitungen durchgeführt haben.

Begründung des ÄnderungsvorschlagsBearbeiten

Dieses Meinungsbild hier ist allein darauf ausgerichtet, für das genannte Teilproblem einen pragmatischen Minimalkonsens zu erreichen, der tragfähig ist, solange es keine umfassende Neuregelung der Stimmberechtigung gibt.
Erreicht werden soll, dass die Stimmberechtigung an minimale Artikelarbeit gebunden ist; wer nicht mitmacht, soll auch nicht mit abstimmen. Die 50 Artikel-Edits/Jahr sind für jeden Mitarbeiter leicht mit der normalen Beitragsanzeige zu überprüfen; außerdem hat C-M ein Wikimedia-Tool programmiert, mit dem sich die Stimmberechtigung per Skript einfach überprüfen lässt – siehe hier.

Vor- und Nachteile:
Der Lösungsvorschlag versucht die in den oben verlinkten Diskussionen vorgebrachten Einwände zu berücksichtigen, aber nicht alle Vorbehalte ließen sich ausräumen (dann gäbe es ja auch keinen Bedarf für ein Meinungsbild), vgl. auch Diskussionsseite:

  • Nachteile entstehen möglicherweise Benutzern, welche nach Erreichen der Stimmberechtigung vorwiegend nicht angemeldet (unter IP) mitarbeiten, welche aus persönlichen Gründen größere Pausen einlegen, welche ausschließlich umfangreich inhaltlich an der Enzyklopädie arbeiten (d.h. große, inhaltlich saubere Textblöcke oder ganze Artikel am Stück einstellen, vollständig wikifiziert etc.), und schließlich auch solchen Mitarbeitern, deren wesentliche Tätigkeitsfelder außerhalb des Artikelraums liegen (Servicefunktionen, Support-Team, etc.).

Der Änderungsvorschlag geht demgegenüber davon aus, dass es eine akzeptable, geringe Anforderung ist, mindestens 50 Edits/Jahr im Artikelnamensraum zu tätigen, um die Stimmberechtigung zu erhalten. Dies lässt sich problemlos bewerkstelligen von Autoren, die allein deshalb die Stimmberechtigung verlieren könnten, weil sie nur sporadisch und in großen Abständen mitwirken. Eine Stichprobe ergab, dass ca. 15% der Teilnehmer eines hoch frequentierten Meinungsbildes vor 2 Jahren (Januar 2008) von der vorgeschlagenen Änderung der Stimmberechtigung aktuell betroffen sein könnten. (Stichprobe bei 100 von 585 Teilnehmern, auf der Diskussionsseite nachzulesen.)

  • Kritisiert wurde auch wiederholt, dass das etablierte Kriterium der Anzahl der Artikeledits nicht unterscheidet zwischen marginalen, vielleicht unnötigen Kleinstedits (Verschiebung von Absätzen, Löschen oder Einfügen von Leerzeilen, Änderungen der Schreibweise einzelner Wörter etc.) und umfangreichen, vielleicht exzellenten Artikel-Bearbeitungen. Der Änderungsvorschlag unterstützt möglicherweise noch stärker als bisher die (ohnehin missliche) Überbewertung des Editcounts eines Benutzers.

Es gibt viele Vorschläge, die starre Orientierung an der reinen Zahl der Bearbeitungen zu überwinden (schon im ersten Meinungsbild zur Stimmberechtigung vor 5 Jahren), aber der Änderungsvorschlag geht davon aus, dass in der Praxis die Edits bisher der einzige akzeptabel schnell und akzeptabel objektiv messbare Anhaltspunkt sind, den wir haben, um das Engagement eines Mitarbeiters im Sinne des Projekts (=enzyklopädische Mitarbeit) neutral zu überprüfen. Als erhaltenswerter Vorteil könnte außerdem angesehen werden, dass so nicht umgekehrt solche Benutzer benachteiligt werden, die zwar keine großen Artikelschreiber sind, sich aber für die alltägliche, häufig rein formale Qualitätssicherung zuständig fühlen (Verbesserung von Tippfehlern, Wikifizierung, Korrektur von Weblinks oder Personendaten, Vandalismusreverts, Eingangskontrolle etc.).

Derzeitige Formulierung zur StimmberechtigungBearbeiten

Unter Wikipedia:Stimmberechtigung#Allgemeine_Stimmberechtigung heißt es derzeit:

Die allgemeine Stimmberechtigung ist für das Abstimmen bei Meinungsbildern, Adminwahlen, Bürokratenwahlen, Checkuserwahlen, Oversightwahlen, Anträgen auf Adminwiederwahl, Deadmin-Anträgen und Benutzersperrverfahren nötig. Die folgenden Kriterien muss ein Benutzer zu Beginn des Verfahrens erfüllen, um allgemein stimmberechtigt zu sein:

  1. Der Benutzer ist angemeldet.
  2. Der Benutzer hat seit mindestens zwei Monaten aktiv mitgearbeitet.
  3. Der Benutzer hat mindestens 200 Bearbeitungen (Edits) im Artikelnamensraum vorgenommen.

ÄnderungsvorschlagBearbeiten

Der Ergänzungsvorschlag bezieht sich auf den dritten der oben zitierten Punkte;

die Formulierung
„Der Benutzer hat mindestens 200 Bearbeitungen (Edits) im Artikelnamensraum vorgenommen.“
soll wie folgt ergänzt werden:
„Der Benutzer hat mindestens 200 Bearbeitungen (Edits) im Artikelnamensraum vorgenommen, davon mindestens 50 in den letzten 12 Monaten.

Hinweis: Sollte der Änderungsvorschlag in der Abstimmung unten Zustimmung finden, gilt er natürlich nicht rückwirkend oder für laufende Meinungsbilder/Abstimmungen/Wahlen, sondern für zukünftige. Die geänderte Stimmberechtigung soll für alle entsprechenden Verfahren gelten, die nach dem 26. Januar 2010, 10:00 Uhr, gestartet werden.

Persönliche AnmerkungBearbeiten

Danke für die Mühe beim Nachvollziehen der Darlegungen oben – sie sind jetzt doch etwas länglicher geworden als ursprünglich geplant – und für eure Stimmabgaben, egal wie ihr entscheidet.
Ganz deutlich: Dass auch diese Regelung keinen Missbrauch ausschließen kann, liegt in der Natur der Sache, ABER sie kann ihn erschweren – IMHO. Und so niedrig die vorgeschlagene Schwelle für aktive Benutzer wirken mag: Keines der Abstimm-Konten, um die es bei vergangenen Diskussionen konkret ging, hatte sie auch nur annähernd erreicht. --Rax post Januar 2010

MeinungsbildBearbeiten

Das Meinungsbild beginnt am 12.01.2010 um 10:00 Uhr und endet am 26.01.2010 um 10:00 Uhr.
Stimmberechtigung zu diesem Meinungsbild überprüfen
Hinweis: Bei diesem Meinungsbild gilt selbstverständlich noch die bisher übliche Stimmberechtigung.


Teil 1: Akzeptanz dieses MeinungsbildesBearbeiten

In diesem ersten Teil wird überprüft, ob dieses Meinungsbild formal für notwendig, zielführend, sinnvoll, ... − oder für ungeeignet gehalten wird.

Damit das Meinungsbild insgesamt gültig ist, muss mehr als die Hälfte der in diesem Abschnitt Pro- und Kontrastimmenden für „Pro“ stimmen (also mindestens 50 % + 1 Stimme). Andernfalls hat die Auswertung der inhaltlichen „Abstimmung“ unten (Teil 2) nur noch informativen Charakter.

Eine Stimmabgabe in Teil 1 des Meinungsbildes berührt nicht die weiterhin mögliche und empfehlenswerte Stimmabgabe unter Teil 2, „Abstimmung“.

Pro – das Meinungsbild kann so durchgeführt werdenBearbeiten

  1. --Church of emacs D B 10:00, 12. Jan. 2010 (CET)
  2. -- Uwe G. ¿⇔? RM 10:01, 12. Jan. 2010 (CET)
  3. -jkb- 10:02, 12. Jan. 2010 (CET)
  4. --ben g 10:11, 12. Jan. 2010 (CET)
  5. --Roo1812 10:23, 12. Jan. 2010 (CET)
  6. --Seewolf 10:26, 12. Jan. 2010 (CET)
  7. --Euku: 10:33, 12. Jan. 2010 (CET)
  8. Es ist bunt, es ist gut ausgearbeitet. – vıכıaяפ‎  10:47, 12. Jan. 2010 (CET)
  9. --Troy (Diskussion) 10:52, 12. Jan. 2010 (CET)
  10. --Habakuk <>< 11:09, 12. Jan. 2010 (CET)
  11. -- Ra'ike Disk. LKU WPMin 11:24, 12. Jan. 2010 (CET)
  12. jodo 11:33, 12. Jan. 2010 (CET)
  13. -- Don-kun Diskussion Bewertung 11:33, 12. Jan. 2010 (CET)
  14. Stullkowski 11:40, 12. Jan. 2010 (CET)
  15. --Rax post 11:57, 12. Jan. 2010 (CET)
  16. --S[1] 12:00, 12. Jan. 2010 (CET)
  17. --Revo Echo der Stille   12:04, 12. Jan. 2010 (CET) Ich bin mir spontan nicht sicher, aber ich glaube damit verliere ich meine Stimmberechtigung. :-)
  18. --თოგოD 12:16, 12. Jan. 2010 (CET) ok
  19. Wladyslaw [Disk.] 12:23, 12. Jan. 2010 (CET)
  20. Pro --Morten Haan 12:42, 12. Jan. 2010 (CET)
  21. --LKD 12:48, 12. Jan. 2010 (CET)
  22. --Steef 389 12:51, 12. Jan. 2010 (CET)
  23. --Taxman¿Disk? 12:56, 12. Jan. 2010 (CET)
  24. Umweltschutz Sprich ruhig! Bewerte ruhig! 13:22, 12. Jan. 2010 (CET)
  25. liesel 13:24, 12. Jan. 2010 (CET) angesichts der Kontrastimmer
  26. Complex 13:26, 12. Jan. 2010 (CET)
  27. DerHexer (Disk.Bew.) 13:28, 12. Jan. 2010 (CET)
  28. --Benatrevqre …?! 13:30, 12. Jan. 2010 (CET)
  29. --Hozro 13:38, 12. Jan. 2010 (CET)
  30. --pincerno 13:47, 12. Jan. 2010 (CET)
  31. --Andante ¿! WP:RM 13:51, 12. Jan. 2010 (CET)
  32. --Louis Bafrance 13:58, 12. Jan. 2010 (CET)
  33. -- Freedom Wizard 14:09, 12. Jan. 2010 (CET)
  34. --Bitsandbytes 14:11, 12. Jan. 2010 (CET)
  35. --Stefan64 14:20, 12. Jan. 2010 (CET)
  36. -- mj -- 14:37, 12. Jan. 2010 (CET)
  37. --SibFreak 14:39, 12. Jan. 2010 (CET)
  38. -- W.E. Vorschläge? 14:47, 12. Jan. 2010 (CET)
  39. --Phoinix 15:18, 12. Jan. 2010 (CET)
  40. --Tilla 2501 15:32, 12. Jan. 2010 (CET)
  41. --Berlin-Jurist 15:37, 12. Jan. 2010 (CET)
    -- Chaddy · D·B - DÜP 15:43, 12. Jan. 2010 (CET) Auf contra umgeändert.
  42. -- Feliz 15:47, 12. Jan. 2010 (CET)
  43. --Hubertl 15:49, 12. Jan. 2010 (CET)
  44. --V ¿ 15:57, 12. Jan. 2010 (CET)
  45. Koenraad Diskussion 16:20, 12. Jan. 2010 (CET)
  46. --SCPS 16:38, 12. Jan. 2010 (CET)
  47. --Port(u*o)s 16:40, 12. Jan. 2010 (CET)
  48. --Askalan Sprich dich ruhig aus! 16:40, 12. Jan. 2010 (CET)
  49. --WIKIdesigner (Diskussion) 16:43, 12. Jan. 2010 (CET)
  50. -- Yikrazuul 16:43, 12. Jan. 2010 (CET)
  51. --Felix fragen! 16:46, 12. Jan. 2010 (CET)
  52. --Leithian Keine Panik! Handtuch? 17:02, 12. Jan. 2010 (CET)
  53. --FUZxxlD|M|B 17:07, 12. Jan. 2010 (CET)
  54. --Tröte 17:16, 12. Jan. 2010 (CET)
  55. --Brainswiffer 17:44, 12. Jan. 2010 (CET)
  56. -- d65sag's mir 17:59, 12. Jan. 2010 (CET)
  57. --Wiki Surfer BCR 18:16, 12. Jan. 2010 (CET)
  58. --HyDi Sag's mir! 19:14, 12. Jan. 2010 (CET)
    -- Tofra Diskussion Beiträge 19:14, 12. Jan. 2010 (CET)
  59. --YMS 19:20, 12. Jan. 2010 (CET)
  60. -- Density 19:33, 12. Jan. 2010 (CET)
  61. --maststef 20:07, 12. Jan. 2010 (CET)
  62. --Kein Einstein 20:20, 12. Jan. 2010 (CET)
  63. --Aineias © 20:31, 12. Jan. 2010 (CET)
  64. --Schmendi sprich 21:04, 12. Jan. 2010 (CET)
  65. Daniel 1992 21:19, 12. Jan. 2010 (CET)
  66. --Bubo 21:32, 12. Jan. 2010 (CET)
  67. --NCC1291 21:52, 12. Jan. 2010 (CET)
  68. --Grim.fandango 21:59, 12. Jan. 2010 (CET)
  69. --Manni88 22:02, 12. Jan. 2010 (CET)
  70. --tsor 22:11, 12. Jan. 2010 (CET)
  71. --Gestumblindi 22:25, 12. Jan. 2010 (CET)
  72. --Martin Zeise 22:28, 12. Jan. 2010 (CET)
  73. --Oltau 23:04, 12. Jan. 2010 (CET)
  74. --Studmult 23:32, 12. Jan. 2010 (CET)
  75. --Hedwig Klawuttke 00:08, 13. Jan. 2010 (CET)
  76. -- Frank Reinhart 00:18, 13. Jan. 2010 (CET)
  77. -- Jan 00:56, 13. Jan. 2010 (CET)
  78. --Zinnmann d 00:56, 13. Jan. 2010 (CET)
    --Amberg 02:47, 13. Jan. 2010 (CET) Auch wenn ich bei Punkt 2 eine 2/3-Mehrheit als Bedingung für die Annahme bevorzugen würde, aber die scheint ja aus der Mode zu kommen. geändert auf Enthaltung
  79. --Stepro 05:18, 13. Jan. 2010 (CET)
  80. --Drahreg·01RM 06:17, 13. Jan. 2010 (CET)
  81. -- Rlbberlin 07:32, 13. Jan. 2010 (CET)
  82. --155.250.129.24 08:01, 13. Jan. 2010 (CET) ich war´s --Kuebi [ · Δ] 08:06, 13. Jan. 2010 (CET)
  83. -- Oliver Sprich! 08:15, 13. Jan. 2010 (CET)
  84. -- Arcy 10:25, 13. Jan. 2010 (CET)
  85. --Mark Nowiasz 11:53, 13. Jan. 2010 (CET) Unabhängig vom Inhalt des MBs: es sollte darüber abgestimmt werden.
  86. Lutz 12:41, 13. Jan. 2010 (CET)
  87. --20% 12:49, 13. Jan. 2010 (CET)
  88. --Jón + 12:54, 13. Jan. 2010 (CET) sehr sinnvoller Vorschlag.
  89. -- SkipHH 13:02, 13. Jan. 2010 (CET)
  90. -- MFM 14:06, 13. Jan. 2010 (CET)
  91. -- Marcus Cyron 14:37, 13. Jan. 2010 (CET)
  92. --Eschenmoser 14:55, 13. Jan. 2010 (CET)
  93. -- Dlonra 15:46, 13. Jan. 2010 (CET)
  94. --Emkaer 16:23, 13. Jan. 2010 (CET) wobei ich mir nicht sicher bin, ob nicht 2/3 Zustimmung (in welcher Frage?) notwendig zur Umsetzung dieser Änderung wären.
  95. --Tobias1983 Mail Me 16:28, 13. Jan. 2010 (CET)
  96. --StG1990 Disk. 19:01, 13. Jan. 2010 (CET)
  97. --Engelbaet 19:59, 13. Jan. 2010 (CET)
  98. --Revvar (D Tools) 20:29, 13. Jan. 2010 (CET)
  99. --S. F. B. Morseditditdadaditdit 20:51, 13. Jan. 2010 (CET)
  100. --Howwi Disku · MP 21:12, 13. Jan. 2010 (CET)
  101. kh80 ?! 21:21, 13. Jan. 2010 (CET)
  102. --jed 21:33, 13. Jan. 2010 (CET)
  103. «« Man77 »» 22:28, 13. Jan. 2010 (CET)
  104. --Jivee Blau 23:14, 13. Jan. 2010 (CET)
  105. --Tinz 01:50, 14. Jan. 2010 (CET)
  106. --Atomiccocktail 07:54, 14. Jan. 2010 (CET)
  107. --Tohma 09:14, 14. Jan. 2010 (CET)
  108. --Wmeinhart 09:16, 14. Jan. 2010 (CET)
  109. -- Proxy 09:44, 14. Jan. 2010 (CET)
  110. -- Oliver S.Y. 11:19, 14. Jan. 2010 (CET)
  111. --Geos 11:34, 14. Jan. 2010 (CET)
  112. --CroMagnon [disk.] 13:09, 14. Jan. 2010 (CET)
  113. -- Ukko 13:12, 14. Jan. 2010 (CET)
  114. -- Otberg 14:22, 14. Jan. 2010 (CET)
  115. --ThePeter 15:09, 14. Jan. 2010 (CET)
  116. --Ticketautomat - 1000Tage 19:25, 14. Jan. 2010 (CET)
  117. --Kickof 20:11, 14. Jan. 2010 (CET)
  118. -- Novil Ariandis 20:21, 14. Jan. 2010 (CET)
  119. Lasst uns abstimmen, immer wieder. --Hardenacke 21:44, 14. Jan. 2010 (CET)
  120. --Grand-Duc 22:07, 14. Jan. 2010 (CET)
  121. --Orci Disk 22:52, 14. Jan. 2010 (CET)
  122. Nemissimo 酒?!? RSX 00:15, 15. Jan. 2010 (CET)
  123. --Anima 00:31, 15. Jan. 2010 (CET)
  124. --SDI Fragen? 00:34, 15. Jan. 2010 (CET)
  125. --MSchnitzler2000 00:38, 15. Jan. 2010 (CET)
  126. --Matthiasb 00:47, 15. Jan. 2010 (CET) 50 Edits in 12 Monaten ist zwar zu wenig, um Abstimmungen druch Schläfer zu verhindern, ist aber besser als nix.
  127. --adornix 00:53, 15. Jan. 2010 (CET)
  128. --Elop 00:56, 15. Jan. 2010 (CET)
  129. --TheK? 05:19, 15. Jan. 2010 (CET)
  130. -- XenonX3 - (:±) 09:19, 15. Jan. 2010 (CET) Yo
  131. -- Alexpl 10:11, 15. Jan. 2010 (CET)
  132. -- Uwe 12:27, 15. Jan. 2010 (CET)
  133. --smax 12:43, 15. Jan. 2010 (CET)
  134. --JWBE 14:02, 15. Jan. 2010 (CET)
  135. --Mgehrmann 14:10, 15. Jan. 2010 (CET)
  136. -- Anton-Josef 14:27, 15. Jan. 2010 (CET)
  137. PDD 14:55, 15. Jan. 2010 (CET)
  138. Langec 14:57, 15. Jan. 2010 (CET)
  139. -- Achim Raschka 15:33, 15. Jan. 2010 (CET)
  140. -- Reinhard Kraasch 17:31, 15. Jan. 2010 (CET) Endlich mal ein klar formuliertes Meinungsbild
  141. --Denis Barthel 17:36, 15. Jan. 2010 (CET)
  142. -- losch 18:37, 15. Jan. 2010 (CET)
  143. ...Sicherlich Post 20:30, 15. Jan. 2010 (CET)
  144. --Johannes Diskussion 22:59, 15. Jan. 2010 (CET)
  145. --Zollwurf 00:40, 16. Jan. 2010 (CET)
  146. --Haplochromis 07:56, 16. Jan. 2010 (CET)
  147. --Tilman 10:16, 16. Jan. 2010 (CET)
  148. --Andim 11:43, 16. Jan. 2010 (CET)
  149. viel Mühe --Mg [ˈmœçtəˌɡeʁn] 11:46, 16. Jan. 2010 (CET)
  150. --Andys |  13:00, 16. Jan. 2010 (CET)
  151. -- Turpit 14:13, 16. Jan. 2010 (CET)
  152. --P. Birken 16:41, 16. Jan. 2010 (CET)
  153. --Artmax 17:15, 16. Jan. 2010 (CET)
  154. --Le Turnbeutel 18:30, 16. Jan. 2010 (CET)
  155. Ja, es ist in Ordnung! --MannMaus 20:31, 16. Jan. 2010 (CET)
  156. --pep. 20:47, 16. Jan. 2010 (CET)
  157. --Yoda1893 03:33, 17. Jan. 2010 (CET)
  158. --Wahldresdner 12:45, 17. Jan. 2010 (CET)
  159. -- Fano 12:54, 17. Jan. 2010 (CET)
  160. --Sputniktilt 16:03, 17. Jan. 2010 (CET)
  161. -- Barnos -- 16:07, 17. Jan. 2010 (CET)
  162. --Wistula 17:26, 17. Jan. 2010 (CET)
  163. --Gudrun Meyer 18:44, 17. Jan. 2010 (CET)
  164. --Björn 19:37, 17. Jan. 2010 (CET)
  165. –– Bwag 22:22, 17. Jan. 2010 (CET)
  166. --Martin Se !? 23:42, 17. Jan. 2010 (CET)
  167. --Jacktd Disk.MP 00:28, 18. Jan. 2010 (CET)
  168. -- @xqt 06:05, 18. Jan. 2010 (CET)
  169. --TStephan 10:05, 18. Jan. 2010 (CET) mit leichten Bauchschmerzen, so etwas sollte eher nicht mit 50% +1 beschlossen werden können
    Da die betroffenen Abstimmkonten mitstimmen dürfen [7], ist das schon ok. --Fritz @ 21:00, 18. Jan. 2010 (CET)
  170. --Ureinwohner uff 10:08, 18. Jan. 2010 (CET)
  171. --Tusculum 10:44, 18. Jan. 2010 (CET)
  172. --NoCultureIcons 14:29, 18. Jan. 2010 (CET)
  173. --Franz (Fg68at) 16:24, 18. Jan. 2010 (CET)
  174. [ˈjoːnatan] (ad fontes) 19:01, 18. Jan. 2010 (CET)
  175. --Fritz @ 21:00, 18. Jan. 2010 (CET)
  176. --Gripweed 21:56, 18. Jan. 2010 (CET)
  177. --fl-adler •λ• 22:01, 18. Jan. 2010 (CET)
  178. --HansCastorp 07:05, 19. Jan. 2010 (CET)
  179. --Erik Frohne (Diskussion) 14:24, 19. Jan. 2010 (CET)
  180. --GDK Δ 14:41, 19. Jan. 2010 (CET)
  181. --KarlV 15:07, 19. Jan. 2010 (CET)Hilft sicher Vorratssockebpuppen auszudünnen
  182. --He3nry Disk. 15:56, 19. Jan. 2010 (CET)
  183. --Hurli 19:58, 19. Jan. 2010 (CET)
    Kersti 20:42, 19. Jan. 2010 (CET) Ixh halte eine Zweidrittelmehrheit für notwendig Kersti 23:25, 24. Jan. 2010 (CET)
  184. --Katimpe 21:16, 19. Jan. 2010 (CET)
  185. --Steavor 21:26, 19. Jan. 2010 (CET)
  186. --Thuringius 22:24, 19. Jan. 2010 (CET)
  187. pro -- kallewirsch 08:39, 20. Jan. 2010 (CET)
  188. --Roland1950 15:34, 20. Jan. 2010 (CET)
  189. --GenJack Talk 19:24, 20. Jan. 2010 (CET)
  190. --Jakob 19:46, 20. Jan. 2010 (CET)
  191. --JBo Disk Hilfe ? ± 22:05, 20. Jan. 2010 (CET) Auf los gehts los.
  192. Gruß, TravenTorsvan Διάλογος   00:08, 21. Jan. 2010 (CET)
  193. --Balû Diskussion 07:31, 21. Jan. 2010 (CET)
  194. Alofok parler
  195. --Alleswissender Frag mich 12:16, 21. Jan. 2010 (CET)
  196. --m  ?! 12:49, 21. Jan. 2010 (CET)
  197. --Mitja 42? 19:52, 21. Jan. 2010 (CET)
  198. --Jocian 20:11, 21. Jan. 2010 (CET)
  199. -- Hardcoreraveman 20:52, 21. Jan. 2010 (CET)
  200. --Shuriikn 15:34, 22. Jan. 2010 (CET)
  201. --Wahresmüsli Hierkannst du deine Milch dazugeben 16:11, 22. Jan. 2010 (CET)
  202. -- Enzian44 19:21, 22. Jan. 2010 (CET)
  203. --Nightflyer 00:45, 23. Jan. 2010 (CET)
  204. --Netnet 17:33, 23. Jan. 2010 (CET)
  205. -- Jo 18:09, 23. Jan. 2010 (CET)
  206. --HJPD 18:18, 23. Jan. 2010 (CET)
  207. -- Rudolf Simon 01:19, 24. Jan. 2010 (CET)
  208. --Micha 05:34, 24. Jan. 2010 (CET)
  209. --Ruch,Günter 19:37, 24. Jan. 2010 (CET)
  210. ----Wodiga 11:21, 25. Jan. 2010 (CET)
  211. --☞☹Kemuer 03:49, 26. Jan. 2010 (CET)
  212. --Marcus 06:23, 26. Jan. 2010 (CET)

Kontra – ich lehne das Meinungsbild abBearbeiten

  1. Kragenfaultier 10:03, 12. Jan. 2010 (CET) (50%+1 ist als nötige Mehrheit zu wenig)
  2. -- defchris (Diskussion • Beiträge) 10:51, 12. Jan. 2010 (CET) Unsinniges und unbrauchbares Anliegen, Notfallplan falls das andere, wesentlich komplexere MB scheitert.
  3. --Stefbuer 12:27, 12. Jan. 2010 (CET) Seit wann reichten 50%+1?
  4. -- Oneiros 13:22, 12. Jan. 2010 (CET)
  5. -- Hybscher 14:12, 12. Jan. 2010 (CET) Da es sich um einen sehr wesentlichen Teil des Wikipedia-Lebens handelt, sollte eine 2/3-Mehrheit für eine Änderung verlangt werden. Die Auswertung berücksichtigt das aber nicht.
  6. --Enemenemu 21:22, 12. Jan. 2010 (CET) Eigentlich wollte ich Pro stimmen, aber in der Diskussion werden von einigen Befürwortern zu radikale Forderungen genannt (2000 Edits im Jahr? HALLO!?)
  7. -- Widescreen ® Warum wird zuerst gefragt, ob das MB so akzeptiert wird? Die ablehnenden Stimmen werden aus dem Gesamtergebnis durch die Zweiteilung herausgerechnet. Sorry, so nicht. 22:05, 12. Jan. 2010 (CET)
  8. -- ~ğħŵ 22:15, 12. Jan. 2010 (CET) Ein weiterer Versuch, die Demokratie in der WP zu beschneiden?
  9. --  La Corona ?! 22:18, 12. Jan. 2010 (CET) (50%+1-Entscheidungen entsprechen nicht meiner Vorstellung von Konsens. Zur Erinnerung: Meinungsbilder sind keine Abstimmungen)
  10. -- 1001 22:29, 12. Jan. 2010 (CET) Verstehe nicht, warum in Teil 2 keine Zweidrittelmehrheit erforderlich sein soll. Für Neuregelungen zur Adminwahl und -wiederwahl bzw. -abwahl war eine solche auch erforderlich.
  11. --Vanger !!? 22:47, 12. Jan. 2010 (CET) Einfache Mehrheit zur Änderung der Stimmberechtigung? Ähm... Nein?
  12. -- Jan [Diskussion] 23:18, 12. Jan. 2010 (CET) Siehe oben.
  13. -- Chaddy · D·B - DÜP 23:36, 12. Jan. 2010 (CET) Einfache Mehrheit für eine so gravierende Änderung ist Unfug.
  14. -- Arcimboldo 23:48, 12. Jan. 2010 (CET) Vor allem stört mich das in Mode kommende zweistufige Verfahren. Das Ergebnis soll den Willen der Mehrheit der Abstimmenden repräsentieren, daher sollten Ablehnungen parallel gezählt werden und nicht vorher herausgefiltert werden.
  15. -- Steevie schimpfe hier :-) 07:37, 13. Jan. 2010 (CET) Ausgrenzungen dieser Art kann ich nicht akzeptieren (Begründung)
  16. --Ulitz 11:01, 13. Jan. 2010 (CET)
  17. -- Ausdrücklich wegen der 50%+1, das MB als solches halte ich für zulässig. Bobo11 14:37, 13. Jan. 2010 (CET)
  18. Auch bei mir ist es 50+1--Alles Gute wünscht Kriddl Posteingangskörbchen 16:34, 13. Jan. 2010 (CET)
  19. --Xocolatl 18:46, 13. Jan. 2010 (CET)
  20. -- Sozi Dis / AIW 18:58, 13. Jan. 2010 (CET) Ack Chaddy.
    --helohe (talk) 21:03, 13. Jan. 2010 (CET) sorry, bei Beginn des MB nicht stimmberechtigt --Rax post 23:33, 15. Jan. 2010 (CET)
  21. --Liberaler Humanist 21:17, 13. Jan. 2010 (CET)
  22. --Lienhard Schulz Post 22:31, 13. Jan. 2010 (CET)
  23. --Pfiat diΛV¿? Noch Fragen?  15:16, 14. Jan. 2010 (CET) 50+1 ist ein schlechter Witz
  24. --Momotaro 15:55, 14. Jan. 2010 (CET) 50%+1 passt hier gar nicht.
  25. --Babucke 17:07, 14. Jan. 2010 (CET)
  26. --Blech 22:21, 14. Jan. 2010 (CET)
  27. --AFBorchert 01:05, 15. Jan. 2010 (CET) (mindestens 50 % + 1 Stimme erscheint mir etwas knapp)
  28. --Bad-reg 08:35, 15. Jan. 2010 (CET)
  29. Simplicius 09:46, 15. Jan. 2010 (CET) Wer Socken züchten will, der schafft auch 50 edits im Jahr und wird mit diesem Meinungsbild zunehmend legitimiert. Hier irgendwelche Schulverwaltungsvorschriften einzuführen, um den Einstieg für neue Benutzer durch noch mehr Regelwerke unverständlich zu machen, ist kontraproduktiv. Nein danke.
  30. --Ijbond 09:52, 15. Jan. 2010 (CET) Zweidrittel-Mehrheit wäre notwendig
  31. --Goodgirl R.I.P. Bradypus 10:05, 15. Jan. 2010 (CET) Grundgesetzänderung mit einfacher Mehrheit? In der Wikipedia scheint inzwischen alles möglich.
  32. --Lixo 10:16, 15. Jan. 2010 (CET) Falsches Anliegen. Irrsinnig in der Umsetzung: Die Stimmberechtigung kann sich von Tag zu Tag ändern, dürfte also bei einer erklecklichen Anzahl Nutzer jedesmal wieder kontrolliert werden müssen. Wünsche viel Spaß dabei.
  33. --df 12:55, 15. Jan. 2010 (CET)
  34. -- TomK32 15:04, 15. Jan. 2010 (CET)
  35. -- Eloquant 15:45, 15. Jan. 2010 (CET)
  36. -- Neon02 16:13, 15. Jan. 2010 (CET)
  37. -- Cartinal 17:52, 15. Jan. 2010 (CET) 50+1???
  38. --Doc ζ 19:59, 15. Jan. 2010 (CET)
  39. --Martina Nolte Disk. 20:13, 15. Jan. 2010 (CET) Für Richtlinienänderung ist Zweidrittelmehrheit erforderlich.
  40. -- Hella 20:54, 15. Jan. 2010 (CET) vor allem der kurze Abstimmungs-Zeitraum ist für gelegentliche Mitarbeiter ist bei einer solch einschneidenden Änderung eine ziemliche Frechheit
  41. --Dagobert Drache 22:48, 15. Jan. 2010 (CET)
  42. -- Sonnenblumen 23:23, 15. Jan. 2010 (CET) WP:Machtstruktur, um nichts anderes geht es bei diesem MB, pardon.
  43. -- Manuae@ 11:23, 16. Jan. 2010 (CET), 2/3-Legitimation ist hier angebracht.
  44. -- Cebalrai 12:33, 16. Jan. 2010 (CET)
  45. --WiseWoman 14:56, 16. Jan. 2010 (CET) Es passiert doch oft, dass nach dem Anfangselan eine gewisse Ermüdung eintrifft. Man editiert nicht mehr so viel, ist aber lesend immer noch dabei. Ich finde 50 zu viel (auch wenn ich dennoch 100 schaffte in 2009). 24 - meinentwegen. Zweimal pro Monat. Aufgerundet 25. Aber 50 ist eine zu große Hürde.
  46. --Kommerzgandalf 17:08, 16. Jan. 2010 (CET) So eine grundlegende Regeländerung (die IMO nicht den gewünschten Effekt hat) sollte mit 2/3 Mehrheit beschlossen werden.
  47. -- Grip99 17:41, 16. Jan. 2010 (CET) Ich bin oft verwundert, wenn bei Meinungsbildern, die sich bloß um sachliche oder institutionelle Fragen drehen, durch die Gegner selbstbewusst die Erreichung einer 2/3-Mehrheit anstatt der eigentlich näherliegenden 50% verlangt wird. Wo allerdings wie hier in grundlegende Benutzerrechte eingegriffen wird (wenn auch zugegebenermaßen eher marginal), sollte m.E. doch eher eine 2/3-Mehrheit verlangt werden.
  48. --Richard Zietz 19:57, 16. Jan. 2010 (CET) wesentliche Richtungsentscheidung, braucht zwei Drittel
  49. --dapete 13:00, 17. Jan. 2010 (CET) 50 % + 1 ist mir auch zu wenig
  50. Siehe oben und 50 Nulledits pa bringen nun wirklich garnix. Da haben sogar die ganzen "Behalten"-Socken in der Löschdisk mehr zu bieten. WB 07:02, 18. Jan. 2010 (CET)
  51. --Inga K. 07:55, 18. Jan. 2010 (CET)
  52. 50 Prozent und eine Stimme ist einfach zu wenig --suit   15:07, 18. Jan. 2010 (CET)
  53. Frank schubert 16:40, 18. Jan. 2010 (CET)
  54. Rbrausse (Diskussion Bewertung) 22:16, 18. Jan. 2010 (CET) (das hier ist eine Lösung, die ein Problem sucht. kein Schrauben am Stimmrecht wenn das Problem nicht überzeugend belegt ist)
  55. schürt nur die eh schon grassierende paranoia. unter pro versammeln sich denn auch die üblichen law-and-order-verdächtigen --Tolanor 22:24, 18. Jan. 2010 (CET)
  56. C-M hä? 07:08, 19. Jan. 2010 (CET) NACK
  57. --Hartzfünf 09:02, 19. Jan. 2010 (CET)
    -- Spidergirl 09:52, 19. Jan. 2010 (CET)sorry, nicht stimmberechtigt. --Rax post 11:08, 19. Jan. 2010 (CET)
  58. binnen zwei wochen einen großteil der wikipedianer die möglicherweise aus als ip aktiv sind ihre demokratischen rechte zu entziehen wird sich dieses jahr wohl nicht mehr topen lassen Bunnyfrosch 13:45, 19. Jan. 2010 (CET)
  59. Reinhard Wenig 13:52, 19. Jan. 2010 (CET)
  60. --3247 21:41, 19. Jan. 2010 (CET) — Die Mehrheitsregelung ist widersprüchlich: „mehr als die Hälfte“ ist etwas anders als „mindestens 50 % + 1 Stimme“: 50 von 99 Stimmen ist zum Beispiel mehr als die Hälfte (mehr als 49,5 Stimmen), aber weniger als 50% + 1 Stimme (= 51,5 Stimmen).
  61. Beste Grüße! Α72 15:38, 20. Jan. 2010 (CET)
  62. --Eva K. ist böse 17:51, 20. Jan. 2010 (CET) zu leicht auszuhebeln und damit Augenwischerei. Andererseits läuft's dann auf den Berufswikipedianer raus. Okay, machen wir einen Arbeitsvertrag...
  63. --Lutz Hartmann 13:43, 21. Jan. 2010 (CET) Siehe meine Vorrednerin
  64. -- Astrobeamer Chefredaktion Mach mit! 17:21, 21. Jan. 2010 (CET) Nur mit 2/3-Mehrheit, so bitte nicht
  65. --Lomis 14:06, 23. Jan. 2010 (CET)
  66. --Valentim 14:54, 23. Jan. 2010 (CET) MB läuft kontra zu WP:GVGAA, womit mMn eine 2/3-Zustimmung nötig wäre. (Mehr zu meiner Begründung siehe hier, z. Z. #125
  67. siehe unten - Das wirkliche Ziel des Meinungsbilds schlittert am erwarteten Ziel vorbei. -- Tofra Diskussion Beiträge 23:01, 23. Jan. 2010 (CET)
  68. Das allgemeine Stimmrecht mit einfacher Mehrheit ändern zu wollen, ist ja wohl ein Witz. --Q-ß 12:07, 24. Jan. 2010 (CET)
  69. Wenn das ein MB wäre, was den "Möchtegernbestimmern" nicht passen würde, wären erforderliche 2/3 das Mindeste (an Zeiten von SLAs auf ungenehme MBs erinnere ich mich auch noch gut). --Olaf1541 13:35, 24. Jan. 2010 (CET)
  70. Kontra -- AK Haustür zur Schreibstube... bei Problemen 14:11, 24. Jan. 2010 (CET) Eine Unverschämtheit in sich. 1. Keine 2/3 Mehrheit, die bei einer solchen Entscheidung absolut geboten wäre. 2. Nur ein kurzer Abstimmungszeitraum, damit diejenigen, um die es hier geht, bloß nichts mitbekommen, oder was soll dieser Unsinn? 3. Die bösartige Absicht hinter diesem MB. Da bei dem zu diesem Thema vorbereiteten wesentlich komplexeren MB das Durchgehen unsicherer wäre, engt man eben die Abstimmungsmöglichkeiten der Stimmberechtigten ein, um es umso sicherer durchzudrücken. Das ist wahrhaft demokratisch!
  71. -- Sarkana frag den ℑ Vampirbewerte mich 17:51, 24. Jan. 2010 (CET)
  72. Bernhard Wallisch 18:02, 24. Jan. 2010 (CET). Dafür bräucht's 2/3.
  73. -- Nordlicht 19:22, 25. Jan. 2010 (CET)
  74. --Osika 07:29, 26. Jan. 2010 (CET)Wenn schon „einfache Mehrhaeit“, dann müssten auch die Enthaltungen miteinbezogen werden!

Enthaltung – das möchte ich nicht entscheiden / ist mir egalBearbeiten

Die Stimmen unter „Enthaltung“ gelten, wie üblich, als nicht abgegeben und werden nicht mitgezählt. Diese Option gibt die Möglichkeit, Unentschlossenheit, Unparteilichkeit oder Zurückhaltung auszudrücken. (vgl. hier)

-- Sonnenblumen 21:07, 12. Jan. 2010 (CET)geändert in CONTRA-- Sonnenblumen 23:19, 15. Jan. 2010 (CET)
  1. --Hei_ber 23:23, 12. Jan. 2010 (CET) ~2/3 Forderung wäre angebracht, wenn das durch meine Stimme erreicht würde bitte diese nach pro verschieben (SCNR) Bei 55% sollte das MB besser nicht umgesetzt werden.
  2. --Amberg 03:12, 13. Jan. 2010 (CET) Die einfache Mehrheit (ohne Einschluss der Ablehnungen) bei Punkt 2 empfinde ich bei einer Änderung der Stimmberechtigung doch als zu problematisch, um hier bei "pro" zu bleiben. Ansonsten aber ein gutes MB, deshalb auch nicht "contra".
  3. -- pistazienfresser 15:20, 14. Jan. 2010 (CET) Jedenfalls für so grundlegende Meinungsbilder (Wahlmodus, Adminmacht, usw.) sollte eine eventuell eine qualifizierte Mehrheit und jedenfalls ein Quorum gefordert werden, aber da ist dieses Meinungsbild ja eher auf dem richtigen Weg, daher keine Ablehnung.
  4. -- Alt Wünsch dir was! 21:28, 18. Jan. 2010 (CET) Stimmberechtigung ist für das Projekt irrelevant, wie ich finde
  5. Redlinux···RM 23:16, 19. Jan. 2010 (CET)
  6. --admean 12:15, 20. Jan. 2010 (CET)

Teil 2: AbstimmungBearbeiten

Der oben begründete Änderungsvorschlag gilt dann als angenommen (und die entsprechende Passage der „Allgemeinen Stimmberechtigung“ wird geändert),

  • wenn dieses Meinungsbild mit einfacher Mehrheit akzeptiert wird (Teil 1)
    und
  • wenn mehr Benutzer für den Änderungsvorschlag stimmen als dagegen (Teil 2).

Pro – ich stimme dem Änderungsvorschlag zuBearbeiten

  1. -jkb- 10:06, 12. Jan. 2010 (CET) (wenngleich ich die 50 Edits als eine relativ lasche Eingrenzung betrachte)
  2. --Kragenfaultier 10:10, 12. Jan. 2010 (CET) (Zumindest die ewigen Streitigkeiten mit reinen Abstimmkonten sind dann vorbei.)
  3. --Seewolf 10:28, 12. Jan. 2010 (CET)
  4. --Euku: 10:36, 12. Jan. 2010 (CET) ist zwar zu wenig, aber ein Schritt in die richtige Richtung
  5. --Habakuk <>< 11:11, 12. Jan. 2010 (CET) Vom Grundsatz ok, könnte auch das Ziel erreichen. Eventuell muss man nochmal über die "50" diskutieren.
  6. -- Ra'ike Disk. LKU WPMin 11:33, 12. Jan. 2010 (CET) 50 Art.-Edits/Jahr zwar auch aus meiner Sicht zu wenig, aber nachregeln kann man ja immer noch. Nur aufgenommen werden muss der Punkt erstmal, um eine zusätzliche Möglichkeit zu haben, den Abstimmsocken ihr Spielchen zu erschweren.
  7. jodo 11:33, 12. Jan. 2010 (CET)
  8. Stullkowski 11:40, 12. Jan. 2010 (CET) Viel zu niedrige Hürde, aber immerhin etwas. Pro Autorenselbstverwaltung.
  9. --Rax post 11:58, 12. Jan. 2010 (CET)
  10. --S[1] 12:02, 12. Jan. 2010 (CET) Siehe 4+8. Leider null Erfolgschancen, selbst bei so geringfügiger Anpassung...
  11. --Revo Echo der Stille   12:05, 12. Jan. 2010 (CET) Ich bin mir spontan nicht sicher, aber ich glaube damit verliere ich meine Stimmberechtigung. :-)
  12. --თოგოD 12:20, 12. Jan. 2010 (CET) solange es solche infamen Kreaturen gibt, die sich Abstimmsocken halten, muss es so eine Regelung geben. (Außerdem wären 500 Edits und davon 200 in den letzten 6 Monaten die bessere Hürde.)
  13. Wladyslaw [Disk.] 12:24, 12. Jan. 2010 (CET) wie Thogo
  14. --LKD 12:50, 12. Jan. 2010 (CET)
  15. --Steef 389 12:52, 12. Jan. 2010 (CET)
  16. --Taxman¿Disk? 12:57, 12. Jan. 2010 (CET)
  17. liesel 13:25, 12. Jan. 2010 (CET) angesichts der Kontrastimmer
  18. Complex 13:26, 12. Jan. 2010 (CET)
  19. DerHexer (Disk.Bew.) 13:29, 12. Jan. 2010 (CET) Die bosnischsprachige Wikipedia hat eine Stimmberechtigung von 150 Stimmen …
    Argument ist mir leider unverständlich. Was ist denn eine Stimmberechtigung "von 150 Stimmen"?, --Rosenkohl 09:40, 13. Jan. 2010 (CET)
    Na dasselbe wie hier mit 200. Ist aber auch dort insgesamt, nicht pro Jahr. --20% 12:54, 13. Jan. 2010 (CET)
  20. --Benatrevqre …?! 13:33, 12. Jan. 2010 (CET) ein Anfang aber gut, jede noch so restriktivere Regelung ist besser als der Status quo
  21. --Hozro 13:39, 12. Jan. 2010 (CET)
  22. -- Viel zu niedrig, aber ein Anfang. --Andante ¿! WP:RM 13:41, 12. Jan. 2010 (CET)
  23. -- grap 13:42, 12. Jan. 2010 (CET)
  24. --pincerno 13:51, 12. Jan. 2010 (CET)
  25. --Louis Bafrance 14:00, 12. Jan. 2010 (CET)Wie Raike
  26. -- Freedom Wizard 14:10, 12. Jan. 2010 (CET) gerne auch höhere Grenzen
  27. --Bitsandbytes 14:13, 12. Jan. 2010 (CET)
  28. --Stefan64 14:20, 12. Jan. 2010 (CET)
  29. -- mj -- 14:38, 12. Jan. 2010 (CET) wie Thogo
  30. --SibFreak 14:40, 12. Jan. 2010 (CET)
  31. -- W.E. Vorschläge? 14:47, 12. Jan. 2010 (CET)
  32. --Phoinix 15:18, 12. Jan. 2010 (CET)
  33. --Tilla 2501 15:32, 12. Jan. 2010 (CET)
  34. --Berlin-Jurist 15:42, 12. Jan. 2010 (CET) Mit diesem MB wird noch nicht der Anspruch erhoben, alles perfekt zu lösen - es soll erstmal eine Verbesserung des Status Quo erreicht werden, und genau das kann dieses MB leisten.
  35. -- Feliz 15:48, 12. Jan. 2010 (CET)
  36. --Hubertl 15:55, 12. Jan. 2010 (CET) Auch wenn mir die Hürde als deutlich zu gering erscheint.
  37. --V ¿ 16:00, 12. Jan. 2010 (CET)
  38. Koenraad Diskussion 16:21, 12. Jan. 2010 (CET)
  39. --SCPS 16:38, 12. Jan. 2010 (CET)
  40. --WIKIdesigner (Diskussion) 16:40, 12. Jan. 2010 (CET)
  41. --Port(u*o)s 16:41, 12. Jan. 2010 (CET)
  42. --Askalan Sprich dich ruhig aus! 16:42, 12. Jan. 2010 (CET) Halte die Hürde ebenfalls für zu gering. Aber immerhin etwas!
  43. -- Yikrazuul 16:44, 12. Jan. 2010 (CET) viel zu lasch, aber besser als nichts!
  44. --Felix fragen! 16:46, 12. Jan. 2010 (CET)
  45. --Leithian Keine Panik! Handtuch? 17:04, 12. Jan. 2010 (CET) Schritt in die richtige Richtung
  46. --Tröte 17:17, 12. Jan. 2010 (CET)
  47. --Brainswiffer 17:44, 12. Jan. 2010 (CET)
  48. -- Στε Ψ 17:51, 12. Jan. 2010 (CET) Ein Schritt in die richtige Richtung.
  49. -- d65sag's mir 18:02, 12. Jan. 2010 (CET) 50 finde ich wenig, aber besser als nichts.
  50. --Wiki Surfer BCR 18:17, 12. Jan. 2010 (CET)
  51. --HyDi Sag's mir! 19:15, 12. Jan. 2010 (CET)
  52. --Septembermorgen 19:20, 12. Jan. 2010 (CET) (Die 50/12-Regelung ist aber zu lasch)
  53. --YMS 19:20, 12. Jan. 2010 (CET)
    -- Tofra Diskussion Beiträge 19:22, 12. Jan. 2010 (CET) Also ich finde die Anzahl von 50 Mindestedits pro Jahr (1 Edit pro Woche) richtig (notfalls durch Abarbeiten der WP:QS erreichbar). Eine Erhöhung der Forderung würde nur bewirken, dass die Weniger-Editierer (=50-150 Edits pro Jahr), die nicht 24/7/365 in Wikipedia arbeiten, nicht mehr abstimmen dürften und die Vorschaufunktion unbeliebt wird. Meinung geändert
  54. -- Density 19:33, 12. Jan. 2010 (CET)
  55. --Kein Einstein 20:20, 12. Jan. 2010 (CET) (50/12 sollte angehoben werden)
  56. --Aineias © 20:42, 12. Jan. 2010 (CET), nach anfänglicher skepzis. die hürde sehe ich als nicht zu niedrig an, da nicht jeder, der sein acount vor allem zum abstimmen nutzt, dies aus dem willen zum stänkern tut.
  57. --Schmendi sprich 21:08, 12. Jan. 2010 (CET)
  58. Daniel 1992 21:19, 12. Jan. 2010 (CET)
  59. --Bubo 21:33, 12. Jan. 2010 (CET)
  60. --Grim.fandango 21:59, 12. Jan. 2010 (CET)
  61. --tsor 22:13, 12. Jan. 2010 (CET)
  62. --Martin Zeise 22:29, 12. Jan. 2010 (CET)
  63. --Oltau 23:05, 12. Jan. 2010 (CET) (mit 50 eigentlich zu wenig)
  64. --Hei_ber 23:23, 12. Jan. 2010 (CET) Besser noch 20 Edits in 6 Monaten oder in 3 Monaten. Das erfordert von den Sockenjonleuren noch mehr Aufwand und liefert mehr CU-Daten.
  65. --Hedwig Klawuttke 00:15, 13. Jan. 2010 (CET) Auch wenn ich eigentlich für ein völlig anderes Anmeldesystem plädieren würde; mit postalischer Registrierung oder irgendsowas in der Art.
  66. --Zinnmann d 00:57, 13. Jan. 2010 (CET)
  67. -- Jan 00:58, 13. Jan. 2010 (CET)
  68. --Tinz 02:39, 13. Jan. 2010 (CET)
  69. --Amberg 02:56, 13. Jan. 2010 (CET) Ich bin immer noch der Ansicht, dass man Benutzer mit einer hohen Gesamteditzahl im ANR (etwa mindestens 1000) von der Jahresquote befreien könnte. Andererseits ist diese mit 50 so niedrig angesetzt, dass das auch kein großes Problem ist. Im Falle zukünftiger Anhebungen sollte man das aber bedenken, gemäß dem beliebten Motto: Relevanz vergeht nicht. ;-)
  70. --Stepro 05:18, 13. Jan. 2010 (CET)
  71. --Drahreg·01RM 06:19, 13. Jan. 2010 (CET)
  72. --Rlbberlin 07:34, 13. Jan. 2010 (CET) und gern noch eine Null dranhängen (500 Edit pro Jahr)!
  73. --155.250.129.24 08:03, 13. Jan. 2010 (CET) »50 wäre zwar besser... --Kuebi [ · Δ] 08:07, 13. Jan. 2010 (CET) (ich war nicht angemeldet...)
  74. -- Oliver Sprich! 08:16, 13. Jan. 2010 (CET)
  75. -- Arcy 10:25, 13. Jan. 2010 (CET)
  76. Lutz 12:43, 13. Jan. 2010 (CET)
  77. --Jón + 12:55, 13. Jan. 2010 (CET)
  78. --SkipHH 13:03, 13. Jan. 2010 (CET)
  79. -- MFM 14:06, 13. Jan. 2010 (CET)
  80. -- Marcus Cyron 14:37, 13. Jan. 2010 (CET)
  81. --Eschenmoser 14:56, 13. Jan. 2010 (CET)
  82. -- Dlonra 15:47, 13. Jan. 2010 (CET)
  83. Sargoth 16:00, 13. Jan. 2010 (CET) mit Berlin-Jurist. Ich habe auch kein Problem, draußen zu sein, wenn ich selbst nicht mehr mitarbeiten sollte. Panta rhei
  84. --Emkaer 16:24, 13. Jan. 2010 (CET) wobei ich mir nicht sicher bin, ob nicht 2/3 Zustimmung (in welcher Frage?) notwendig zur Umsetzung dieser Änderung wären.
  85. --Tobias1983 Mail Me 16:29, 13. Jan. 2010 (CET)
  86. -- Don-kun Diskussion Bewertung 18:41, 13. Jan. 2010 (CET) 50 ist angemessen.
  87. --Xocolatl 18:46, 13. Jan. 2010 (CET)
  88. --StG1990 Disk. 19:03, 13. Jan. 2010 (CET)
  89. --Engelbaet 20:00, 13. Jan. 2010 (CET)
  90. --Revvar (D Tools) 20:31, 13. Jan. 2010 (CET) (ein Wattebausch ist besser als heiße Luft)
  91. --S. F. B. Morseditditdadaditdit 20:53, 13. Jan. 2010 (CET)
  92. --Howwi Disku · MP 21:13, 13. Jan. 2010 (CET)
  93. Wie Berlin-Jurist. -- kh80 ?! 21:28, 13. Jan. 2010 (CET)
  94. --jed 21:33, 13. Jan. 2010 (CET)
  95. «« Man77 »» 22:32, 13. Jan. 2010 (CET)
  96. --Jivee Blau 23:14, 13. Jan. 2010 (CET)
  97. --08-15 04:22, 14. Jan. 2010 (CET)
  98. --Atomiccocktail 07:54, 14. Jan. 2010 (CET)
  99. --Tohma 09:16, 14. Jan. 2010 (CET)
  100. --Wmeinhart 09:17, 14. Jan. 2010 (CET) Richtung ist ok
  101. -- Proxy 09:44, 14. Jan. 2010 (CET)
  102. --Oliver S.Y. 11:21, 14. Jan. 2010 (CET) Wie sagte jemand so schön, gebt Wikipedia den Autoren wieder zurück, das ist hier ein kleiner Schritt in die richtige Richtung, Abstimmungen nur durch aktive Benutzer.
  103. --Geos 11:35, 14. Jan. 2010 (CET)
  104. -- Ukko 13:13, 14. Jan. 2010 (CET)
  105. -- Otberg 14:23, 14. Jan. 2010 (CET)
  106. -- pistazienfresser 15:26, 14. Jan. 2010 (CET) Würde die Regel so auslegen, dass auch 50 offensichtlich missbräuchliche Edits nicht zählen. Und für Verschärfungen kann man ja ggf. noch ein weiteres Meinungsbild machen.
  107. --Ticketautomat - 1000Tage 19:27, 14. Jan. 2010 (CET) gerne auch drastischere Regelung--Ticketautomat - 1000Tage 19:27, 14. Jan. 2010 (CET)
  108. --Kickof 20:19, 14. Jan. 2010 (CET)
  109. -- Grand-Duc 22:08, 14. Jan. 2010 (CET)
  110. --Orci Disk 22:52, 14. Jan. 2010 (CET)
  111. Nemissimo 酒?!? RSX 00:17, 15. Jan. 2010 (CET) wenngleich auch ich die 50 Edits als eine relativ geringe Hürde betrachte die Missbrauch kaum aufhalten wird.
  112. --Anima 00:33, 15. Jan. 2010 (CET), noch immer viel zu geringe Anforderung.
  113. --SDI Fragen? 00:35, 15. Jan. 2010 (CET)
  114. --adornix 00:55, 15. Jan. 2010 (CET)
  115. --Elop 00:58, 15. Jan. 2010 (CET) Wer keine Zeit hat, mit seinen Sockenpuppen regelmäßig gassi zu gehen, sollte sie im Tierheim abgeben!
  116. --TheK? 05:20, 15. Jan. 2010 (CET) Auch wenn ich die Zahlen für viel zu niedrig erachte.
  117. --Matthiasb 07:59, 15. Jan. 2010 (CET) (wie TheK, Nemissimi, Ticketautomat und andere, Rlbberlins Grenze ist aber wohl zu hoch)
  118. -- XenonX3 - (:±) 09:19, 15. Jan. 2010 (CET) Machen wir mal lieber 200 in 6 Monaten draus
  119. -- Alexpl 10:11, 15. Jan. 2010 (CET)
  120. -- Uwe 12:27, 15. Jan. 2010 (CET)
  121. --smax 12:44, 15. Jan. 2010 (CET)
  122. --Pwjg 13:57, 15. Jan. 2010 (CET) wobei ich eine höhere Hürde ablehnen würde, vgl. Kommentar von Tofra (#54)
  123. --JWBE 14:02, 15. Jan. 2010 (CET)
  124. --Mgehrmann 14:11, 15. Jan. 2010 (CET)
  125. -- Anton-Josef 14:29, 15. Jan. 2010 (CET) Die Anforderungen sind zwar deutlich zu gering, aber besser als nichts
  126. PDD 14:56, 15. Jan. 2010 (CET)
  127. Langec 14:58, 15. Jan. 2010 (CET)
  128. Reinhard Kraasch 17:33, 15. Jan. 2010 (CET) Auch wenn's keinen großen Unterschied machen wird
  129. Denis Barthel 17:38, 15. Jan. 2010 (CET)
  130. -- losch 18:41, 15. Jan. 2010 (CET)
  131. --Andrsvoss 19:18, 15. Jan. 2010 (CET)
  132. ...Sicherlich Post 20:29, 15. Jan. 2010 (CET)
  133. --Das Ed 22:31, 15. Jan. 2010 (CET)
  134. --Johannes Diskussion 23:01, 15. Jan. 2010 (CET) wie #1
  135. ---DaB. 23:02, 15. Jan. 2010 (CET) Ein Anfang.
  136. --CroMagnon [disk.] 02:10, 16. Jan. 2010 (CET) Probieren.
  137. --Tilman 10:17, 16. Jan. 2010 (CET)
  138. --Andim 11:44, 16. Jan. 2010 (CET)
  139. --Zollernalb 12:29, 16. Jan. 2010 (CET)
  140. --Andys |  13:01, 16. Jan. 2010 (CET) sinnvoll
  141. -- Turpit 14:14, 16. Jan. 2010 (CET)
  142. --P. Birken 16:49, 16. Jan. 2010 (CET) Wenn der Geist der Regeln nicht ausreichend ist um die genannten Fälle zu verhindern, muss man die Regeln ändern.
  143. --Artmax 17:17, 16. Jan. 2010 (CET)
  144. --Le Turnbeutel 18:30, 16. Jan. 2010 (CET)
  145. --pep. 20:47, 16. Jan. 2010 (CET)Einen Versuch ist es wert.
  146. --Yoda1893 03:34, 17. Jan. 2010 (CET)
  147. --Horgner 11:45, 17. Jan. 2010 (CET)
  148. --Wahldresdner 12:47, 17. Jan. 2010 (CET) besser als nichts und es wird für Abstimmungssocken ein wenig schwerer
  149. --dapete 13:03, 17. Jan. 2010 (CET)
  150. -- Barnos -- 16:12, 17. Jan. 2010 (CET) - immerhin ein Nachbesserungseinstieg; qualitative Aspekte müssten hinzukommen.
  151. --Wistula 17:28, 17. Jan. 2010 (CET)
  152. --Gudrun Meyer 18:47, 17. Jan. 2010 (CET) Noch besser wäre allerdings eine Bewertung der Beiträge nach KB.
  153. --Björn 19:38, 17. Jan. 2010 (CET) Ein Anfang. --Björn 19:38, 17. Jan. 2010 (CET)
  154. --Jacktd Disk.MP 00:29, 18. Jan. 2010 (CET) Statt 50 gerne auch 100 oder gar 150
  155. -- @xqt 06:07, 18. Jan. 2010 (CET)
  156. --TStephan 10:08, 18. Jan. 2010 (CET) macht es den Sockenpuppenspielern zumindest schwerer - eine perfekte Lösung für das Problem gibt es nicht
  157. --Ureinwohner uff 10:08, 18. Jan. 2010 (CET)
  158. --Tusculum 10:44, 18. Jan. 2010 (CET)
  159. --NoCultureIcons 14:29, 18. Jan. 2010 (CET)
  160. --Franz (Fg68at) 16:24, 18. Jan. 2010 (CET)
  161. [ˈjoːnatan] (ad fontes) 19:01, 18. Jan. 2010 (CET)
  162. --Pfiat diΛV¿? Noch Fragen? 20:05, 18. Jan. 2010 (CET)
  163. --Fritz @ 21:04, 18. Jan. 2010 (CET) Immer noch viel zu lasch, aber ein Anfang. Pro auch schon alleine wegen der Abstimmsocken bei Kontra.
  164. --Gripweed 21:55, 18. Jan. 2010 (CET)
  165. --fl-adler •λ• 22:02, 18. Jan. 2010 (CET)
  166. --El bes 00:39, 19. Jan. 2010 (CET) Ganz unabhängig von der Wikipedia ändert sich die normale User-Persönlichkeit im Internet, was man auch bei vielen ehemals hochqualitativen Foren von Online-Zeitungen sehen kann, die heute ein Spielplatz für Psychos sind. Die goldenen Zeiten sind einfach vorbei. Wenn wir ein offenes Community-Projekt bleiben wollen, sollte zu mindest für Abstimmungen ein gewisses Mindest-Commitment gewährleistet sein
  167. --HansCastorp 07:05, 19. Jan. 2010 (CET) Ein Zwergenschritt
  168. --Pandarine 13:47, 19. Jan. 2010 (CET)
  169. -- Erik Frohne (Diskussion) 14:25, 19. Jan. 2010 (CET)
  170. -- --H2OMy 17:16, 19. Jan. 2010 (CET)
  171. --Hurli 20:00, 19. Jan. 2010 (CET)
  172. --Katimpe 21:16, 19. Jan. 2010 (CET)
    Kersti 21:18, 19. Jan. 2010 (CET) Bilderuploads müßten berücksichtigt werden -- Kersti 23:22, 24. Jan. 2010 (CET)
  173. --KarlV 08:21, 20. Jan. 2010 (CET)
  174. durchschnittlich ein Edit die Woche sollte wohl möglich sein.-- kallewirsch 08:39, 20. Jan. 2010 (CET)
  175. --Roland1950 15:35, 20. Jan. 2010 (CET)
  176. --Olaf2 15:46, 20. Jan. 2010 (CET)
  177. --GenJack Talk 19:24, 20. Jan. 2010 (CET)
  178. --Jakob 19:47, 20. Jan. 2010 (CET)
  179. --JBo Disk Hilfe ? ± 22:06, 20. Jan. 2010 (CET)
  180. Gruß, TravenTorsvan Διάλογος   00:10, 21. Jan. 2010 (CET)
  181. --Balû Diskussion 07:34, 21. Jan. 2010 (CET)
  182. Alofok parler 11:05, 21. Jan. 2010 (CET)
  183. --Alleswissender Frag mich 12:17, 21. Jan. 2010 (CET) ein Schritt in die richtige Richtung - aber die 50 Edits sind zu wenig
  184. --m  ?! 12:50, 21. Jan. 2010 (CET)
  185. --Mitja 42? 19:52, 21. Jan. 2010 (CET)
  186. --Jocian 20:12, 21. Jan. 2010 (CET)
  187. -- Hardcoreraveman 20:53, 21. Jan. 2010 (CET)
  188. --Seadart 18:55, 22. Jan. 2010 (CET)
  189. --Steavor 19:17, 22. Jan. 2010 (CET)
  190. -- Enzian44 19:24, 22. Jan. 2010 (CET)
  191. --Nightflyer 00:46, 23. Jan. 2010 (CET) Besser als nichts, ob es hilft... Keine Ahnung
  192. --Lomis 14:06, 23. Jan. 2010 (CET)
  193. --Netnet 17:35, 23. Jan. 2010 (CET)
  194. --Jo 18:09, 23. Jan. 2010 (CET)
  195. --HJPD 18:17, 23. Jan. 2010 (CET)
  196. -- Rudolf Simon 01:21, 24. Jan. 2010 (CET)
  197. ----Wodiga 11:24, 25. Jan. 2010 (CET)
  198. --☞☹Kemuer 03:50, 26. Jan. 2010 (CET)
  199. --Marcus 06:23, 26. Jan. 2010 (CET)

Kontra – ich lehne den Änderungsvorschlag abBearbeiten

  1. --Church of emacs D B 10:00, 12. Jan. 2010 (CET) Abstimmsocken wird es so oder so geben, das Problem wird durch dieses Meinungsbild nicht gelöst. Bei Adminkandidaturen gibt es einen Entscheidungsspielraum der Bürokraten, dieser kann dafür genutzt werden um bei Abstimmungen mit knappen Ergebnissen Sockenpuppen-Stimmen auszugleichen (im internationalen Vergleich halten sich die Bürokraten noch ziemlich zurück mit der Nutzung dieser Befugnisse). Auch bei Meinungsbildern gibt es nicht nur „angenommen“ oder „abgelehnt“. Es macht sehr wohl einen großen Unterschied, ob 51% oder 90% für ein MB gestimmt haben.
  2. -- Uwe G. ¿⇔? RM 10:02, 12. Jan. 2010 (CET) 50 Artikelbearbeitungen sind keine geeignete Hürde, nur der bürokratische Aufwand wird höher
    Mit einem entsprechend programmierten Tool zur Überprüfung der Stimmberechtigung wird der bürokratische Aufwand genau so groß sein wie bis jetzt, Gruß --Rosenkohl 10:25, 12. Jan. 2010 (CET)
  3. --ben g 10:11, 12. Jan. 2010 (CET)
  4. --Roo1812 10:26, 12. Jan. 2010 (CET) Notfalls kann man die 50 Edits in seeeehr kurzer Zeit machen
  5. --Stefbuer 10:34, 12. Jan. 2010 (CET)
  6. 50 Änderungen innerhalb von 12 Monaten sind entschieden zu wenig. – vıכıaяפ‎  10:49, 12. Jan. 2010 (CET)
  7. -- defchris (Diskussion • Beiträge) 10:56, 12. Jan. 2010 (CET) So oder so: Die Stimmberechtigung wird immer nur eine kleine Hürde für diejenigen sein, die den Spielbetrieb Wikipedia stören wollen. Hier wird eine Regelung vorbereitet, mit der lediglich Autoren gegängelt werden und die irgendwann befürchten müssen, dass ihre Themengebiete per MB von der Wikipedia ausgeschlossen werden. Hiermit wird die Arbeit von konstruktiv mitarbeitenden Autoren auf lange Sicht gegenüber kurzfristigen mit Strohfeuern (aka "LAs zur Qualitätsverbesserung") wedelnden Mitarbeitern entwertet, und das kann nicht sein.
  8. --Michael S. °_° 11:09, 12. Jan. 2010 (CET) Keine sinnvolle Maßnahme, da werden dann die Abstimmaccounts einfach 50 Nonsensedits machen und das Ziel des MBs einfach umgehen.
    Nonsensedits laufen Gefahr, als Vandalismus gewertet zu werden, --Rosenkohl 11:29, 12. Jan. 2010 (CET)
    Tipp-, Rechtschreib- und Kommafehler berechtigen ist kein Vandalismus... unberechtigte LAs zu stellen übrigens allem Anschein nach auch nicht. -- defchris (Diskussion • Beiträge) 13:28, 12. Jan. 2010 (CET)
  9. --NiTen (Discworld) 11:15, 12. Jan. 2010 (CET) ACK emacs, Michael S.
  10. -- Sozi Dis / AIW 12:16, 12. Jan. 2010 (CET) Wie emacs + Defchris
  11. Kontra wie Sozi und NiTen --Morten Haan 12:59, 12. Jan. 2010 (CET)
  12. -- Oneiros 13:22, 12. Jan. 2010 (CET)
  13. Umweltschutz Sprich ruhig! Bewerte ruhig! 13:24, 12. Jan. 2010 (CET) 50 Edits, Okey, aber 12 Monate ist viel zu viel.
  14. -- Hybscher 14:18, 12. Jan. 2010 (CET) Das angebliche Problem "Abstimmkonten" wird dadurch nicht gelöst. Wirksamer wären mehr Wähler, um Unregelmäßigkeiten auszugleichen. Dies Meinungsbild tut aber genau das Gegenteil. Es vermindert die Anzahl der Wähler und forciert das bereits bestehende Quasi-Zensuswahlrecht. "It's not a bug, it's a feature." überzeugt mich nicht.
  15. -- Chaddy · D·B - DÜP 15:47, 12. Jan. 2010 (CET)
  16. -- FUZxxlD|M|B 17:11, 12. Jan. 2010 (CET) Dies grenzt Nutzer aus, die sich nur gelegentlich an der Wikipedia beteiligen, oder nach einer (längeren) Wikipause wieder durchstarten wollen. Ich finde so etwas sinnlos, da die Stimmberechtigigung nur dazu dient, unerfahrene Nutzer von Abstimmungen fernzuhalten. Vielmehr sollte eine Möglichkeit gegeben werden, Abstimmsocken auszusperren.
  17. Kontra -- kingofears¿Disk? 野球 19:01, 12. Jan. 2010 (CET) Leider keine zufriedenstellende Lösung. Eine Abstimmsocke mit den oben angegebenen Voraussetzungen ist schnell gemacht...
  18. -- Trinsath 20:03, 12. Jan. 2010 (CET) 50 Edits sind eine zu hohe Hürde
  19. --maststef 20:07, 12. Jan. 2010 (CET)
  20. -- Sonnenblumen 21:08, 12. Jan. 2010 (CET)geändert in Enthaltung-- Sonnenblumen 22:57, 15. Jan. 2010 (CET) @Rax: sorry, bei Beginn des MB noch stimmberechtigt.
  21. --Enemenemu 21:28, 12. Jan. 2010 (CET) wie oben bereits gesagt: eigentlich hätte ich Pro gestimmt, aber von den Befürwortern des Änderungsvorschlages und in der Diskussion werden recht radikale weitergehendende Forderungen genannt (2000 Edits im Jahr? HALLO!?)
    na dann laß sie doch diskutieren, hier wird über 50 abgestimmt, oder? -jkb- 21:58, 12. Jan. 2010 (CET)
  22. --Manni88 22:02, 12. Jan. 2010 (CET)
  23. -- Widescreen ® Um die Stimmberechtigung zu erreichen sind noch mal wieviele Edits notwendig? Es gibt keine reinen Abstimmaccounts. Trotzdem ein gut gemeintes MB gegen Sockenpuppenmissbrauch etc. 22:10, 12. Jan. 2010 (CET)
  24. -- ~ğħŵ 22:16, 12. Jan. 2010 (CET) Gegen "Meinungsbilder" deren wahre Motivation/Ziele verschleiert werden.
  25. -- 1001 22:32, 12. Jan. 2010 (CET) Die Neuregelung richtet zwar in der vorgeschlagenen Form imho keinen größeren Schaden an, hat aber auch keinen klar erkennbaren größeren Nutzen. Im Zweifelsfall sind weniger komplizierte Bestimmungen jedoch immer besser als kompliziertere, denn WP leidet derzeit imho vor allem am Wuchern von sinnlosen Formalia.
  26. --Vanger !!? 22:48, 12. Jan. 2010 (CET) Das ist doch mal was: Stimmrecht mit Ablaufdatum! So nen Quatsch, als würde das jemanden daran hindern...
  27. -- Jan [Diskussion] 23:18, 12. Jan. 2010 (CET)
  28. --Studmult 23:34, 12. Jan. 2010 (CET) Wer eine Abstimmsocke will schafft auch 50 Edits, so werden nur die abgeschreckt die sporadisch aber trotzdem gut mitarbeiten
  29. -- Frank Reinhart 00:20, 13. Jan. 2010 (CET)
  30. -- LeSchakal 01:17, 13. Jan. 2010 (CET) aus persönlichen Gründen
  31. --Goodgirl R.I.P. Bradypus 01:26, 13. Jan. 2010 (CET) Ich verweise auf meine Ausführungen hier und bitte um gefällige Beachtung.
  32. --JCS 03:49, 13. Jan. 2010 (CET)
  33. --Ulitz 11:01, 13. Jan. 2010 (CET)
  34. --20% 12:56, 13. Jan. 2010 (CET) Siehe CoE, Uwe G. und 1001.
  35. --Gamma γ 12:59, 13. Jan. 2010 (CET) +50.000 Leerzeichengeschubse/Jahr?
  36. --Timo 14:30, 13. Jan. 2010 (CET) Bin keine Abstimmsocke.
  37. -- Bobo11 14:45, 13. Jan. 2010 (CET) Ob die 50 Bearbeituzngen im ANR auch sinnvoll waren, steht nämlich auf einem anderen Blatt. 50. mal eine Leerzeile einfügen oder endfernen bringt den Zähler auch hoch, wollt ihr solche Abstimmer wirklich? Mir ist da einer der 10 Artikel fertiggeschrieben einstellt, und dann noch so 20 Änderungen im ANR im Jahr macht (Und dadurch auf 30 ANR-Bearbeitungen kommt), lieber. Denn auch so jemand kann durchaus auf Disskusions- und Meta-Seiten Aktiv sein.
  38. Braucht kein Mensch. --eistreter 15:22, 13. Jan. 2010 (CET)
  39. Kein wirklicher Änderungsbedarf.--Alles Gute wünscht Kriddl Posteingangskörbchen 16:35, 13. Jan. 2010 (CET)
  40. --ParaDox 17:09, 13. Jan. 2010 (CET)   Sollte dieses MB erfolgreich sein, und ich als Folge irgendwann als „reines Abstimm-Konto“ von einer Abstimmung ausgeschloßen werden, würde es mir mit meiner bisher vierjährigen WP-Erfahrung schwer fallen, mich nicht verarscht zu fühlen.
  41. --Erfurter63 18:08, 13. Jan. 2010 (CET) keine wirksame Maßnahme gegen Abstimmsocken, führt nur zu mehr Pseudoedits. Fazit: Besser nicht
    --helohe (talk) 21:04, 13. Jan. 2010 (CET) sorry, bei Beginn des MB nicht stimmberechtigt --Rax post 23:33, 15. Jan. 2010 (CET)
  42. --Liberaler Humanist 21:22, 13. Jan. 2010 (CET) Nachdem sich im Projekt in letzter Zeit Leute, die zu jeglicher Kommun ikation und Teamfähigkeit unfähig sind verbreitet haben übersetze Ich ausgezeichnete Artikel aus en. offline. Ein beispiel ist z.b. Der Artikel Marshall McLuhan, den Ich zur Gänze übersetzt habe. Diese MB beabsichtigt, Leute, die nicht editcountplakativ Kommafehlsetzungen ausbessern, sondern sich auf ernsthafte, komplexere und Arbeitsaufwändigere Dinge konzentrieren aus dem Projekt auszuschließen, wesshalb es abzulehnen ist. Sollte Ich die Stimmberechtigung verlieren, da Ich nur lange Artikel eisntelle werde Ich 50 Mal einen Artikel leer abspeichern, was zur Lösung des Proplems reichen sollte. --Liberaler Humanist 21:22, 13. Jan. 2010 (CET)
  43. --Lienhard Schulz Post 22:32, 13. Jan. 2010 (CET)
  44. --Dreamshipper 22:46, 13. Jan. 2010 (CET) Ich möchte nur anmerken, dass ich persönlich auch ein Leben neben der Wiki habe. Solche Kleinigkeiten wie Freude, Familie und Arbeit. Mich deshalb als potentielle Abstimmsocke zu bezeichnen, ist fast schon eine Frechheit. Aber ich habe schon gemerkt, dass hier sehr häufig nach dem Motto verfahren wird, "Viel Edit, viel Ehr'". Fakten, wie Sichter oder Mitglied seit 2005 scheinen bedeutungslos zu sein.
  45. --Blech 23:04, 13. Jan. 2010 (CET) Wir brauchen mehr Leute, die abstimmen, nicht weniger. Je mehr Beteiligung, desto weniger Einfluss haben potentielle Abstimmsocken.
  46. Uka 00:09, 14. Jan. 2010 (CET) Falsche Lösung eines wahren Problems: Regularitis, die den eigentlichen Kern (der ohnehin nicht zu treffen ist) verfehlt, aber potentiell die Falschen trifft.
  47. Dirk Hillbrecht 01:24, 14. Jan. 2010 (CET)
  48. --[in übereinstimung mit der profezeiung] 03:53, 14. Jan. 2010 (CET)
  49. -- Cactus26 10:25, 14. Jan. 2010 (CET) Die Komlexitätszuwachs bei der Prüfung der Stimmberechtigung wird mMn in keiner Relation zum Nutzen (wobei beides nicht groß ist, der Nutzen aber eben noch deutlich kleiner).--Cactus26 10:25, 14. Jan. 2010 (CET)
  50. --SiechFred 14:33, 14. Jan. 2010 (CET) Unter 2.Der Benutzer hat seit mindestens zwei Monaten aktiv mitgearbeitet. stelle ich mir was anderes als 50 Edits in 12 Monaten vor. Punkt 2 und 3 zu kombinieren, fände ich sinnvoller.
  51. --Momotaro 16:08, 14. Jan. 2010 (CET) Untaugliche Lösung für unklares Problem. [8] (bereits im Antragstext verlinkt) zeigt hübsch die Unwirksamkeit der Lösung. Hingegen wäre fürs Einstellen eines guten Artikels mit Hilfe des BNRs und der Vorschau nur ein einziger Edit nötig, was nicht noch unattraktiver gemacht werden sollte.
  52. --Babucke 17:13, 14. Jan. 2010 (CET) Zustimmung zu Hybscher
  53. -- Novil Ariandis 20:21, 14. Jan. 2010 (CET)
  54. -- Zugriff 20:48, 14. Jan. 2010 (CET) Die Voraussetzungen für die Stimmberechtigung sind ein einziger Witz und auf dem Stand von 2004. Bei der Anzahl von Benutzern wäre eine deutliche Erhöhung auf 1000 edits wohl das Mindeste gewesen.
    PETe! 21:03, 14. Jan. 2010 (CET) Es soll ja auch noch Leute geben, die im Zweifelsfalls sich lieber der Qualität zuliebe zurückhalten und nicht gleich auf Bearbeiten klicken. Außerdem sorgt diese Regelung dafür, dass früher mal Aktive ihre Mitarbeit noch eher an den Nagel hängen. Als Kompromiss wäre ggf. eine Frist akzeptabel, welche eingehalten werden muss, nachdem die 200 Bearbeitungen erreicht wurden, allerdings halte ich auch das für nicht zielführend. Hier werden Lösungen angeboten, die die Probleme nicht in den Griff bekommen, wer sich 200 Bearbeitungen zusammenhamstert, der setzt sich zur Not auch jedes Jahr nochmal für 50 Stück hin. sorry, nicht stimmberechtigt --Rax post 23:26, 15. Jan. 2010 (CET)
  55. krieg ich jederzeit an einem Tag hin. --Hardenacke 21:46, 14. Jan. 2010 (CET)
  56. Selbst die Pro-Stimmer sagen, dass die zusätzliche Hürde (nur ca. ein Edit pro Woche!) nichts bringt. Das Problem ist in diesem Meinungsbild vielleicht erkannt, wird aber durch 50+ nicht gelöst. --MSchnitzler2000 00:38, 15. Jan. 2010 (CET)
  57. --AFBorchert 01:10, 15. Jan. 2010 (CET) Noch mehr Edit-Counteritis? Abstimm-Socken werden so oder so herangezüchtet. Wir müssen uns damit abfinden, dass sich die Qualität einer Mitarbeit nicht auf diese Weise messen lässt und im Zweifelsfall ist ein einfaches Kriterium (wie bisher für die Stimmberechtigung) das bessere.
  58. --Bad-reg 08:36, 15. Jan. 2010 (CET)
  59. --Ijbond 09:54, 15. Jan. 2010 (CET) Ziel wird so nicht erreicht
  60. --Lixo 10:18, 15. Jan. 2010 (CET)
  61. --df 12:56, 15. Jan. 2010 (CET)
  62. --::Slomox:: >< 15:01, 15. Jan. 2010 (CET)
  63. --Eloquant 15:46, 15. Jan. 2010 (CET)
  64. -- Neon02 16:15, 15. Jan. 2010 (CET)
  65. --Avatar 16:17, 15. Jan. 2010 (CET) Ich bilde mir ein, genug von der derzeitigen Situation der WP zu wissen, um an Abstimmungen teilnehmen zu können. Die Regel wird dazu führen, dass ich (der ich "in letzer Zeit" sehr inaktiv war) mir in Zukunft 50-Zwangsedits aus dem Ärmel schütteln würde, was ich für wenig sinnvoll erachte.
  66. -- Finanzer 17:35, 15. Jan. 2010 (CET)
  67. --Doc ζ 20:00, 15. Jan. 2010 (CET)
  68. --Hella 20:55, 15. Jan. 2010 (CET)
  69. --Varina 22:38, 15. Jan. 2010 (CET) Ich glaub weder dass Abstimmsocken ein wirkliches Problem sind noch dass 0 Edits für ein Abstimmocke irgendein Problem darstellen.
  70. --Dagobert Drache 22:50, 15. Jan. 2010 (CET)
  71. lyzzy 22:52, 15. Jan. 2010 (CET)
    -- Uka 00:39, 16. Jan. 2010 (CET) Problem erkannt, Problem so nicht gebannt. bereits abgestimmt, siehe 46. Eintrag von 00:09, 14. Jan. 2010, --Rax post 15:54, 19. Jan. 2010 (CET)
  72. --Zollwurf 00:49, 16. Jan. 2010 (CET) Wann Edits in der WP getätigt wurden, ist mE in Sachen der Stimmberechtigung eine willkürliche Bewertung, und kann die Stimmberechtigung nicht tangieren. Man doch auch nicht sagen, du darfst in deiner Kommune nur wählen, wenn du Jahr für Jahr 50mal im Rathaus warst.
  73. --Goldzahn 06:53, 16. Jan. 2010 (CET) Unnötige Einschränkung
  74. --Mg [ˈmœçtəˌɡeʁn] 11:50, 16. Jan. 2010 (CET) Artikelarbeit ist unverjährlich.
  75. --Philipp Wetzlar 12:18, 16. Jan. 2010 (CET) vollkommen unnötig
  76. -- Cebalrai 12:35, 16. Jan. 2010 (CET)
  77. -- Manuae@ 13:52, 16. Jan. 2010 (CET), ohne Nachweis der akturen Dringlichkeit für einen Workaround (Abstimmungen, bei denen Abstimmungkonten den Ausschlag gaben), hat es Zeit bis zu einer Lösung, die alle Einwände angemessen berücksichtigt.
  78. -- San Jose 16:53, 16. Jan. 2010 (CET) Das ist ja wohl idiotisch. Jemand der sich neu anmeldet und schnell 200 Edits macht ist stimmberechtigt. Jemand wie Ich, der seit 5 Jahren dabei ist und über 6000 Edits hat, darf zukünftig nicht abstimmen. Und das nur weil ich momentan die wenig Zeit, die ich für die Wikipedia habe, mehr in Projektseiten stecke als in den Artikelnamensraum. Goodby Wikipedia. Ihr versucht ja wirklich alles um die User zu verscheuchen.
  79. --Kommerzgandalf 17:03, 16. Jan. 2010 (CET) Wenn man nicht bei jedem Edit angemeldet ist verliert man das Stimmrecht? Schlecht. "Abstimmaccounts" machen sinnlose Edits, nur um das Stimmrecht zu erhalten? Noch schlechter.
  80. --Richard Zietz 20:01, 16. Jan. 2010 (CET) Was kommt als nächstes? To Do-Listen?
  81. --Sisal13 20:07, 16. Jan. 2010 (CET) sinnlos, wer ein Abstimmaccount unterhält, wird auch 50 Edits machen, um ihn nutzen zu können
  82. 50 Edits im Jahr im ANR ? Das sind ca. 1 pro Woche, da kann man problemlos 7 Konten füttern, es sei denn, ich habe nicht den ganzen Tag Zeit und kümmere mich dann noch um sinnvolle Metadiskussionen, vielleicht noch einen Bot, mache mir Gedanken um die Probleme, über die abgestimmt wird... MB ist eine gute Idee, aber für das Problem sehe ich keine Lösung. Und gegen das Stimmrecht für Kommafehlerverbesserer bin ich auch nicht. --MannMaus 20:43, 16. Jan. 2010 (CET)
  83. -- John N. (Diskussion) 02:37, 17. Jan. 2010 (CET) siehe 1.
  84. -- Cartinal 12:47, 17. Jan. 2010 (CET) Kein wirksamer Schutz vor Stimmsocken, kombiniert mit der auffassung, dass kompetenz verjährt. warum sollte ein erfahrender mitarbeiter, der sich ein sabbatical genehmigt hat erst wieder andienen müssen?
  85. -- Fano 12:54, 17. Jan. 2010 (CET)
  86. -- Koppi2 13:17, 17. Jan. 2010 (CET)
  87. --Sputniktilt 16:05, 17. Jan. 2010 (CET) Irreführender Anreiz, löst das Problem nicht. Dazu halte ich die Idee "Stimmrecht mit Ablaufdatum" aus demokratischen Gründen für falsch.
  88. --Thoken 16:39, 17. Jan. 2010 (CET)
  89. --Herrick 20:01, 17. Jan. 2010 (CET)
  90. -- Linksfuss 20:55, 17. Jan. 2010 (CET)
  91. --Inga K. 07:55, 18. Jan. 2010 (CET)
  92. Frank schubert 16:38, 18. Jan. 2010 (CET)
    -- Blackjogger 18:46, 18. Jan. 2010 (CET) Ablehnung aus demokratischen Gründen. Damit werden Nutzer benachteiligt, die quantitativ wenige, aber qualitativ hochwertige Beiträge bringen und diese an einem Stück einstellen. sorry, bei beginn des meinungsbildes noch nicht stimmberechtigt. --Rax post 19:18, 18. Jan. 2010 (CET)
  93. --Martina Nolte Disk. 19:05, 18. Jan. 2010 (CET) taktisches Kontra
  94. & viel spaß noch beim pflegen eurer paranoia. wie viele fälle von tatsächlicher sockenpuppen-manipulation sind noch gleich bekannt? 3 oder 5? erinnert an flugkontrollen. --Tolanor 22:12, 18. Jan. 2010 (CET)
  95. Rbrausse (Diskussion Bewertung) 22:15, 18. Jan. 2010 (CET) (jupp, jetzt ist es raus: dieser User ist natürlich auch nur eine Abstimmsocke)
  96. --Prolineserver 23:30, 18. Jan. 2010 (CET)
  97. C-M hä? 07:10, 19. Jan. 2010 (CET) Unabhängig meiner Meinung zu dieser Änderung: Ein angepasstes Stimmberechtigungsskript
  98. --Hartzfünf 09:02, 19. Jan. 2010 (CET)
    -- Spidergirl 09:54, 19. Jan. 2010 (CET) Niemand hat die Absicht, eine Abstimmsocke zu errichten...oder Mauer?? oder wie?sorry, nicht stimmberechtigt. --Rax post 11:08, 19. Jan. 2010 (CET)
  99. düster ist noch ziemlich euphemistisch Bunnyfrosch 13:47, 19. Jan. 2010 (CET)
  100. -- Reinhard Wenig 13:49, 19. Jan. 2010 (CET) Mit der Änderung wird der quantitative Aspekt der Mitarbeit zu sehr betont. Der Vorschlag benachteiligt Benutzer, die primär Artikel schreiben (womöglich offline vorbereiten), statt querbeet Bearbeitungen vorzunehmen. Für den aber, dem es vor allem um die Stimmberechtigung geht, ist die Hürde nicht hoch. Das Problem der Abstimmsocken verstärkt sich dadurch eher, weil diese relativ ein höheres Gewicht erhalten, wenn zahlreiche Autoren ausgeschlossen werden, die seltener schreiben oder dafür einfach weniger Edits benötigen. Ergo: Kontraproduktiv!
  101. --Kero 14:38, 19. Jan. 2010 (CET)
  102. führt nur zu mehr Verwaltungsaufwand, die Socken werden nicht abgeschreckt, dafür aber möglicherweise Autoren. So einfach zwecklos --GDK Δ 14:41, 19. Jan. 2010 (CET)
  103. --He3nry Disk. 15:57, 19. Jan. 2010 (CET)
  104. -- Bin der Auffassung von Arcimboldo (siehe "Enthaltungen") - für mich ein klarer Grund gegen die Änderung zu stimmen Ankallim 16:27, 19. Jan. 2010 (CET)
  105. -- 3247 21:49, 19. Jan. 2010 (CET) Vergraulten Editoren die letzte Möglichkeit zu nehmen, etwas an den Gründen für die Unzufriedenheit (Relevanzkriterien, Lösch„regeln“) zu ändern, sorgt allenfalls dafür, dass die Akzeptanz der Wikipedia im Netz noch weiter sinkt. Bisher konnte man ja sagen: „Ok, dann diskutiere mit, mach ein Meinungsbild und stimm dafür ab“; nach den neuen Regeln dann: „Hau ab, deine Meinung interessiert uns nicht mehr.“
  106. --Thuringius 22:39, 19. Jan. 2010 (CET) Hehres Ziel, untauglicher Weg. Lustlos hingeschlumperte 50 "Pflichtedits" bringen weder den Artikeln etwas noch wird man jemanden ernsthaft abschrecken.
  107. Redlinux···RM 23:17, 19. Jan. 2010 (CET) bringt IMHO nichts
  108. -- Nordlicht 01:16, 20. Jan. 2010 (CET) Wer (mehrfach?) abstimmen will, den hindern die 50 Edits nicht. Ältere Wikipedianer von der SB auszuschliessen ist falsch.
  109. --Npsalomon 11:21, 20. Jan. 2010 (CET)
  110. --admean 12:15, 20. Jan. 2010 (CET)
  111. --Brigitte-mauch 13:02, 20. Jan. 2010 (CET) Ich gehe von mir aus: Da ich nicht regelmäßig an Wikipedia arbeiten kann, habe ich bis jetzt an den Abstimmungen nur teilgenommen, wenn ich zufällig daraufgestoßen bin und außerdem eine eigene Meinung zu dem geschilderten Problem hatte. In diesen Fällen fand ich es gut, meine Meinung sagen zu können. Daß ich jetzt auch wieder auf die Zahl der Edits pro Jahr achten muß, finde ich lästig. Daß sich Bösewichte davon abschrecken lassen, halte ich für unmöglich. Wenn sich "Altgediente" - möglicherweise vorübergehend - nicht mehr aktiv beteiligen und trotzdem wählen, kann ich darin kein großes Problem sehen.
  112. --FrobenChristoph 14:37, 20. Jan. 2010 (CET)
  113. Beste Grüße! Α72 15:40, 20. Jan. 2010 (CET)
  114. --Eva K. ist böse 15:41, 20. Jan. 2010 (CET) Zwei verregnete Sonntagnachmittage RC mit dem Apper-Tool sind immer ausreichend, sich eine Stimmsocke aufzubauen und am Leben zu halten.
  115. -- JLeng 16:58, 20. Jan. 2010 (CET) Prinzipiell ist der Hintergedanke von nur vertrauenswürdig erscheinenden Abstimmenden richtig. Es ist aber nur Wunschdenken. … 50 Edits? Na und. Wer mit bewußt schädigendem Gedanken eine Socke anlegen will, wird das nicht als Hürde sehen. Diese 50 Edits werden aber Gelegenheitsautoren eher zurückhalten. Wer neu oder gelegentlich mitarbeitet, braucht jetzt schon eine intensive Einarbeitung, um das Regelwerk (im Detail) zu verstehen. Noch mehr Regeln? … mehr Schaden als Nutzen.
    Der gesunde Menschenverstand ist durch nichts zu ersetzen; den sollten wir einsetzen, wir haben ihn.
  116. --RoB 18:43, 20. Jan. 2010 (CET)
  117. - Okin 01:41, 21. Jan. 2010 (CET) Abgesehen, davon, dass mit 50 Edits/Jahr positiv nichts gewonnen ist (wurde bereits vielfach genannt: wer sich Socken züchten will, den wird das nicht abhalten) ist das auch negativ kein Kriterium: Was sollen 50 (oder 100 oder 1000) Edits im vergangenen Jahr über die Urteils- und Entscheidungskompetenz aussagen? Um über sogenannte "Interna" auf dem Laufenden zu bleiben muß man nicht editieren, es reicht die einschlägigen Diskussionen zu beobachten und zu lesen.
  118. -- Schitti 01:44, 21. Jan. 2010 (CET)
  119. -- Astrobeamer Chefredaktion Mach mit! 05:21, 21. Jan. 2010 (CET) Absolut ungeeigneter Vorschlag
  120. --Lutz Hartmann 13:45, 21. Jan. 2010 (CET)
  121. -- --W.ewert 13:48, 21. Jan. 2010 (CET) Ich habe Gründe, siehe meine Seite, selber nicht mehr im ANR (eigene neue Artikel ausgenommen) zu editieren, nehme deswegen nur noch an Diskussionen/Meinungsbildern teil.
  122. -- Kryston 15:22, 21. Jan. 2010 (CET)
  123. -- Neon02 15:56, 21. Jan. 2010 (CET)
  124. --Wahresmüsli Hierkannst du deine Milch dazugeben 16:14, 22. Jan. 2010 (CET)
  125. --Valentim 14:48, 23. Jan. 2010 (CET) Um vermeindliche Sockenpuppen behindern zu können werden mit dieser Variante echte Spontan- und Seltensteditier- und "Onblock"abänderungsautoren evtl. ausgeschlossen. Dies ist für mich nicht nur gegen WP:GVGAA sondern geht auch gegen mein Selbst- und Gesellschaftsverständnis jemanden solange unbeheligt zu lassen, bis ihm ein Verstoß gegen eine Richtlinie nachgewiesen werden kann. Eine alternative, der ich u. U. zustimmen würde, wäre, den CheckUsern mehr rechte zu gewähren bzw. die Überprüfung solcher Mißbrauchsaccounts zu erleichtern.
  126. Geänderte Meinung: (Alt) Eine Erhöhung der Forderung würde nur bewirken, dass die Weniger-Editierer (=50-150 Edits pro Jahr), die nicht 24/7/365 in Wikipedia arbeiten, nicht mehr abstimmen dürften und die Vorschaufunktion unbeliebt wird. (Neu) Außerdem würde diese Lösung am Problem vorbeischlittern: Die Gelegenheits-Wikipedianer und die nach der Wikipause sind nicht mehr stimmberechtigt und werden durch neue Vorschriften bezüglich der WP:SB genervt, während die Abstimmsocken schnell mal 50 Edits machen. Das Abstimmsocken-Problem sollte anders bekämpft werden, von mir aus sollten Abstimmende automatisch durch einen Bot gecheckusert werden (Bot, kein Mensch, damit es keine Datenschutzprobleme gibt). -- Tofra Diskussion Beiträge 22:47, 23. Jan. 2010 (CET)
  127. -<(kmk)>- 23:33, 23. Jan. 2010 (CET)
  128. Ich sehe keinen Regelungsbedarf, es wurden oben zwar einige knappe Abstimmungen verlinkt, aber knappe Entscheidungen wird es immer geben; es wurde nicht dargestellt, ob bei den knappen Entscheidungen tatsächlich vermutete sogenannte Abstimmaccounts ausschlaggebend gewesen sind. Weiterhin wurde bereits zur Genüge dargestellt, dass die bei Annahme des MBs erhöhte Hürde trotzdem leicht zu nehmen ist. --Olaf1541 13:46, 24. Jan. 2010 (CET)
  129. Kontra -- AK Haustür zur Schreibstube... bei Problemen 14:16, 24. Jan. 2010 (CET) 1. Sie alle Punkte, die ich unter Ablehnung des MB angeführt habe. 2. Ist die Maßnahme völlig untauglich. 50x Leerzeichenverschieben geht sehr schnell und ist für jeden Sockenherren zu schaffen; Damit benachteiligt diese Maßnahme diejenigen, die lieber ernsthafte Beiträge oder längere Erweiterungen vornehmen, anstatt unsinnige Miniedits vorzunehmen.
  130. --Eintragung ins Nichts 15:58, 24. Jan. 2010 (CET) Ich bin selbst nur mehr sporadisch aktiv, könnte vielleicht einmal unter 50 Edits/Jahr fallen; möchte aber dennoch an mir wichtigen Abstimmungen teilnehmen, ohne vorher ein paar Alibi-Edits machen zu müssen.
  131. --Steevie schimpfe hier :-) 16:12, 24. Jan. 2010 (CET) Bemerkt man den Verlust der Stimmberechtigung erst nach dem Start eines MB ist es zu spät. Das hier ist Freiheitseinschränkung ohne jeden Sicherheitsgewinn.
  132. -- Sarkana frag den ℑ Vampirbewerte mich 17:49, 24. Jan. 2010 (CET) 50 Edits für ne Socke ist kein Ding, Vorschau einfach weglassen, paar Leerzeichen verschieben - kein Ding. Eher gelegentlich editierende und Vorarbeit offline leistende schließen wir aus. Das was also eigentlich gemacht werden sollte, erweist sich plötzlich als hinderlich. Mit der Maßnahme wird der Anteil an Socken in MBs ansteigen und der Kreis derjenigen die die Richtung der WP bestimmen kleiner werden - das ist absolut kontraproduktiv.
  133. --Micha 18:13, 24. Jan. 2010 (CET) So bringt das natürlich nix. Ich wäre für eine Regel für mindestens 200 Artikeledits pro Jahr und dass diese 200 bereits vor einem Monat vor einer allfälligen Stimmabgabe erreicht werden mussten. Es ist nämlich sonst ein leichtes eine Sockenpuppe noch kurz für ein MB fit zu machen. - Stossrichtung ist richtig, aber diese Ergänzung ist sowas von eindeutig wirkungslos, deshalb contra.

Enthaltung – das möchte ich nicht entscheiden / ist mir egalBearbeiten

Die Stimmen unter „Enthaltung“ gelten, wie üblich, als nicht abgegeben und werden nicht mitgezählt. Diese Option gibt die Möglichkeit, Unentschlossenheit, Unparteilichkeit oder Zurückhaltung auszudrücken. (vgl. hier)

  1. --Troy (Diskussion) 10:53, 12. Jan. 2010 (CET) (Als Betroffener enthalte ich mich der Stimme.)
    Dein 50. ANR-Beitrag ist vom 17. April 2009, also nicht betroffen, --Rosenkohl 10:58, 12. Jan. 2010 (CET)
  2. -- -- La Corona ?! 22:54, 12. Jan. 2010 (CET) Das eigentliche Problem der Wikipedia ist ihr Sockenproblem. Hierfür bietet dieses Meinungsbild keine Lösung. Null Lösung – Null Stimmen von mir.
  3. --Gestumblindi 23:02, 12. Jan. 2010 (CET) Mir scheint, dass der Vorschlag nicht schaden wird, allerdings bin ich auch nicht davon überzeugt, dass er etwas bringt.
  4. --Mark Nowiasz 11:48, 13. Jan. 2010 (CET) Siehe La Corona und Gestumblindi. Außerdem befürchte ich, dass es dann „Alibi-Edits“ geben wird um die Quote wieder aufzufüllen. Auf der anderen Seite schadet es nichts, es zu probieren, wobei die Sockenproblematik und das (miese) Diskussionsklima durch dieses MB überhaupt nicht berüht werden.
    -- Sonnenblumen 18:19, 13. Jan. 2010 (CET) (vorher CONTRA). Negation der Negation. ...Ich dachte, es wäre Himmler und der Nazi-Vergleich, den ich damit ansteuerte, ein sicherer Sperrgrund, so daß ich gerade dieses Zitat besser unterließe, aber seid getrost, auch der Sozialdemokrat Müntefering, dem so mancher hier sein Hartz IV zu danken hat, ist es nicht, es ist Paulus, der hat es gesagt: „Wer nicht arbeiten will, soll auch nicht essen.“ - 2.Thessalonicher 3,10 LUT wieder Contra, für Cartinal-- Sonnenblumen 22:54, 15. Jan. 2010 (CET)
  5. --ThePeter 15:11, 14. Jan. 2010 (CET) Schnurz.
  6. -- Arcimboldo 00:27, 15. Jan. 2010 (CET) summum ius, summa iniuria - wir bürden Sockenpuppen eine halbe Stunde mehr Kleinstedits im Jahr auf, schließen dafür aber den Typus „Vorarbeit im Stillen Kämmerlein“ aus, der vielleicht 20-30 wirklich große Beiträge im Jahr in seinem Themenfeld leistet. Und in 1-2 Jahre fügen wir die nächste Klausel hinzu, weil wir immer noch Sockenpuppen vermuten.
  7. -- Grip99 17:44, 16. Jan. 2010 (CET) Der Nutzen der vorgeschlagenen Änderung ist m.E. marginal, ebenso der Schaden. Zur Verhinderung von Sockenpuppen sollte lieber (möglicherweise mit finanzieller Unterstützung des Vereins) ein Identifikationsverfahren per Personalausweis (oder dergleichen) ähnlich dem Postident-Verfahren angestrebt werden. Eine auch datenschutzrechtlich vertrauenswürdige, von Wikimedia und Wikipedia unabhängige Instanz könnte dabei gegen Registrierung persönlicher Daten aus dem Personalausweis einen Schlüssel zur Freischaltung des Wahlrechts an den Benutzer aushändigen. Dadurch wäre sowohl "one man, one vote" als auch WP:ANON gewährleistet.
    Ich schlage Wolfgang Schäuble vor. -- Sozi Dis / AIW 11:42, 17. Jan. 2010 (CET)
    Was Sozi damit vermutlich sagen möchte - wer dem nicht traut, ist dann nicht mehr stimmberechtigt. Und ich hätte da noch ein paar an Wiki nicht so interessierte Kumpels... --MannMaus 13:52, 17. Jan. 2010 (CET)
    Ja, wer die besagte vertrauenswürdige Institution nicht mit Vertrauen würdigt, erhält im Gegenzug nicht die Würde der Stimmberechtigung.
    Das "Kumpelproblem" ist m.E. sekundär, weil es wohl eine Offenbarung der eigenen "betrügerischen" Absicht gegenüber den neugierigen Kumpels bedingt. Der Anteil derjenigen Sockenpuppenspieler, die eine solche Offenbarung in Kauf nehmen wollen, an der ohnehin schon niedrigen Zahl von SP-Spielern wird vermutlich äußerst gering sein.--Grip99 20:16, 17. Jan. 2010 (CET)
  8. 10 Edits im Schnitt pro Monat, abzüglich Urlaub, etc. heißt mindestens 100 Edits die letzten 12 Monate vor der Abstimmung - das ist die untere Grenze meiner Wunschvorstellung. –– Bwag 22:22, 17. Jan. 2010 (CET)
  9. siehe La Corona --suit   15:13, 18. Jan. 2010 (CET)
  10. Dafür gibts doch eigentlich "sei mutig"??? --Marcela   01:17, 20. Jan. 2010 (CET)

DiskussionBearbeiten

(bitte auf der Diskussionsseite führen.)

AuswertungBearbeiten

Akzeptanz des Meinungsbildes

286 Benutzer werteten, ob das Meinungsbild in der vorgelegten Form durchgeführt werden kann, davon stimmten 212 mit "Pro" (=74,1%), 74 Benutzer stimmten mit "Kontra" (=25,8%), 6 Benutzer enthielten sich der Stimme (ohne Zählung). Das Meinungsbild ist damit gültig.

Abstimmung über den Änderungsvorschlag

332 Benutzer stimmten zur Fragestellung ab, ob die vorgeschlagene Änderung der Wikipedia-Stimmberechtigung umgesetzt werden soll, davon stimmten 199 Benutzer mit "Pro" (=59,9%), 133 Benutzer stimmten gegen den Vorschlag "Kontra" (=40,0%), 10 Benutzer enthielten sich der Stimme (ohne Zählung). Der Vorschlag ist damit angenommen.

Auswertung --Rax post 10:16, 26. Jan. 2010 (CET) (wie immer natürlich vorbehaltlich der Überprüfung durch andere Benutzer)

Fast richtig, den 40,1 % haben Kontra gestimmt und 25,9 % lehnten das MB ab (kleiner Rundungsfehler ;)). -- Funkruf (DanielRute) 10:20, 26. Jan. 2010 (CET)
ah - danke, ich hatte mich schon gewundert, wo mein Rechner die 2 offensichtlich fehlenden Zehntel hingesteckt hat ... --Rax post 10:36, 26. Jan. 2010 (CET)

Diskussion zur Auswertung bitte auf der Diskussionsseite führen.