Vaire

Gemeinde im Département Doubs/ Region Bourgogne-Franche-Comté.

Vaire ist eine französische Gemeinde mit 807 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019) im Département Doubs in der Region Bourgogne-Franche-Comté. Sie gehört zum Kanton Besançon-5 im Arrondissement Besançon. Sie entstand mit Wirkung vom 1. Juni 2016 als Commune nouvelle durch die Fusion der bisherigen Gemeinden Vaire-le-Petit und Vaire-Arcier.

Vaire
Vaire (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département (Nr.) Doubs (25)
Arrondissement Besançon
Kanton Besançon-5
Gemeindeverband Grand Besançon
Koordinaten 47° 17′ N, 6° 9′ OKoordinaten: 47° 17′ N, 6° 9′ O
Höhe 243–561 m
Fläche 13,99 km²
Einwohner 807 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 58 Einw./km²
Postleitzahl 25220
INSEE-Code

Mairie Vaire

GeografieBearbeiten

Die Gemeinde Vaire liegt am Doubs, etwa zehn Kilometer nordöstlich von Besançon. Die Nachbargemeinden sind Novillars im Nordwesten, Amagney im Norden, Deluz im Nordosten, Osse im Osten, Nancray im Südosten, Gennes im Süden, Chalèze im Südwesten und Roche-lez-Beaupré im Westen.

GliederungBearbeiten

Ortsteil ehemaliger
INSEE-Code
Fläche
(km²)
Höhenlage
(m)
Einwohnerzahl
(2014)[1]
Vaire-Arcier (Verwaltungssitz)00 25575 12,72 243–561 553
Vaire-le-Petit 25576 01,27 249–378 236

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Schloss von 1713
  • Kirche St. Peter und Paul
  • Reste eines Aquäduktes im Ortsteil Arcier

WeblinksBearbeiten

Commons: Vaire – Sammlung von Bildern

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Einwohnerzahlen rückwirkend zum 1. Januar 2014