Hauptmenü öffnen
Rytecraft Scootacar von 1935
Rytecraft als Zweisitzer
Interieur

Rytecraft war eine britische Automarke.

UnternehmensgeschichteBearbeiten

Das Unternehmen British Motor Boat Manufacturing Co Limited aus London begann 1934 mit der Produktion von Automobilen.

1940 wurde die Produktion eingestellt.

FahrzeugeBearbeiten

Das einzige Modell Scootacar war ein sehr kleines Fahrzeug. Anfangs sorgte ein Motor von Villiers Ltd mit 98 cm³ Hubraum für den Antrieb des offenen Einsitzers. Später wurde ein Motor mit 250 cm³ Hubraum verwendet. Mit diesem Motor wurden auch offene Zweisitzer ausgestattet.

Ein Fahrzeug dieser Marke ist im Automuseum der Rennstrecke Brooklands in Weybridge zu besichtigen.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Rytecraft – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

LiteraturBearbeiten

  • Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die große Automobil-Enzyklopädie. BLV, München 1986, ISBN 3-405-12974-5
  • G. N. Georgano: Autos. Encyclopédie complète. 1885 à nos jours. Courtille, 1975 (französisch)
  • David Culshaw, Peter Horrobin: The Complete Catalogue of British Cars 1895–1975, Veloce Publishing PLC, Dorchester (1997), ISBN 1-874105-93-6 (englisch)