Rhein-Erft-Verkehrsgesellschaft

Verkehrsunternehmen in Nordrhein-Westfalen

Die REVG Rhein-Erft-Verkehrsgesellschaft mbH ist ein Verkehrsunternehmen des öffentlichen Personennahverkehrs mit Unternehmenssitz in Kerpen-Türnich. Alleiniger Gesellschafter ist der Rhein-Erft-Kreis. Insgesamt erbringt die REVG 9,2 Millionen Fahrplankilometer pro Jahr und befördert mit insgesamt 250 Linienbussen 14,4 Millionen Fahrgäste. Den größten Teil der Verkehrsleistung erbringt die REVG selbst; zur Durchführung des übrigen Teils der Verkehre beauftragt sie private Omnibusunternehmen aus dem Rhein-Erft-Kreis.[2] Den Anruf-Sammel-Taxi-Verkehr (rund 220.000 AST-Kilometer) und den On-Demand-Verkehr Mobie übernehmen örtliche Taxiunternehmer.

REVG Rhein-Erft-Verkehrsgesellschaft mbH
Logo
Basisinformationen
Unternehmenssitz Kerpen
Webpräsenz www.revg.de
Bezugsjahr 2023
Eigentümer Rhein-Erft-Kreis 100 %
Aufsichtsrat Willi Zylajew (Vorsitzender),[1]
Johannes Bortlisz-Dickhoff,
Jannis Milios,
Thomas Okos,
Frank Rock,
Monika Streicher,
Dierk Timm,
Patrick de Vos


Nicht stimmberechtigt:
Britta Bojung,
Martina Engels-Bremer,
Sascha Fay,
Dieter Freytag,
Olaf Kleine-Erwig,
Beate Mielsch,
Rudolf Nitsche,
Helmut Paul

Geschäftsführung Walter Reinarz,[1]
Martin Gawrisch
Betriebsleitung Rainer Künicke (kommissarisch)
Verkehrsverbund Verkehrsverbund Rhein-Sieg
Mitarbeiter 302
Linien
Bus 46
Sonstige Linien 6 AST,
1 Bürgerbus
Anzahl Fahrzeuge
Omnibusse 104 REVG-Busse, ca. 150 von Subunternehmern
Statistik
Fahrgäste 14,4 Mio.
Fahrleistung 9,2 Mio. Fahrplankilometer
Haltestellen 1300
Betriebseinrichtungen
Betriebshöfe 1 (in Kerpen)
Sonstige Betriebseinrichtungen 2 Fahrgastcentren (in Bergheim und Frechen)

Den Öffentlichen Dienstleistungsaufträgen des Rhein-Erft-Kreises entsprechend, erbringt die REVG den Linienverkehr mit 46 Buslinien, 6 Anruf-Sammel-Taxi-Linien, einem On-Demand-Verkehr in Erftstadt und Pulheim und einer Bürger-Buslinie in Bergheim-Fliesteden, die teilweise auch in den Pulheimer Stadtteil Stommeln führt.

Entwicklung

Bearbeiten

Die REVG Rhein-Erft-Verkehrsgesellschaft mbH wurde vom alleinigen Gesellschafter, dem Rhein-Erft-Kreis, im Jahr 1992 als reine Managementgesellschaft konzipiert. Die gesamte Fahrleistung wurde bis Ende 2018 von der Regionalverkehr Köln GmbH als Generalunternehmer erbracht.

Der Kreisausschuss des Rhein-Erft-Kreises fasste am 28. September 2017 den Beschluss, die REVG zu einem Verkehrsunternehmen mit eigenem Betriebshof, Fahrzeugen und Fahrpersonal auszubauen. Grundlage war das Inkrafttreten der EU-Verordnung 1370/2007. Am 15. März 2018 beschloss der Kreistag den Öffentlichen Dienstleistungsauftrag (ÖDA) für die REVG, der am 1. Januar 2019, dem Tag der Betriebsaufnahme durch die REVG, in Kraft trat und bis Ende 2028 gilt.

Zum 1. Oktober 2021 wurde die Betriebsführung der Linien 921 und 922 von Tirtey Reisen GmbH & Co. KG aus Titz an die REVG übertragen. Das Unternehmen Tirtey agiert somit nun vollständig als Subunternehmer. Da Tirtey jedoch weiterhin die Konzession für die Linien besitzt, fahren auf den Linien weiterhin Busse dieses Unternehmens.[3]

Der Betriebshof der REVG befindet sich im Industriegebiet von Kerpen-Türnich.

Die REVG hält die Genehmigungen für 46 Buslinien und 6 Anruf-Sammel-Taxi-Konzessionen sowie einen Bürgerbus. Das Hauptliniennetz weist eine Gesamtlänge von rund 1230 Kilometern auf. An einem durchschnittlichen schultäglichen Betriebstag umfasst der Fahrplan 2050 Fahrten, mit denen rund 1300 Bushaltestellen-Plätze bedient werden. Die Fahrleistung im Jahr 2022 betrug 9,2 Millionen Fahrplan-Kilometer; es werden insgesamt 14,4 Millionen Fahrgäste mit REVG-Tickets befördert.

Die REVG-Buslinien sind:

Linien der REVG (seit 11.12.2022)
Linie Verlauf
905 Stadtbus Bedburg/Ringlinie: Bedburg Bf – PützKasterLippBedburg Bf – Kirdorf Grundschule
910 Frechen Rathaus – GleuelStotzheimHürth Mitte/ZOB
911 Brüggen Am alten Bahnhof – TürnichKerpenSindorf  
915 Neu-EtzweilerElsdorfThorrAheQuadrath-Ichendorf Bf
920 Horrem  Sindorf  KerpenGymnichLechenichErftstadt Bahnhof
921 Ringbus Sindorf: Bahnhof   – Gewerbegebiet – Zeisigweg – Bahnhof  
922 Bergheim Bf – AheSindorf Bf  Kerpen Schützenstraße
923 Stadtverkehr Bergheim
924 (Bergheim Bahnhof –) NiederaußemRathBedburg Bahnhof
927 Bedburg Bahnhof – Industriegebiet Mühlenerft
930 Wesseling Hunsrückstr. - Keldenich – Wesseling (Stadtbahn) – BerzdorfBrühl Bf – Brühl Mitte (Stadtbahn)
931 Frechen-Königsdorf – Königsdorf Bf  Buschbell – Krankenhaus - Rathaus
933 BuirBlatzheimManheim-neuKerpenSindorf Schulzentrum
935 Brühl Mitte (Stadtbahn) – Brühl Ost – MeschenichHürth-Hermülheim (Stadtbahn)
937 Schülerverkehr: OberembtElsdorf Busbf. – Bergheim Bf
941 Elsdorf Busbf. – BerrendorfHeppendorfAheSindorfHorrem  
944 BrüggenBalkhausenTürnichHorrem  Sindorf Schulzentrum
945 Bergheim Bf – Paffendorf Gewerbepark
949 Abtei BrauweilerKöln-Lövenich Bf  Köln-Weiden Zentrum (Stadtbahn)
950 Köln-Weiden Zentrum (Stadtbahn) – Königsdorf Bf   – Quadrath-Ichendorf Bf - Bergheim Bf – Elsdorf – Oberembt - Rödingen Markt
955 Horrem Bf  Türnich (– Gewerbegebiet Türnich) – KierdorfErftstadt Bf – Bliesheim – Lechenich
957 Schülerverkehr: Frechen – Buschbell – Königsdorf
960 Bergheim Kreishaus – Bergheim Bf – Quadrath-Ichendorf Bf – Horrem Bf  Frechen Rathaus – Hürth Mitte – Hürth-Hermülheim (Stadtbahn)
961 Bergheim Bf - Quadrath-Ichendorf Bf – OberaußemGlessenDansweilerAbtei BrauweilerKöln-Weiden West  
962 Köln-Bocklemünd (Stadtbahn) - Widdersdorf – BrauweilerGlessenDansweilerKönigsdorf Bf  
964 Kerpen Lörsfelder Busch – Götzenkirchen – Horrem Bf  HabbelrathGrefrathFrechen Rathaus
965 Grube Carl – Frechen Rathaus – Euro Park – Weiden-West  
966 Schülerverkehr: KerpenSindorfHorrem Bf  Neubottenbroich
967 Schülerverkehr: Pulheim
968 (Schülerverkehr) HabbelrathFrechen
969 Bergheim Bf – KentenQuadrath-Ichendorf Bf
970 Köln-Bocklemünd (Stadtbahn) – Pulheim Bf – Stommeln – Fliesteden – NiederaußemOberaußem – Bergheim Bf
971 (Bergheim Bf –) Oberaußem – Niederaußem – RheidtRommerskirchen Bf
972 Schülerverkehr: Köln-Weiden West  BrauweilerGlessenFliesteden (– Stommeln Papst-Johannes-Schule) – BüsdorfBergheim Bf
974 Stadtverkehr Erftstadt
975 Schnellverbindung: (Grevenbroich –) KasterBedburg Bf – Bergheim Bf – Quadrath-Ichendorf Bf - Horrem Bf  
976 Frechen EuroPark – Frechen Rathaus – Horrem Bf  KerpenBuir   (sonntags nur bis Buir Kirche)
977 Frechen Rathaus – Gewerbegebiet Türnich – TürnichLiblarErftstadt Bf
978 Köln Hbf    SülzEfferen – Stotzheim – GleuelBerrenrath
979 Hürth-Hermülheim (Stadtbahn) – LiblarErftstadt Bf – Lechenich – Erp – Zülpich
980 Köln-Worringen  Pulheim Bf – BrauweilerKönigsdorf Bf  Frechen Rathaus
987 Schülerverkehr Bedburg
988 Heppendorf – Berrendorf – Elsdorf Busbh – Oberembt – Niederembt – Bedburg
990 Brühl Mitte (Stadtbahn) – Brühl West – Erftstadt Bf – LiblarBlessemLechenichHerrig

Hinzu kommen weitere sieben Genehmigungen zur Durchführung von Anrufsammeltaxi-Verkehren als Ergänzung zum regulären ÖPNV und der Bürgerbus Fliesteden.

Schnellbuslinien der REVG (seit 13. Dezember 2020)[4]
Linie Verlauf
SB91 Dormagen Bf   – Hackenbroich – Köln-Worringen   West – Sinnersdorf – PulheimBrauweilerKöln-Weiden West  Frechen Rathaus – Hürth Mitte (ZOB) – Brühl Bf
SB92/93 Elsdorf Busbf – Bergheim Bf – Quadrath-IchendorfAheSindorf Bf  Kerpen / – Lechenich P+R – Liblar ErftstadtCenter – Brühl Bf – Wesseling (Stadtbahn)*

* Verkehrt zwischen Elsdorf Busbf. und Kerpen Uhlandstr. als Linie SB92, zwischen Kerpen Uhlandstr. und Wesseling Stadtbahn als Linie SB93. Die Weiterfahrt erfolgt in Kerpen Uhlandstraße jeweils ohne Umstieg, bei Spätfahrten gilt dies jedoch nicht.

On-Demand-Service „Mobie“

Bearbeiten

Seit dem 1. September 2022 bietet die REVG in Erftstadt den On-Demand-Service „Mobie“ an. Ohne festen Fahrplan und Linienwege kann der Service über eine mobile App zu festen Zeiten bestellt werden. Für Fahrgäste ohne Smartphone wird eine telefonische Buchung angeboten. Der Service ersetzte in Erftstadt den Anruf-Sammel-Taxi-Verkehr und verkehrt (Stand September 2022) von Montag bis Donnerstag von 05:30 bis 00:30 Uhr, an Freitagen bis 02:30 Uhr, an Samstagen von 06:30 bis 02:30 Uhr sowie an Sonntagen bis 01:30 Uhr. Eingesetzt werden Fahrzeuge des Typs EQV des Herstellers Mercedes-Benz. Betrieben wird der Service von zwei örtlichen Taxiunternehmern. Inhaber von Zeittickets und Abonnements sowie Polizeivollzugsbeamte (NRW) in Uniform und freifahrtberechtigte Personen erhalten einen vergünstigten Tarif.[5]

Bike-Sharing „Mobic“

Bearbeiten

Seit dem 12. September 2022 bietet die REVG in sieben der zehn Städten des Rhein-Erft-Kreises den Bike-Sharing-Service „Mobic“ an. Die Fahrräder können an festen Stationen in den Städten ausgeliehen und zurückgegeben werden. In Erftstadt ist auch eine Rückgabe außerhalb der Stationen möglich. Diese Art der Rückgabe ist gegen eine Gebühr möglich. Betrieben wird der Service von der Firma Nextbike.[6]

Als VRS-Partnerunternehmen wendet die REVG seit dem Jahr 1996 auf allen Linien den Beförderungstarif des Verkehrsverbund Rhein-Sieg an. Verbundraumüberschreitend findet der NRW-Tarif Anwendung.

Der Ticketvertrieb erfolgt über das Fahrpersonal und in den REVG-Fahrgastcentern in Frechen und Bergheim sowie über 13 private Vorverkaufsstellen.

Fuhrpark

Bearbeiten
 
Die Fahrzeugtypen der REVG von Scania und Mercedes

Der Fuhrpark der REVG besteht aus 104 Kraftomnibussen. Im Einsatz sind 49 Fahrzeuge des Typs Mercedes-Benz Citaro C2, davon 19 Gelenkomnibusse, hiervon 2 mit Hybrid-Antriebssystem, 53 Scania Citywide LE sowie seit September 2021 2 MAN Lion’s City EfficientHybrid, und sowie seit November 2023 5 MAN 32C Lion’s Intercity LE***. Alle Busse haben Dieselmotoren der schadstoffärmsten Abgasstufe EURO VI.[2]

Bearbeiten

Einzelnachweise

Bearbeiten
  1. a b Organe. In: Unternehmen. Rhein-Erft-Verkehrsgesellschaft (REVG), 2022. Auf REVG.de, abgerufen am 18. Februar 2022.
  2. a b REVG Neustart – REVG – Rhein-Erft-Verkehrsgesellschaft mbH. In: revg.de. Abgerufen am 29. Juni 2020.
  3. REVG übernimmt zwei Buslinien – REVG – Rhein-Erft-Verkehrsgesellschaft mbH. In: revg.de. Abgerufen am 24. Oktober 2021.
  4. REVG Schnellbus – REVG – Rhein-Erft-Verkehrsgesellschaft mbH. In: revg.de. Abgerufen am 5. Dezember 2020.
  5. mobie Erftstadt - REVG - Rhein-Erft-Verkehrsgesellschaft mbH. In: revg.de. Abgerufen am 10. November 2022.
  6. mobic - REVG - Rhein-Erft-Verkehrsgesellschaft mbH. In: revg.de. Abgerufen am 10. November 2022.