Hauptmenü öffnen
Verkehrsgesellschaft Bergisches Land mbH
Verkehrsbetriebe Bergisch-Land logo.svg
Basisinformationen
Unternehmenssitz Gummersbach
Bezugsjahr 2014
Eigentümer 25 % Regionalverkehr Köln,
75 % Oberbergische Verkehrsgesellschaft
Verkehrsverbund VRS
Linien
Bus 3 eigene
weitere im Auftrag der OVAG
Anzahl Fahrzeuge
Omnibusse 51 (2 Gelenkbusse des Typs MAN Lion's City G)

Die Verkehrsgesellschaft Bergisches Land mbH (VBL) ist ein kommunales Busunternehmen mit Sitz in Gummersbach. Das Unternehmen erbringt als Subunternehmer der OVAG umfangreiche Verkehrsleistungen im gesamten Oberbergischen Kreis.

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Die VBL wurde 2001 als Tochtergesellschaft der beiden Verkehrsunternehmen OVAG (75 % Unternehmensanteil) und RVK (25 % Unternehmensanteil) gegründet.

Die Verwaltung der VBL ist jener der OVAG angegliedert (Personalunion) und befindet sich auf dem Betriebshof in Gummersbach-Niederseßmar.

Seit jeher ist die VBL ausschließlich als Subunternehmer der OVAG in deren gesamtem Verkehrsgebiet tätig. Zunächst erbrachte sie lediglich einen kleinen Teil der Verkehrsleistungen, mit damals 14 Fahrzeugen.

Zum Jahresbeginn 2014 übernahm die VBL zusätzlich auch sämtliche Verkehrsleistungen, die zuvor vom Miteigentümer RVK im Auftrag der OVAG erbracht wurden. Mit der Übernahme dieser Leistungen, der zuvor dort eingesetzten Fahrzeuge und des Personals durch die VBL wuchs das Unternehmen massiv.

Nötig wurde dies durch neue EU-Richtlinien bezüglich des ÖPNV. Ferner ist es der OVAG über die VBL möglich, Steuervorteile und Einsparungen bei den Personalkosten zu erzielen (anderer Tarifvertrag).

FahrzeugeBearbeiten

Zum Fuhrpark gehören aktuell 50 Fahrzeuge, davon 2 Gelenkbusse u. a. für die stark genutzte Linie 301. Die eigenen Fahrzeuge stammen von den Herstellern MAN und Solaris und Mercedes-Benz. Alle Fahrzeuge sind mit optischer Haltestellenanzeige und Haltestellenansage ausgestattet.

Die VBL verfügt über Betriebshöfe in Lindlar, Gummersbach-Niederseßmar und Waldbröl (vormals RVK).

Eigene LinienBearbeiten

Für die folgenden vier Linien wurde die Zuständigkeit in der Vergangenheit vollständig in die Hände der VBL gelegt:

Linie Strecke
306 Gummersbach Bf – Rospe – Dieringhausen Bf – Alferzhagen/Merkhausen – Marienhagen – Hunsheim – (Volkenrath) – Wiehl
310 Gummersbach Bf – Niederseßmar – Dieringhausen Bf – Ründeroth Bf – Engelskirchen Bf – Loope – Ehreshoven – Overath Bf
310 (Unterstaat) – Loope – Engelskirchen – Schulzentrum Walbach
312 Waldbröl Busbf – Gaderoth – Nümbrecht – Homburg-Bröl – Bielstein Busbf – Engelskirchen-Ründeroth Bf

Besonders umfangreiche Verkehrsleistungen ferner auf den beiden OVAG-Linien:

Linie Strecke
301 Gummersbach Bf – Derschlag – Bergneustadt – Pernze – Drolshagen – Olpe
336 Gummersbach Bf – Marienheide – Wipperfürth – Hückeswagen – Remscheid-Lennep

TarifeBearbeiten

Im gesamten Verkehrsgebiet der VBL wird der VRS-Tarif angewendet.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Verkehrsgesellschaft Bergisches Land – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien