Hauptmenü öffnen

Der Randers FC ist ein Fußballverein aus der dänischen Stadt Randers.

Randers FC
Logo
Basisdaten
Name Randers Football Club
Sitz Randers, Dänemark
Gründung 1. Januar 2003 (Fusion)
Farben hell- und dunkelblau
Präsident DanemarkDänemark Jacob Nielsen
Website randersfc.dk
Erste Mannschaft
Cheftrainer NiederlandeNiederlande Thomas Thomasberg
Spielstätte BioNutria Park Randers,
Randers
Plätze 12.000
Liga Superliga
2017/18 13. Platz
Heim
Auswärts

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Der RFC ist ein Zusammenschluss der ersten Mannschaften von Dronningborg Boldklub, Hornbæk Sportsforening, Kristrup Boldklub, Randers Sportsklub Freja, Randers KFUM und Vorup fB, die weiterhin als eigenständige Vereine fortbestehen (Stand: 1. April 2005). Bekanntester dieser Vereine ist der dreimalige dänische Pokalsieger SK Freja Randers.

Bearbeiten

Das Vereinslogo ist eine Reminiszenz an eine große Pferdestatue im Zentrum von Randers, die zum inoffiziellen Symbol der Stadt wurde.

Sportliche ErfolgeBearbeiten

MeisterschaftBearbeiten

Die Saison 2004/05 war die erste in der höchsten dänischen Spielklasse, die der RFC als Tabellenletzter jedoch nach nur einer Saison wieder verlassen musste. 2006 stieg der Verein jedoch erneut in die Superliga auf. Nach dem Abstieg 2011 folgte der direkte Wiederaufstieg.

Der Vorgängerverein Randers Freja wurde 1973 Vizemeister.

PokalBearbeiten

Viermal wurde der Randers FC bzw. sein Vorgänger Randers Freja dänischer Pokalsieger.

EuropapokalbilanzBearbeiten

Saison Wettbewerb Runde Gegner Gesamt Hin Rück
1967/68 Europapokal der Pokalsieger 1. Runde Deutschland Bundesrepublik  Hamburger SV 3:7 3:5 (A) 0:2 (H)
1968/69 Europapokal der Pokalsieger 1. Runde Irland  Shamrock Rovers 3:1 1:0 (H) 2:1 (A)
2. Runde Malta  Sliema Wanderers 8:0 6:0 (H) 2:0 (A)
Viertelfinale Deutschland Bundesrepublik  1. FC Köln 1:5 1:2 (A) 0:3 (H)
1973/74 Europapokal der Pokalsieger 1. Runde Osterreich  SK Rapid Wien 1:2 0:0 (H) 1:2 (A)
1974/75 UEFA-Pokal 1. Runde Deutschland Demokratische Republik 1949  Dynamo Dresden (a)1:1(a) 1:1 (H) 0:0 (A)
2006/07 UEFA-Pokal 1. Qualifikationsrunde Island  ÍA Akranes (a)2:2(a) 1:0 (H) 1:2 (A)
2. Qualifikationsrunde Litauen  FBK Kaunas 3:2 3:1 (H) 0:1 (A)
1. Runde Turkei  Fenerbahçe Istanbul 1:5 1:2 (A) 0:3 (H)
2009/10 UEFA Europa League 1. Qualifikationsrunde Nordirland  Linfield FC 7:0 4:0 (H) 3:0 (A)
2. Qualifikationsrunde Litauen  Sūduva Marijampolė 2:1 1:0 (A) 1:1 (H)
3. Qualifikationsrunde Deutschland  Hamburger SV 1:4 0:4 (H) 1:0 (A)
2010/11 UEFA Europa League 1. Qualifikationsrunde Luxemburg  F91 Düdelingen 7:3 6:1 (H) 1:2 (A)
2. Qualifikationsrunde Slowenien  ND Gorica 4:1 3:0 (A) 1:1 (H)
3. Qualifikationsrunde Schweiz  FC Lausanne-Sport 3:4 2:3 (H) 1:1 (A)
2013/14 UEFA Europa League 3. Qualifikationsrunde Russland  Rubin Kasan 1:4 1:2 (H) 0:2 (A)
2015/16 UEFA Europa League 1. Qualifikationsrunde Andorra  UE Sant Julià 4:0 1:0 (A) 3:0 (H)
2. Qualifikationsrunde Schweden  IF Elfsborg 0:1 0:0 (H) 0:1 n. V. (A)

Legende: (H) – Heimspiel, (A) – Auswärtsspiel, (N) – neutraler Platz, (a) – Auswärtstorregel, (i. E.) – im Elfmeterschießen, (n. V.) – nach Verlängerung

Gesamtbilanz: 36 Spiele, 14 Siege, 7 Unentschieden, 15 Niederlagen, 52:43 Tore (Tordifferenz +9)

TrainerBearbeiten

SpielerBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Randers FC – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien