Plougastel-Daoulas

französische Gemeinde

Plougastel-Daoulas (bretonisch Plougastell-Daoulaz) ist eine französische Gemeinde im Nordwesten der Bretagne im Département Finistère mit 13.337 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017).

Plougastel-Daoulas
Wappen von Plougastel-Daoulas
Plougastel-Daoulas (Frankreich)
Plougastel-Daoulas
Region Bretagne
Département Finistère
Arrondissement Brest
Kanton Guipavas
Gemeindeverband Brest Métropole
Koordinaten 48° 22′ N, 4° 22′ WKoordinaten: 48° 22′ N, 4° 22′ W
Höhe 0–145 m
Fläche 46,83 km2
Einwohner 13.337 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 285 Einw./km2
Postleitzahl 29470
INSEE-Code
Website http://www.mairie-plougastel.fr/

Kirche Saint-Pierre

GeografieBearbeiten

Plougastel-Daoulas liegt an der Atlantikküste an der Bucht von Brest.

Das Stadtzentrum von Brest liegt 8 Kilometer nordwestlich und Paris circa 480 Kilometer östlich (Angaben in Luftlinie).

GeschichteBearbeiten

Vom Juni 1940 bis zum Sommer/Herbst 1944 war Nordfrankreich von Truppen der Wehrmacht besetzt. Nach der Landung der Westalliierten in der Normandie tobte in der Gegend die Schlacht um die Bretagne. Am 30. August 1944 wurde die Plougastel-Halbinsel befreit.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2017
Einwohner 6726 7075 8138 9581 11.139 12.248 12.880 13.337
Quellen: Cassini und INSEE

WirtschaftBearbeiten

Plougastel ist überregional für seinen Tomaten- sowie für seinen Erdbeeranbau der Sorte Gariguette[1] bekannt. In Plougastel-Daoulas gibt es außerdem ein Erdbeermuseum.

VerkehrBearbeiten

Die Gemeinde besitzt eine Abfahrt an der Schnellstraße E 60 (Brest–Nantes) und bei Brest gibt es weitere an der E 50 (Brest–Rennes).

Der Bahnhof von Brest ist Endpunkt des TGV Atlantique nach Paris sowie der Regionalbahnlinien Richtung Rennes und Nantes.

Bei Brest befindet sich der Regionalflughafen Aéroport de Brest Bretagne.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Calvaire von Plougastel-Daoulas

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Plougastel-Daoulas

Plougastel-Daoulas verfügt über einen sehenswerten Umfriedeten Pfarrbezirk.

Söhne und TöchterBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes du Finistère. Flohic Editions, Band 1, Paris 1998, ISBN 2-84234-039-6, S. 380–395.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Mission d'animation des agrobiosciences (franz.)

WeblinksBearbeiten

Commons: Plougastel-Daoulas – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien