Irvillac

französische Gemeinde

Irvillac (bretonisch Irvilhag) ist eine französische Gemeinde im Westen der Bretagne im Département Finistère mit 1459 Einwohnern (Stand 1. Januar 2020).

Irvillac
Irvilhag
Irvillac (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Bretagne
Département (Nr.) Finistère (29)
Arrondissement Brest
Kanton Pont-de-Buis-lès-Quimerch
Gemeindeverband Pays de Landerneau-Daoulas
Koordinaten 48° 22′ N, 4° 13′ WKoordinaten: 48° 22′ N, 4° 13′ W
Höhe 3–134 m
Fläche 29,60 km²
Einwohner 1.459 (1. Januar 2020)
Bevölkerungsdichte 49 Einw./km²
Postleitzahl 29460
INSEE-Code
Website http://www.irvillac.fr/

Mairie (Rathaus) Irvillac

LageBearbeiten

 
Herrenhaus Clénucan

Die Gemeinde befindet sich vier Kilometer östlich der Atlantikküste nahe der Bucht von Brest. Brest liegt 20 Kilometer westlich von Irvillac.

VerkehrBearbeiten

Bei Daoulas befindet sich eine Abfahrt an der Schnellstraße E 60 (Brest-Nantes) und bei Landerneau gibt es eine weitere an der E 50 (Brest-Rennes).

In Landerneau befindet sich ein Regionalbahnhof an den Bahnlinien Brest-Rennes und Brest-Nantes. Der Bahnhof von Brest ist Endpunkt des TGV Atlantique nach Paris.

Nahe der Großstadt Brest liegt der Regionalflughafen Aéroport de Brest Bretagne.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2017
Einwohner 1143 983 822 935 1005 1011 1276 1429
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Siehe: Liste der Monuments historiques in Irvillac

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes du Finistère. Flohic Editions, Band 1, Paris 1998, ISBN 2-84234-039-6, S. 370–373.

WeblinksBearbeiten

Commons: Irvillac – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien