Ninjago

US-amerikanisch-dänische Fernsehserie
Dieser Artikel wurde am 7. März 2021 auf den Seiten der Qualitätssicherung eingetragen. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und beteilige dich bitte an der Diskussion!
Folgendes muss noch verbessert werden: Fancruft, Wikifzieren, eigentlich bräuchten die ganzen Veröffentlichungen eine separate BKL2A01:598:8184:2485:2D3F:614F:C865:4662 19:56, 7. Mär. 2021 (CET)

Ninjago: Meister des Spinjitzu (häufig einfach nur Ninjago) ist eine animierte Familien-Action-Animations-Fernsehserie, die seit 2011 läuft. Mit 164 Episoden und mehreren Specials ist sie die am längsten laufende LEGO-Serie.

Fernsehserie
Deutscher TitelNinjago: Meister des Spinjitzu
OriginaltitelNinjago: Masters of Spinjitzu
Ninjagologo2020.png
Produktionsland Dänemark, Vereinigte Staaten, Kanada
Originalsprache Englisch
Jahr(e) seit 2011
Produktions-
unternehmen
WilFilm
Länge 11–22 Minuten
Episoden 164 + 1 Pilotfilm (2 Teile) + 1 Special + mehrere Minifilme in 14 Staffeln (Liste)
Genre Animationsserie, Action, Fantasy
Titelmusik The Weekend Whip
Idee Dan Hageman,
Kevin Hageman
Musik Jay Vincent & Mike Kramer Soundtrack The Fold
Erstausstrahlung 14. Januar 2011 (USA) auf Cartoon Network
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
23. Januar 2011 auf Super RTL
Synchronisation

HandlungBearbeiten

Im Mittelpunkt der Serie stehen die Abenteuer der sechs Ninjas, der Meister des Spinjitzu, Kai, Jay, Zane, Cole, Nya und Lloyd. Die Serie basiert auf der gleichnamigen Lego-Spielzeug-Serie. Sie ist mit über 120 Episoden die am längsten laufende Lego-Serie. Die Handlung spielt in der fiktiven Welt von Ninjago, einem von chinesischen und japanischen Mythen und Kultur inspirierten Ort. Das Land besteht aus dem Land Ninjago mit der Stadt gleichen Namens, Meister Chens Insel und der Dunklen Insel, wo sich das Ultraböse befindet (bis Staffel 3). Es verfügt über eine große Unterwelt, in der Wesen des Bösen wie anfangs die Skelette oder die Samurai-Armee hausten, sowie heilige Orte, an denen viele Dinge versteckt oder vergessen sind (wie die Schlangengräber oder die Goldenen Waffen). Ähnlich wie bei der Lego-Produktlinie Bionicle, stehen die Hauptfiguren im Einklang mit bestimmten elementaren Eigenschaften (die Elemente in diesem Fall sind Feuer, Eis, Blitz, Erde und Wasser).

HauptcharaktereBearbeiten

Kai SmithBearbeiten

Kai arbeitete in einer Schmiede, bevor er sich dem Team anschloss um seine kleine Schwester Nya zu retten. Sein Element ist Feuer. Er kristallisierte sich als Anführer des Ninja-Teams heraus, verliert diesen Posten jedoch an den grünen Ninja Lloyd. Zu seiner Schwester Nya hat er ein sehr gutes Verhältnis, da sie auch sein letztes Familienmitglied ist. Er wollte schon immer der grüne Ninja sein, bis sich herausstellte, dass Lloyd der grüne Ninja ist. Kai ist allgemein ziemlich hitzköpfig und ein wenig selbstverliebt. Zu Beginn der 4. Staffel nimmt er an einem Ring-Wettkampf teil und nennt sich „Der Rote Lichtstrahl“. In der 4. Staffel verliebt Kai sich in Skylor, die Tochter von Meister Chen (Bösewicht). Chen will seine Anhänger in Anacondraikrieger verwandeln und das neue Ninjago erobern. Skylor hilft ihrem Vater anfangs, wendet sich später aber gegen ihn. Ihr Element ist Bernstein, das heißt, dass sie alle Elemente in Anspruch nehmen kann, deren Nutzer sie berührt hat. In der 5. Staffel verspricht Kai Lloyd, ihn für immer zu beschützen, da Garmadon nicht mehr da ist. Im Spezial 2 (Tag der Erinnerungen) trauern er und seine Schwester um ihre Eltern und fragen sich, wo diese sind. Meister Chen weiß darauf angeblich eine Antwort, behält sie aber für sich. In Staffel 7 kommt Kai dem Geheimnis allmählich auf die Schliche, muss aber lernen, nicht immer zu übertreiben, um mit der Wahrheit klar zu kommen.

Jay Walker-GordonBearbeiten

Jay wuchs bei seinen Eltern Edna und Ed auf einem Schrottplatz auf, jedoch war es ihm auf Dauer viel zu langweilig dort. Er akzeptierte deshalb Wus Anfrage und schloss sich dem Ninja-Team an. Dort verliebte er sich Hals über Kopf in Nya, Kais Schwester. Die beiden werden innerhalb der ersten beiden Staffeln ein Paar und trennen sich in der 3. Staffel wegen Cole wieder. Jay lernte als Erster Spinjitzu. Jay macht gerne Witze und sein Element ist Blitz. In der 1. Staffel verwandelt er sich während seines Dates mit Nya kurzzeitig durch den Biss einer Beißviper in eine Schlange. Zu Beginn der 4. Staffel moderiert er eine Fernsehshow in Ninjago. In der 5. Staffel kommt heraus, dass er mit Nya zusammen sein wird, was auch Richtung Ende von Staffel 6 klar wird: Jay und Nya können einen eigenen Elementardrachen zusammen erschaffen und die beiden bekennen sich offiziell als Paar. Jay gilt zwar als der humorvolle, doch gerade das bringt ihn auf die cleversten Ideen.

Zane JulienBearbeiten

Zane, Meister des Eises, ist ein Nindroid und wurde von Dr. Julien erbaut, zu dem er ein Vater-Sohn-ähnliches Verhältnis hatte. Als Sensei Wu ihn fand, wusste keiner, dass Zane ein Roboter ist, denn Dr. Julien war bereits gestorben und hatte Zanes Erinnerung gelöscht. Später in Staffel 1 fanden die Ninja es aber heraus. Zudem entdeckte er als Erster des Ninja-Teams seine volles Potential. Zane ist der beste Koch unter den Ninjas. Sein Gefährte ist ein Falke-Droide, der ebenfalls von Dr. Julien erbaut wurde. Zane wurde am Ende von Staffel 3 vom Ultrabösen zerstört, allerdings konnte seine Roboterfreundin P.I.X.A.L. ihn wieder aufbauen. Seither war ihr Charakterchip in seinem Kopf. Der neuerbaute Zane wachte ohne Erinnerungen in Meister Chens Kerker auf, doch P.I.X.A.L. konnte ihm helfen, sich zu erinnern. Zane versuchte daraufhin, auszubrechen, wurde allerdings von Chens Wachen gestoppt, später aber von Cole befreit. Als er sich in der Fabrik wiederherstellte, nahm er als Material Titan. Als er in Staffel 6 und in Staffel 7 P.I.X.A.L. verliert, wird ihm immer mehr klar, dass er ohne sie nicht leben kann. Zum Glück taucht sie in Staffel 8 wieder in ihrem eigenen Körper auf, sodass sie endlich wieder vereint sind.

Cole BucketBearbeiten

Wäre es nach Coles Vater Lou gegangen, wäre Cole ein Tänzer und Sänger. Cole wollte aber etwas anderes mit seinem Leben anfangen. Ihm kam Sensei Wus Einladung ins Ninja-Team nur recht. Er isst sehr gerne, ist aber nicht dick. Nachdem er mit seinen Freunden in der 1. Staffel an einem Talentwettbewerb teilnahm und ihn gewann, akzeptierte sein Vater seine Leidenschaft. In der 3. Staffel verliebt er sich in Nya, die Schwester von Kai, die jedoch mit Jay zusammen ist. Das stellt die Freundschaft zwischen Jay und Cole auf die Probe. Anfang der 4. Staffel arbeitet er als Holzfäller im Wald und vermeidet das Kämpfen. In der 4. Staffel verträgt er sich wieder mit Jay, der ja sein bester Freund ist, und Cole überlässt „sie“ (ein Wortspiel zwischen Nya und einer Jadeklinge) ihm. In der 5. Staffel verwandelt er sich in Yangs Tempel in einen Geist. Wenn ein Geist mit Wasser in Berührung kommt, wird er zurück in die verfluchte Welt geschickt; seit diese jedoch zerstört ist, führt das Wasser direkt zum „Tod“ des Geistes. Im Special Tag der Erinnerungen wird Cole von Yang gefangen genommen. Am Ende des 2. Teils sieht man, wie Yang Cole ins Portal stößt, der ab da an kein Geist mehr ist. Er trägt jedoch eine kleine, grüne Narbe im Gesicht davon (sichtbar bis zur 8. Staffel). In der 8. Staffel isst Cole nicht mehr so viel, als Grund nennt er, dass er Wu noch immer nicht gefunden hat. Sein Element ist Erde.

Lloyd Montgomery GarmadonBearbeiten

Lloyd gehörte nicht von Anfang an zum Ninja-Team. Er wuchs in einem Internat für schwer erziehbare Kinder auf, was dazu beitrug, dass er wie sein Vater Lord Garmadon fast ein Bösewicht geworden wäre. Doch Dank seines guten Herzens schloss er sich den Ninjas an. Später wurde klar, dass Lloyd der Grüne Ninja bzw. der Nachfahre des ersten Spinjitzu-Meisters ist und deswegen gegen seinen Vater kämpfen muss. Deshalb begann er seine Ausbildung zum Ninja während der ersten beiden Staffeln. Innerhalb der 2. Staffel wendet er zur Rettung seiner Freunde einen magischen Tee an, der ihn genauso alt wie die anderen Ninjas macht. Kurz vor dem Ende der 2. Staffel entfaltet Lloyd sein wahres Potenzial bzw. die Goldenen Kräfte des Ersten Spinjitzu-Meisters und besiegt das Ultraböse, das von Lord Garmadon Besitz ergriff. Lloyd schafft es am Anfang der 4. Staffel, das Ninja-Team nach Zanes Verschwinden wieder zu vereinen. In der 5. Staffel hat der Geist Morro von ihm Besitz ergriffen. Lloyds Element ist die Grüne Kraft, die Goldene Kraft besaß er eine Zeit lang, doch gab er sie in der 3. Staffel auf, um den anderen Ninjas ihre Kräfte zurückzugeben. Er trauert noch um den Verlust seines Vaters, Garmadon, der im Finale der 4. Staffel in die verfluchte Welt verbannt wurde, die jedoch im Finale der 5. Staffel zerstört wurde. Da Lord Garmadon (Garmadon gilt fortan als verschollen, sein Tod wurde nicht bestätigt) nicht mehr da war, wollte Kai nun sein Beschützer sein.

Sensei WuBearbeiten

Sensei, später Meister Wu ist der Lehrer der sechs Helden und der Bruder des einst bösen Lord Garmadon. Gegen Ende der 1. Staffel scheint es, als ob er sterben müsste, nachdem ihn der große Schlangenmeister verschlang. Jedoch kehrte er nach dessen Tod zurück. In der 3. Staffel wird er in einen Nindroiden-Cyborg des Ultrabösen umgewandelt und kämpft gegen das Ninja-Team. Er hat auch Morro vor den anderen ausgebildet, bevor dieser in die verfluchte Welt verbannt wurde. Sowohl er als auch Garmadon sind in Misako verliebt. Jedoch heiratete sie Garmadon, da er den für sie geschriebenen Liebesbrief mit Garmadons Namen adressierte. Am Ende der 7. Staffel verschwindet Wu zusammen mit Krux und Acronix im Zeitwirbel. In der 8. Staffel kehrt Wu als Baby zurück und altert schneller als gewöhnlich. Am Ende der 9. Staffel hat er sein normales Alter wieder erreicht. Am Ende der 10. Staffel bildet er gemeinsam mit den Ninja und Garmadon den ultimativen Tornado der Schöpfung, um die Oni zu vertreiben. Nach weiteren Abenteuern beschäftigen Wu in der 13. Staffel Altersängste und Selbstzweifel, die im Laufe der Staffel langsam verschwinden, da vor allem Cole seine Hilfe braucht. In der 14. Staffel erfährt er, dass sein Vater einen uralten Stamm beauftragt hat, ein violettes Sturmamulett zu schützen, um den Sturmgeist Wohira (bzw. Wojira) in Schach zu halten. Diese zeigt sich erstmals am Ende der 14. Staffel und bildet eine noch ungeahnte Bedrohung für das Ninjateam. Er ist der jüngere Sohn des ersten Spinjitzu-Meisters. Außerdem kämpft Wu immer mit seinem Nin-Jo Stab und hat immer eine Teekanne dabei, in der besonderer Tee ist.

Nya SmithBearbeiten

Nya ist die Schwester von Kai. Ihre Lieblingsfarbe ist Blau, was Jay natürlich gefällt: Er ist verliebt in Nya seit ihrem ersten Treffen. Innerhalb der ersten beiden Staffeln kommen die beiden zusammen. Nya hilft den Ninja immer wieder als Samurai X. Dass sie Samurai X ist, wird erst in der 6. Folge der ersten Staffel (Episode 8) von Kai herausgefunden, später auch von den anderen. Aufgrund eines Liebestests findet sie heraus, dass Cole ihr perfekter Partner ist, nicht Jay. Deswegen fangen Nya und Cole plötzlich an, Gefühle füreinander zu hegen, und Jay und Nya trennen sich. Nya liebt beide und kann sich nicht zwischen den beiden entscheiden. Sie wählt vorerst keinen. In Staffel 5 findet Jay heraus, dass er und Nya zusammen sein werden. In Staffel 6 kommen die beiden nach vielem Hin und Her wieder zusammen. Wie sich in Staffel 5 herausstellt, hat auch sie eine Elementarkraft geerbt, nämlich Wasser, denn Nyas Vater war der Meister des Feuers, aber ihre Mutter die Meisterin des Wassers. In Staffel 5 beginnt ihr Training zum Ninja, das sie bis zu Staffel 6 abgeschlossen hat. Ihr wahres Potential entfaltet sie im Kampf gegen das Urböse, das sie besiegt und Ninjago rettet. Das einzige, was sie noch lernen muss, ist Airjitzu. Innerhalb von Staffel 6 lernt sie auch das, als sie sich vor Sandungeheuern retten muss. Auch findet sie heraus, dass sie eine Zukunft mit Jay haben wird. In Staffel 6 will Nadakhan versuchen, sie zu heiraten, da sie seiner früheren Freundin Delara ähnlich sieht. Seit dem Tag der Erinnerungen nutzt sie Spinjitzu. In Staffel 7 wird ihr alter Samurai-Anzug von Schlangensamurais geklaut; wenig später taucht der neue Samurai X auf. Natürlich gefällt es Nya überhaupt nicht, dass er ihre Ausrüstung hat. Doch sie erkennt später, dass die Person würdig ist, der neue Samurai zu sein. Gemeinsam mit ihrem Bruder kann sie die Meister der Zeit besiegen, indem sie mit ihm den Fusionsdrachen des Feuers und des Wassers herbei ruft. Sie muss auch mit Kai die vierte Zeitklinge aus dem kochenden Ozean holen, damit ihr Vater und Meister Wu vom Zeitschlag geheilt werden können. Sie reist mit ihrem Bruder durch den Zeitwirbel, den die Meister der Zeit erschaffen hatten. Dort helfen sie den alten Meistern der Elemente und geben sich als ihre Eltern aus, die nicht beim Kampf dabei waren, weil sie erschöpft waren, da sie die Zeitklingen geschmiedet hatten. Später reisen sie wieder zurück in die Gegenwart.

Lord/Sensei/Herrscher GarmadonBearbeiten

Lord Garmadon ist der Bruder von Sensei Wu. Lloyd ist sein Sohn und Misako ist seine Frau. Als Kind wurde er durch das Gift des Großen Schlangenmeisters böse. Sein Sensei war früher Meister Chen, der Ninjago den Krieg erklären und es erobern wollte. Chen hetzte die Schlangen und Elementarmeister gegeneinander auf. Zusammen mit den anderen Elementarmeistern und Sensei Wu kämpfte Garmadon gegen die Schlangen. Nachdem sie die Anacondrai erfolgreich besiegten, verbannte Garmadon sie in die verfluchte Welt. Chen und sein Schüler Clouse wurden auf eine Insel verbannt, auf der der Großteil von Staffel 4 spielt. Am Ende der 2. Staffel wird Garmadon durch Lloyds Goldene Kraft gut. Er ist der älteste Sohn des 1. Spinjitzu-Meisters. In der 4. Staffel wird er durch einen Zauber in eine Anacondraischlange, wie Skylor, verwandelt, da beide das Tattoo von Meister Chen tragen. Leider verbannt Garmadon sich selbst in die verfluchte Welt, um seine Freunde und Familie zu retten. Durch sein Opfer werden die von ihm verbannten Anacondraigeneräle aus der verfluchten Welt freigelassen und können als einzige Chen und seine Anacondrai besiegen. In der letzten Folge der 5. Staffel hat er einen Kurzauftritt, als Lloyd sich in der verfluchten Welt mit ihm unterhält. Garmadon macht seinem Sohn Mut, verspricht ihm ein Wiedersehen und überlässt ihm seine Robe. Damit Lloyd nicht alleine ist, verspricht Kai, auf ihn aufzupassen. In der 8. Folge (die Zeremonie) der 8. Staffel (Garmadons Motorrad Gang) wird er von Prinzessin Harumi mithilfe der drei Oni-Masken wiederbelebt. Harumi holt jedoch nur die böse Seite von Garmadon zurück, weshalb dieser sich fortan das Ziel setzt, seinen Sohn Lloyd zu besiegen um seine wahre Kraft zu finden. In der 9. Folge (Die wahre Macht) der achten Staffel steht er Lloyd im Kryptonischen Gefängnis im Kampf gegenüber und besiegt ihn. Lloyd wird daraufhin schwer verletzt und ohne seine elementaren Kräften von den anderen Ninja gefunden. Nachdem er im Kampf sein wahres Potential entfesselt setzt er sich als neues Ziel, Ninjago zu beherrschen und lässt sich fortan von den Bewohnern Ninjagos „Herrscher Garmadon“ nennen. Mit seiner neuerlangten Kraft baut er den „Oni-Titan“, ein riesiges Steinmonster, und nimmt mit dessen Hilfe erst kleinere Dörfer und letzten Endes ganz Ninjago ein. In der letzten Folge (Folge 10: Kleines Ninjago, großer Ärger) der 8. Staffel zerstört er das Ninjaflugschiff auf dem sich Kai, Jay, Zane, Cole und der junge Wu befanden, welche daraufhin mit dem Tee der Reisenden in das Reich der Oni und der Drachen fliehen müssen. In der 9. Staffel (Im Land der Drachen) herrscht er über Ninjago von einer großen Plattform auf dem Dach des Borg-Towers aus, von der er Ninjago City komplett überblicken kann. Der einzige Widerstand seiner Herrschaft sind die selbsternannten „Beschützer“, eine Gruppe von Elementarmeistern, Lloyd, Nya, Dareth und Mystaké, welche Ninjago befreien wollen. Im Laufe der Staffel zeigt sich mehrere Male eine Verbindung zwischen ihm und seinem Sohn, in Momenten in denen er zum Beispiel Lloyds Anwesenheit spüren kann. Im Staffelfinale (Folge 10: Lloyds Kraft) steht er erneut Lloyd und seinem Bruder Wu auf dem Borg-Tower gegenüber im Kampf. Nachdem er Wu besiegte, kämpfte er noch weiter gegen Lloyd, der im Kampf seine Kräfte wiederfand und Garmadon seine Kräfte nahm. Er wurde am Ende der 9. Staffel, zusammen mit "Garmadons Motorrad-Gang" verhaftet. Nachdem sie in der 10. Staffel jedoch seine Hilfe benötigen, wird er wieder freigelassen. Nach dem Sieg über die Oni verschwindet er, um Zeit für Selbstreflexion zu haben.

Misako GarmadonBearbeiten

Misako ist die Frau von Lord/Sensei Garmadon, die Schwägerin von Wu und die Mutter von Lloyd. Sie kommt in Staffel 2 das erste Mal vor und hilft fortan den Ninjas bei ihren Missionen. In der 3. und 4. Staffel tritt sie nur in unregelmäßigen Abständen auf. Nach Sensei Garmadons Opfer kommen Wu und sie sich näher und eröffnen in der 5. Staffel zusammen einen Teeladen, die grüne Teekanne. Misako und Wu fanden (dank Meister Chen) heraus, dass Garmadon sie angelogen hat und all die Jahre so getan hat, als wäre der Brief von ihm. Denn erst sein Brief hat die beiden zusammengebracht. Zum einen bereute Garmadon es, weil Wu sauer war und mit Misako hätte zusammen sein können, aber auch irgendwie nicht, weil es dann nicht Lloyd gäbe. In Staffel 6 wurde sie von Nadakhan in die Teekanne der Verbannung verbannt kehrt aber am Ende der Staffel zurück.

NebencharaktereBearbeiten

DarethBearbeiten

Dareth tritt erstmals in der 2. Staffel auf, da die Ninja einen Platz in Ninjago City suchen, um dort Lloyds Ausbildung beginnen können. Nachdem sie Dareth vor einer Piratenbande gerettet haben, bietet er ihnen sein Trainingszentrum an. Als sein Dojo kurz vor der Schließung steht, nehmen die Ninja an dem Ninjaball-Rennen teil und retten somit sein Geschäft. Er bezeichnet sich selbst als brauner Ninja. Da er sehr gerne (Chen's Nudeln) isst, ist er etwas dicker und gemütlicher in seinen Bewegungen. Mittlerweile ist er ein guter Freund der Ninja geworden und arbeitet als ihr Manager und ist außerdem der Besitzer der Bar „Lachis“. Er ist etwas eitel, sehr tollpatschig und gibt mit seinen gefälschten Trophäen an, trotzdem hat er ein großes Herz, ist ein treuer Freund und heimlich in die Reporterin Tina Tratsch verliebt. Sein größter Traum ist es offiziell zum Team der Ninja zu gehörigen und eine eigene Elementarkraft zu besitzen. Dieser Wunsch wird ihm in der 9. Staffel von der mystischen Teeverkäuferin Mystake vorübergehend und mit der Nebenwirkung, dass er ständig auf die Toilette muss, erfüllt.

P.I.X.A.L.Bearbeiten

P.I.X.A.L. ist eine für Borg Industries entwickelte künstliche Intelligenz. Sie kommt erst ab der 3. Staffel in der Serie vor und wird im Laufe der Staffel zu Zanes Freundin. P.I.X.A.L. steht für: Primär Interaktive X-terne Assistierende Lebensform. Zane schenkt ihr die Hälfte seiner besonderen Energiequelle, wodurch beide miteinander verbunden sind. Dies ist auch der Grund, weshalb sie ein menschliches Erscheinungsbild entwickelt. Sie sorgt in der 4. Staffel dafür, dass Zane sich an sein bisheriges Leben erinnert und seine neue Elementarkraft Titan akzeptiert. Seitdem befindet sich ihr Chip in seinem Körper und sie gibt ihm genaue Analysen und hilfreiche Tipps. Nachdem Zane in Staffel 7 gehackt wird, ist P.I.X.A.L. allerdings verschwunden. In Staffel 8 offenbart sie sich als der neue Samurai X.

Skylor ChenBearbeiten

Skylor ist die Meisterin des Bernsteins und zudem auch die Tochter von Meister Chen. Sie ist einerseits sehr ehrgeizig, kann aber auch sehr liebevoll und hilfsbereit sein. Zudem entscheidet sie sich in Staffel 4 nach langem zögern, den Ninjas zu helfen, ihren Vater aufzuhalten. Zusätzlich pflegen Kai und sie Gefühle füreinander. Ebenso wie Garmadon besitzt auch sie Chens Anacondrai-Zeichen, weshalb sie sich am Ende der 4. Staffel in eine Schlange verwandelt. Nachdem ihr Vater von den wahren Anacondrai in die verfluchte Welt gebracht wird, erhält sie ihr normales Aussehen zurück. Anstatt sich dem Ninja-Team anzuschließen, beschließt Skylor, das Nudelgeschäft ihres Vaters fortzuführen. Skylor hat in der 5. Staffel nur einen kleinen Auftritt in einem Nudelhaus, indem sie sich mit Ronin unterhält, und am Ende der 6. Staffel, wo Jay „Bekannte“ darum bittet, die anderen Ninja zu befreien. In der 9. Staffel wird sie Mitglied der Beschützer, um den Ninja zu helfen, Garmadon zu besiegen. Sie nimmt dessen Kraft an, um den Oni-Titan steuern zu können, wird jedoch von Garmadon durch dessen Kraft innerlich verletzt. Sie kann aber geheilt werden.

SkalesBearbeiten

Skales war zu Beginn der 1. Staffel nur der Offizier der Hypnokobras. Nachdem Slithraa, der General, unter Lloyds Kontrolle stand, widersetzte er sich dessen Befehlen. Dadurch fordert er ihn zum Kampf in ihrer Grabstätte heraus, welchen er gewann. Gegen Ende der 1. Staffel wirkt er als rechte Hand Pythors, der den großen Schlangenmeister beschwören möchte. Anfangs der 2. Staffel wird er erneut um seinen Anführerposten für alle Schlangenstämme durch Lord Garmadon gebracht. Als er von den anderen Generälen aus dem Gefängnis befreit wurde, hintergehen die Schlangen unter seiner Führung Garmadon und er wird tatsächlich das Oberhaupt der Schlangen. Schließlich möchte er ganz Ninjago unterwerfen und findet die Halle, in der sich die Steinsamurai befinden und erweckt diese zum Leben. Gegen diese Übermacht verlieren die Schlangen und sind fortan wieder unter der Erden gefangen. Seit der 3. Staffel führen alle Schlangenstämme ein friedliches Leben mit den Bewohnern Ninjagos. Skales selbst ist verheiratet und hat einen Sohn, Skales Jr. Am Ende der 4. Staffel unterstützt er die Ninjas beim Kampf gegen Chen. Skales tritt in der 7. Staffel mit seinem Sohn in den Katakomben von Ninjago auf und hilft den Ninja bei der Suche nach den Meistern der Zeit. In der 11. Staffel erzählt er den Ninjas, Geschichten über Aspheera.

RoninBearbeiten

Ronin gilt als Bandit und Räuber in Ninjago. Er arbeitete für Meister Chen und taucht nach dessen Niederlage in Staffel 5 erstmals auf. Er war Inhaber eines Pfandleihhauses und ist seit einem Deal mit Kai Teilhaber von Wu's Teeladen. Er spielte ein falsches Spiel mit dem Ninja-Team, da er von Morro kontrolliert wurde und er ihm das Schwert der Prophezeiung überreicht hat. Jedoch kommt er wieder zu sich und rettet die Ninja mit seinem Schiff als Zeichen eines Friedensangebots. Zudem unterstützte er Nya bei ihrer Ausbildung zum Wasser-Ninja. Später hilft er immer mal wieder den Ninja, hat aber noch immer eine Schwäche für Wertgegenstände.

Cyrus BorgBearbeiten

Cyrus Borg ist ein hochangesehener Erfinder und lebt im Borg-Tower im Zentrum Ninjagos. Er wurde in der 3. Staffel in die Serie eingeführt und half seitdem den Ninja mehrere Male beim Kampf gegen das böse, indem er zum Beispiel die Technoklingen erfand, mit dessen Hilfe die Ninja das Ultraböse bekämpften (Staffel 3) und Fahrzeuge baute, mit denen die Ninja in Staffel 5 die Geister aus der verfluchten Welt bekämpfen konnten. Er wurde in der 3. Staffel vom Ultrabösen für einen kurzen Zeitraum gezwungen gegen die Ninja zu kämpfen, indem er ihn zu einem bösen, Nindroiden-ähnlichen Menschen umbauen ließ.

MistakeBearbeiten

Mystake ist eine ältere Dame, die einen kleinen Teeladen in Ninjago leitet. Es war schon immer bekannt, dass sie Sensei Wu von früher kennt, doch ihre Rollen waren immer sehr klein. In Staffel 8 bekam sie dann ihre erste große Rolle. Sie kennt alle Wahrheiten über die Geschichte von Ninjago und anderen Welten. Doch verrät sie immer nur das nötigste. Mit ihrem magischen Tee hilft sie den Ninja das ein oder andere Mal. In Staffel 9 gibt sie ihr großes Geheimnis preis. Sie ist in Wirklichkeit ein Oni und in der Lage ihre Gestalt zu verändern. Als der erste Spinjitzumeister Ninjago erschuf, flüchtete sie sich in diese neue Welt und lebte seitdem in Frieden, anders als ihre Artgenossen. In Staffel 9 wurde sie von Garmadon getötet.

FeindeBearbeiten

Pythor P. Chumsworth der III.Bearbeiten

Pythor ist die einzige lebende Schlange des Anacondrai-Stammes, da er den Rest seiner Art verschlungen hat. Er wurde von Lloyd in der 1. Staffel befreit und spielte ihm eine Freundschaft vor, um an die Karte für die Grabstätten der anderen Schlangenstämme zu kommen. Daraufhin befreite er den großen Schlangenmeister, der ihn und Sensei Wu verschlang. Er kehrte in der 3. Staffel zurück, jedoch mit einer weißen Schuppenhaut, da er damals verdaut wurde. Neben dem Ultrabösen, das er wiederbelebt hatte, ist er der Hauptantagonist in Staffel 3 und wird an dessen Ende geschrumpft, indem er die Schrumpfpille von Borg Industries vom Ultrabösen abhält, indem er sie selbst verschluckt. Er kehrt zurück, als die Ninjas ihn im Gefängnis besuchen, damit er ihnen gegen Chen hilft. Er ist es, der den entscheidenden Tipp zur Rettung von Ninjago gibt, weshalb er seine normale Größe zurückerhält. Im Spezial 2 (Tag der Erinnerungen) kehrt er zurück, um Lloyd und Misako außer Gefecht zu setzen. Als ihm das nicht gelingt, schwört er sich selbst, beim nächsten Mal einige Handlanger mitzunehmen. Pythor ist also immer noch im Rennen, was die Bösewichte von Ninjago angeht.

Ultraböse/Goldener Meister/Digitales Ultraböses (Staffel 2–3)Bearbeiten

Das Ultraböse existierte schon seit der Erschaffung Ninjagos vom Ersten Spinjitzumeister. Es wollte diesen töten, scheiterte jedoch. Selbst durch die Erschaffung seiner unbesiegbaren Armee, den Steinsamurai, konnte er den ersten Spinjitzumeister, der daraufhin Ninjago in zwei Teile – die Dunkle (auch bekannt als die dunkle Insel) und die Gute (Land Ninjago) – zerschlug, nicht vernichten. Das Ultraböse plante Jahre später (Staffel 2) mit Lord Garmadon, der durch den Verrat von den Schlangenanführern ins Wasser gestoßen und somit an die dunkle Insel gespült wurde, das Gleichgewicht von Ninjago in die Dunkelheit zu stürzen, um in die reale Welt der Ninja zu gelangen. Dies verwirklichte sich auch, und das Ultraböse ergriff Besitz von Lord Garmadon. In der 26. Episode (finale Episode der 2. Staffel) erreichte er seine wahre physische Gestalt: den dunklen Drachen/Overlord – Dragon. Jedoch zerstörte ihn Lloyd mit seiner Goldenen Kraft. Für eine Zeit lang hielt man ihn für besiegt, er kehrte jedoch als Computervirus des Ultrabösen/Digitalen Ultrabösen zurück und verlangte Lloyds goldene Energie, um seinem digitalen Gefängnis zu entkommen. Da die neue Ninjago-City mit allen digitalen und elektronischen Geräten vernetzt war, bekam der digitale Bösewicht ohne Probleme die Stadt unter seine Kontrolle (dazu zählten auch P.I.X.A.L., Cyrus Borgs Assistentin und Borg selbst, da dieser zum Cyborg programmiert wurde). Durch den Scan von Zanes Bauplänen wurde eine Armee aus Nindroiden erschaffen, völlig anders als der weiße Ninja selbst und dazu noch ohne Gefühle. Als die Ninja im ganzen Land den Strom abschalteten, damit auch das Ultraböse, kam ein geheimnisvoller Fremder und belebte ihn durch Zitteraale wieder. Auch hilft er bei der Suche zum goldenen Ninja. Als es gelingt, Lloyd zu schnappen, entpuppt sich der Fremde als niemand Geringeren als Pythor P. Chumsworth, der letzte Anacondrai (er wurde durch den Fraß vom großen Schlangenmeister zuerst für tot erklärt). Während der Transformation zum Goldenen Meister duelliert sich das Ultraböse in der Computerwelt mit Kai, Jay, Zane und Cole. Als man durch die Verhinderung des Vorgangs den digitalen Overlord für gelöscht hielt, entkam er von der digitalen Welt in die reale, jedoch im schwachen Zustand. Die Nindroiden bauten, da Lloyd seine goldene Energie aufgab, mit Pythors Hilfe die Rakete Arcturus, die sie zum Kometen desselben Namens zu den verlorenen goldenen Waffen führte, um dem Ultrabösen neue Energie zu verleihen. Schließlich wurde er doch zum Goldenen Meister, da die mächtigen Waffen zu einer Rüstung verarbeitet wurden. Zum Glück scheiterte das Vorhaben des Meisters, Ninjago zu beherrschen, da Zane sich opferte und das Ultraböse ein für alle Mal zerstörte. Sein Element ist Dunkelheit und Goldene Energie.

Meister ChenBearbeiten

Meister Chen ist der Anführer der Anacondrai-Anhänger und der Vater von Skylor. Früher war er der Meister von Garmadon und Clouse. Außerdem war er ein großer Meister mit einem mächtigen Stab, der Elementarkräfte stehlen und in sich aufnehmen konnte, was ein Nachteil für die Ninjas war. Als Herr Chen führt er Ninjago Citys berühmteste Nudelhauskette.

ClouseBearbeiten

Clouse ist die rechte Hand von Meister Chen. Als er Garmadon in einem Duell in die verwunschene Welt verbannen wollte, wurde er von ihm selbst in das Portal geworfen. Später kehrte Clouse als Geist zurück und befreite den Djinn Nadakhan aus seiner Lampe, was ausschlaggebend für die 6. Staffel war. Dieser jedoch verbannte Clouse in seine eigene Lampe.

MorroBearbeiten

Morro ist ein böser Geist aus der verfluchten Welt. Als er noch ein Menschenkind war, wurde er als Wus erster Schüler ausgebildet. Wu hatte den Verdacht, Morro könnte der grüne Ninja sein, was aber durch einen Test widerlegt wird. Morro kann sich damit nicht abfinden und versucht auch in der fünften Staffel der grüne Ninja und so stark wie Lloyd zu sein. Er verließ daraufhin Wu und seinen Dojo und starb scheinbar in einem Vulkan, welcher in einer der Höhlen der Verzweiflung war (Dort wurde sein Skelett in Staffel 5 von den Ninjas gefunden). Irgendwie kam er in die verfluchte Welt und konnte nicht entkommen, bis er in Staffel 4 aus der verfluchten Welt entkommt, als sie für die Anacondraigeneräle geöffnet ist. Er versucht, den Weltenkristall zu stehlen und so seine Meisterin, das Urböse, freizulassen. Sie ist die Manifestation der verfluchten Welt. Durch ihren Tod bricht die verfluchte Welt zusammen und wird mit allen Bewohnern zerstört. Morro stirbt an Seite seiner Meisterin und lehnt Wus Hilfe ab. Sein Element ist Wind. Im Special wird er zusammen mit Chen, Crypthor, General Kozu (Anführer der Steinsamurai) und Samukai von Sensei Yang zurück nach Ninjago geholt, um die Ninja zu besiegen. Er täuscht vor, Wu besiegen zu wollen, informiert diesen stattdessen jedoch über Yangs Pläne, sodass die Ninja diesen rechtzeitig stoppen können. Daraufhin entschwindet Morro wieder in die Welt der Toten.

NadakhanBearbeiten

Nadakhan ist ein Djinn, der jedem 3 Wünsche gewährt, und zugleich der Piratenkapitän der Mannschaft des Luftschiffs des Unglücks. Er wurde vor Jahrtausenden von Kapitän Soto in die Teekanne der Verbannung gesperrt. Anfang Staffel 6 wird er von Clouses Geist befreit. Sein Zuhause, die Welt Djinjago, wurde zerstört, da die verfluchte Welt/das Urböse von den Ninjas vernichtet wurde. Als Nadakhan Rache an dem Ninjateam schwört, nutzt er deren 3 verfügbare Wünsche aus, um Sensei Wu, Misako, Kai, Zane, Cole und Lloyd in die Djinnklinge/Seelenschwert zu verbannen. Nur Jay und Nya können entkommen. Nadakhan sieht in Nya seine frühere Geliebte Dilara (viel ist nicht über Dilara bekannt, in Episode 55 wird gesagt, dass sie verschollen sei). Nadakhan entführte Nya, heiratete sie und wurde mit unendlichen Wünschen allmächtig, da dies in der Welt der Djinns als Regel gilt. Die einzige Schwäche von Djinns ist das Gift der schwarzen Witwe/Tigerspinne, wodurch Nadakhan geschwächt wird. Doch als Nya auch getroffen wird, da sie zu nah bei ihm stand, stirbt sie daran, da für Menschen das Gift tödlich ist. Durch Jays letzten Wunsch dreht sich die Zeit zurück, so dass Nya wieder am Leben ist und die Teekanne mit Nadakhan nie gefunden wurde. Sein Vater ist der Djinnkönig Khanjikhan.

FlintlockeBearbeiten

Dieser stolze Pirat ist der erste General von Nadakhan und zwar mit Recht. Er kann schießen wie kein anderer und trifft jedes noch so schwierige Ziel. Nach Nadakhans Verrat schließt er sich, zusammen mit Dogshank, den Ninja an.

ClanceeBearbeiten

Er ist eigentlich kein Mensch und auch kein Opfer von Nadakhan. Er ist eine Schlange, die mit den anderen Schlangen mittlerweile ein friedliches Leben führt. Doch sein größter Wunsch ist es, ein Pirat zu sein. Also fährt er nun zusammen mit der Piratencrew auf Nadakhans Schiff. Doch bald benutzt Nadakhan ihn, um die Ninja zu besiegen. Denn er ist der Einzige, der sich vom Djinn noch nichts gewünscht hat. Diese Wünsche sollen Nadakhan helfen.

Krux/Dr. Sander SaundersBearbeiten

Einer der Zeitzwillinge ist Krux. Krux und sein Bruder Acronix waren einst die Meister der Zeit. Doch Wu und Garmadon haben ihnen, ihre Kräfte genommen und auf vier Zeitklingen aufgeteilt. Als sein Bruder verbannt wurde, konnte Krux flüchten und sich 40 Jahre lang auf die Rückkehr von Acronix vorbereiten. Solange hat er als Museumsdirektor „Doktor Sander Saunders“ gelebt und in einem geheimen Raum, des Museums einen Plan geschmiedet. Und wer 40 Jahre Zeit hat, kann einen wirklich bösen Plan schmieden. Im Gegensatz zu seinem Bruder, hasst Krux den technischen Fortschritt und setzt alles auf die altbewährten Methoden. Dr. Saunders tauchte zum ersten Mal im Spezial 2, Tag der Erinnerungen, auf. In der ersten Folge von Staffel 7, offenbart er den Zuschauern seine wahre Identität als Krux.

AcronixBearbeiten

Der andere der Zeitzwillinge ist Acronix. Nachdem Acronix verbannt wurde und 40 Jahre in der Zukunft wieder aufgetaucht ist, ist er von der Technik total begeistert. Er hat sich sogar eine Borg-Uhr von Cyrus Borg geholt und versucht sie bei jedem möglichen Geschehen einzusetzen. Doch auf Technik ist nicht immer Verlass. Acronix ist der humorvolle Part der Brüder und findet Gefallen an General Machia. Seinen ersten Auftritt hatte er gleich in der ersten Folge von Staffel 7, in der Sensei Wu seine Rückkehr bereits erwartet.

Prinzessin Harumi/der stille BossBearbeiten

Harumi ist die Jadeprinzessin und wurde vom Kaiser und der Kaiserin adoptiert. Ihre leiblichen Eltern starben in der 2. Staffel, als der große Schlangenmeister Ninjago angegriffen hatte, daher war sie auf Rache aus. Als der Palast von Garmadons Motorradgang in Brand gesetzt wurde, starben auch ihre Adoptiveltern. Sie gab vor, sich den Ninja anzuschließen und Lloyd verliebte sich in Harumi, was sie schnell bemerkte. Als Harumi und Lloyd im Auge des Urwalds waren, um die letzte Oni Maske zu finden (Maske des Hasses), stellte Lloyd in der Höhle, wo die Maske war, fest, dass Harumi der Stille Boss ist. Er wurde von ihr und der Motorradgang gefangen genommen. Sie brach Lloyd das Herz, indem sie sagte, dass es nie etwas zwischen ihnen gegeben hätte. Später wurde sie auf die Polizeistation gebracht. Nachdem Garmadon auferstanden war, befreite er sie und alle anderen Gangmitglieder. Als Garmadon mit dem Steinriesen die Stadt zerstörte, floh Harumi. Als sie in einem Wolkenkratzer einer Familie half, aus dem Gebäude zu kommen, damit sie nicht das ganze Schicksal wie sie erlitten, brach die Tür ein und Harumi konnte sich nicht retten. Sie rannte auf das Dach. Am anderen Stadtteil sah sie Lloyd. Er sprach ihren Namen aus und sie schauten sich in die Augen. Sie wollte zeigen, dass sie ihr Schicksal anerkannt hatte und ihn vielleicht doch liebte.

Ultra ViolletBearbeiten

Ultra Viollet ist die Trägerin der lila Oni-Maske des Hasses und der zweite General der Motorradgang. Die lila Maske macht einen unbesiegbar und ziemlich stark, indem sie seine Haut mit undurchdringlichem Lavastein überzieht. Ultra Viollet hat einen langen schwarzen Pferdeschwanz, eine verrückte Lache und eines ihrer Augen zuckt ab und zu. Sie liebt es zu kämpfen und mag dabei die Herausforderung. Zusammen mit den anderen Mitgliedern der Motorradgang wurde sie am Ende von Staffel 9 verhaftet.

EisenbaronBearbeiten

Der Eisenbaron ist das Oberhaupt der Drachenjäger-Bande, die in der 10. Staffel (Im Land der Drachen) auftaucht. Er hatte eine gemeinsame Vergangenheit mit der Erstfliegenden, einem Drachen, der alle Elementarkräfte besitzt, die allerdings negativ verläuft. Seit jenem Tag will er alle Drachen, und vor allem die Erstfliegende einfangen oder töten. Als die Ninja in der Welt der Drachen und der Oni auftauchen, hält er sie zunächst für Oni. Da es der Eisenbaron glaubt, glauben es auch alle anderen Mitglieder der Drachenjäger-Bande. Als die Ninja bei einem Kampf in der Arena des Drachenjägerdorfes ihre Elementarkräfte einsetzen, lässt der Eisenbaron die Ninja einfangen, um mit ihren Elementarkräften Drachen anzulocken. Der junge Meister Wu und Cole, die nicht gefangen werden, wollen nach Jays Plänen einen Drachen bauen, welcher der Erstfiegenden gleicht. Während die Drachenjäger von der nachgebauten Erstfliegenden abgelenkt sein sollten, sollte der junge Meister Wu Jay, Kai und Zane befreien. Cole hatte aber zu viel gegessen und deshalb mehr Persönlichkeit angesammelt, als üblich. Deshalb musste der junge Meister Wu den Drachen fliegen. Als die Erstfliegende den Roboter-Drache entdeckte tauchte sie auf und die Ninja hatten genug Zeit um auch die Drachen zu befreien. Der Eisenbaron versucht immer wieder die Ninja zu fangen.

Drachenschreck/FaithBearbeiten

Drachenschreck (oder Faith) ist die rechte Hand vom Eisenbaron und die geschickteste der Drachenjäger. Sie wurde vom Eisenbaron gezwungen ihr Gesicht zu verbergen, damit kein anderer Drachenjäger erfährt, dass sie eine Frau ist. Ihre Waffe ist die Drachenknochenklinge. Später verlässt sie die Drachenjäger und hilft den Ninja, aus dem Reich der Oni und Drachen zu entkommen, als sie herausfindet, dass Wu der Sohn des ersten Spinjitzu Meisters ist. Sie blieb im Reich der Oni und Drachen und lebt dort bis heute.

AspheeraBearbeiten

Aspheera ist eine böse Schlangenzauberin und die Anführerin der Pyrovipern (Feuerschlangen). Sie ist bei Meister Wu in die Lehre gegangen, als dieser noch ein Kind war. Damit Meister Wu ihr das Spinjitzu beibringt, musste sie ihm versprechen, es niemals für das Böse einzusetzen. Allerdings hielt sie sich nicht daran und setze es ein, um den Schlangenkönig zu besiegen. Meister Wu und Lord Garmadon nutzen die Rollen des Verbotenen Spinjitzu, um sie zu bezwingen. Später stahl sie Kais Elementarkraft (Feuerkraft) und eine Rolle des Verbotenen Spinjitzu aus einem Museum.

Synchronisation (Auswahl)Bearbeiten

Rolle Hauptrolle Englischer Sprecher Deutscher Sprecher
Kai Smith 1.01– Vincent Tong Wanja Gerick (Staffel 1–11)
Jörn Linnenbröker (Staffel 12–)
Jay Walker-Gordon 1.01– Michael Adamthwaite Tobias Nath (Staffel 1–7)
Sebastian Kluckert (Staffel 8–)
Cole Bucket 1.01– Kirby Morrow Marcel Collé (bis 4.04)
Dirk Stollberg (ab 4.05)
Nya Smith 1.01– Kelly Metzger Magdalena Turba (1.01–7.10, 8.06–)
Maria Koschny (8.01–8.05)
Zane Julien 1.01–3.08, 4.02–11.14, 11.30– Brent Miller Robin Kahnmeyer (Staffel 1–11)
Timo Kinzel (Staffel 12–)
Sensei Wu 1.01–4.01, 5.01–6.01, 7.01–7.10, 9.01– Paul Dobson Eberhard Prüter (Staffel 1–3)
Hasso Zorn (Staffel 4–5)
Reinhard Scheunemann (Staffel 6–)1
Lloyd Montgomery Garmadon 2.01– Jillian Michaels (Staffel 1–7)
Sam Vincent (Staffel 8-)
Christian Zeiger
Lord/Sensei/Herrscher Garmadon 1.08–4.10, 8.08–10.04 Mark Oliver Klaus-Dieter Klebsch
Misako Garmadon 2.07–2.13, 5.01–6.02 Kathleen Barr Joseline Gassen (Staffel 2)
Arianne Borbach (Staffel 3–10)
Birte Baumgardt (10.04)2
Kerstin Draeger (Staffel 13–)
Dareth 9.01–9.10 Alan Marriott Dennis Schmidt-Foß
P.I.X.A.L. 3.01–3.08, 15.03– Jennifer Hayward Claudia Gáldy (Staffel 3–11)
Marieke Oeffinger (Staffel 12–)
Skales 1.01–2.08 Ian James Corlett Rainer Fritzsche
Pythor P. Chumsworth 1.04–1.13, 3.03–3.08 Michael Dobson Klaus-Peter Grap
Ultraböse/Digitaler Ultraböse/Goldener Meister 2.07–3.08 Scott McNeil Tilo Schmitz (Staffel 2)
Axel Lutter (Staffel 3)
Cyrus Borg 3.01–4.01, 7.01–7.10 Lee Tockar Olaf Reichmann (Staffel 3–7)
Uwe Jellinek (Staffel 12–)
Skylor Chen 4.01–4.10, 9.01–9.10 Heather Doerkson Julia Kaufmann
Ronin 5.03–5.10 Brian Dobson Oliver Siebeck
Hauptkommissar der Polizei 6.01–6.10 Michael Donovan Jürgen Kluckert
Rainer Gerlach (10.01)
Maya Smith 7.08–7.10, 15.02– Jillian Michaels Uschi Hugo
Mistaké 9.02–9.08 Mackenzie Gray (Staffel 1–2)
Mark Oliver (Staffel 4)
Tabitha St. Germain (Staffel 8–9)
Philine Peters-Arnolds
Meister Chen 4.01–4.10 Ian James Corlett Michael Pan
Clouse 4.01–4.10 Scott McNeil Ronald Nitschke
Morro 5.01–5.10 Andrew Francis Julien Haggège
Nadakhan 6.01–6.10 Scott McNeil Tayfun Bademsoy
Krux/Dr. Sander Saunders 7.01–7.10 Michael Daingerfield Stefan Staudinger
Acronix 7.01–7.10 Ian Hanlin Marios Gavrilis
(Prinzessin) Harumi/Der stille Boss 8.01–9.08 Britt McKillip Rieke Werner
Ultra Violet 8.02–9.10 Maggie Blue O'Hara (Staffel 8–9)

Sharon Alexander (ab Staffel 11)

Sonja Spuhl (8.02–12.03)

Alice Bauer (9.05–9.10)

Eisenbaron 9.01–9.09 Brian Drummond Frank Ciazynski
Faith 9.01–9.10 Kathleen Barr Birte Baumgardt
Aspheera 11.05–11.15 Pauline Newstone Gundi Eberhard
Vex 11.16–11.30 Michael Kopsa Hans Bayer
Akita 11.16–11.30 Tabitha St. Germain Nicole Hannak
Unagami (Unfinished adventure game one) 12.01–12.16 Dean Redman Frank Kirchgens
König Vangelis/Totenkopfmagier 13.02–13.16 Deven Mack Marko Bräutigam
Tingeli Tim/Timothy Betterson 14.01–14.04 Ian James Corlett Harald Effenberg
Häuptling Mammatus 14.02–14.04 Paul Dobson Wolfgang Berger
1 In Staffel 9 zusätzlich Jaron Haggège und Marco Eßer
2 Als Misako/Faith im Abspann vermerkt, sprach beide in dieser Folge

EpisodenlisteBearbeiten

KinofilmBearbeiten

Am 21. September 2017 kam die Adaption The LEGO Ninjago Movie in die Kinos, welche jedoch nur mittelmäßige Kritiken erhielt. Ihre Handlung weicht allerdings von der allgemeinen Serie ab und kann somit eher als Spin-off, als eine Fortsetzung oder als ein Zusatz der Serie betrachtet werden. In der 8. Staffel werden die Charakter der Ninjas ein wenig umgestaltet, so dass sie dem Film Lego Ninjago Movie entsprechen.

LiteraturBearbeiten

  • Claire Sipi: Lego Ninjago – Masters of Spinjitzu – Lexikon der Minifiguren; Dorling Kindersley, München

WeblinksBearbeiten