Hauptmenü öffnen

Nemanja Bjelica

serbischer Basketballspieler
Basketballspieler
Nemanja Bjelica
Nemanja Bjelica 2015
Spielerinformationen
Geburtstag 9. Mai 1988
Geburtsort Belgrad, SFR Jugoslawien
Größe 209 cm
Position Small Forward/
Power Forward
NBA Draft 2010, 35. Pick, Washington Wizards
Vereinsinformationen
Verein Sacramento Kings
Liga NBA
Trikotnummer 8
Vereine als Aktiver
2007–2008 OsterreichÖsterreich Traiskirchen Lions
2008–2010 SerbienSerbien Roter Stern Belgrad
2010–2013 SpanienSpanien Saski Baskonia
2013–2015 TurkeiTürkei Fenerbahçe Ülker
2015–2018 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Minnesota Timberwolves
seit 0 2018 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sacramento Kings
Nationalmannschaft
Seit 0 2009 SerbienSerbien Serbien

Nemanja Bjelica (serbisch-kyrillisch Немања Бјелица; * 9. Mai 1988 in Belgrad) ist ein serbischer Basketballspieler. Bei einer Körpergröße von 2,09 m kann er auf beiden Forward-Positionen spielen, aber auch ähnlich wie ein Point Guard den Spielaufbau leiten. Seit 2018 steht er bei den Sacramento Kings in der NBA unter Vertrag.

KarriereBearbeiten

Nachdem er in seiner Jugend für Partizan Belgrad gespielt hatte, wurde Bjelica nicht in die Profi-Mannschaft des Vereins aufgenommen. Daraufhin wechselte er nach Österreich zu den Traiskirchen Lions. Aufgrund von Problemen mit seinem Visum war er anfangs nicht spielberechtigt, sodass er erst zur Saison 2007/08 eingesetzt wurde. Mit seinen dort gezeigten Leistungen konnte er Svetislav Pešić auf sich aufmerksam machen, weshalb dessen damaliger Verein Roter Stern Belgrad Bjelica verpflichtete. Beim NBA-Draft 2010 wurde er von den Washington Wizards an 35. Stelle ausgewählt. Sie nahmen ihn aber nicht sofort unter Vertrag, woraufhin Bjelica zu Saski Baskonia in die Liga ACB wechselte. Dort spielte er insgesamt drei Jahre, bevor er vom türkischen Verein Fenerbahçe Ülker unter Vertrag genommen wurde. Mit diesem wurde er 2014 türkischer Meister und erreichte 2015 das Final Four der ULEB Euroleague, wobei er selbst zum MVP der Wettbewerbs-Hauptrunde ernannt wurde.[1] Anschließend wechselte Bjelica in die NBA zu den Minnesota Timberwolves. Nach drei Jahren als Backup bei den Timberwolves wechselte er im Sommer 2018 als Free Agent zu den Sacramento Kings.

Als Teil der jungen serbischen Auswahl erreichte Bjelica bei der Europameisterschaft 2009 das Finale. Auch an der Weltmeisterschaft 2010 und der Europameisterschaft 2011 nahm er teil. Bei der Weltmeisterschaft 2014 gewann er mit dem serbischen Team die Silbermedaille.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 2014-15 bwin MVP: Nemanja Bjelica, Fenerbahce Ulker Istanbul. In: euroleague.net. 14. Mai 2015, abgerufen am 18. September 2015.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Nemanja Bjelica – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien