Hauptmenü öffnen
Dikembe Mutombo ist neben Ben Wallace der einzige Spieler mit vier Auszeichnungen als „Defensive Player of the Year“

Der NBA Defensive Player of the Year Award (DPoY) wird seit 1983 an den besten Verteidiger der Basketball-Liga NBA vergeben. Die Jury besteht dabei aus etwa 120 Journalisten (den gleichen, die auch den Most Valuable Player wählen), die jeweils eine Erst-, Zweit- und Dritt-Stimme haben. Rekordsieger sind aktuell Dikembe Mutombo und Ben Wallace mit jeweils vier Auszeichnungen (Stand: Saisonende 2017/18).

GewinnerBearbeiten

Die Zahl in der Klammer gibt an, wie oft derjenige Spieler den Award zum jeweiligen Zeitpunkt schon gewonnen hat.

Gewinner des NBA Defensive Player of the Year Award
Saison Gewinner Nationalität Team
1982/83 Sidney Moncrief Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Milwaukee Bucks
1983/84 Sidney Moncrief (2) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Milwaukee Bucks
1984/85 Mark Eaton Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Utah Jazz
1985/86 Alvin Robertson Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten San Antonio Spurs
1986/87 Michael Cooper Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Los Angeles Lakers
1987/88 Michael Jordan Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Chicago Bulls
1988/89 Mark Eaton (2) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Utah Jazz
1989/90 Dennis Rodman Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Detroit Pistons
1990/91 Dennis Rodman (2) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Detroit Pistons
1991/92 David Robinson Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten San Antonio Spurs
1992/93 Hakeem Olajuwon Nigeria  Nigeria
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
Houston Rockets
1993/94 Hakeem Olajuwon (2) Nigeria  Nigeria
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten
Houston Rockets
1994/95 Dikembe Mutombo Zaire  Zaire Denver Nuggets
1995/96 Gary Payton Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Seattle SuperSonics
1996/97 Dikembe Mutombo (2) Zaire  Zaire Atlanta Hawks
1997/98 Dikembe Mutombo (3) Kongo Demokratische Republik  Demokratische Republik Kongo Atlanta Hawks
1998/99 Alonzo Mourning Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Miami Heat
1999/00 Alonzo Mourning (2) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Miami Heat
2000/01 Dikembe Mutombo (4) Kongo Demokratische Republik  Demokratische Republik Kongo Philadelphia 76ers
2001/02 Ben Wallace Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Detroit Pistons
2002/03 Ben Wallace (2) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Detroit Pistons
2003/04 Ron Artest Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Indiana Pacers
2004/05 Ben Wallace (3) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Detroit Pistons
2005/06 Ben Wallace (4) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Detroit Pistons
2006/07 Marcus Camby Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Denver Nuggets
2007/08 Kevin Garnett Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Boston Celtics
2008/09 Dwight Howard Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Orlando Magic
2009/10 Dwight Howard (2) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Orlando Magic
2010/11 Dwight Howard (3) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Orlando Magic
2011/12 Tyson Chandler Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten New York Knicks
2012/13 Marc Gasol Spanien  Spanien Memphis Grizzlies
2013/14 Joakim Noah Frankreich  Frankreich Chicago Bulls
2014/15 Kawhi Leonard Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten San Antonio Spurs
2015/16 Kawhi Leonard (2) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten San Antonio Spurs
2016/17 Draymond Green Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Golden State Warriors
2017/18 Rudy Gobert Frankreich  Frankreich Utah Jazz
2018/19 Rudy Gobert (2) Frankreich  Frankreich Utah Jazz

Mehrfache GewinnerBearbeiten

Rang Spieler Team Awards Jahre
1 Dikembe Mutombo Denver Nuggets, Atlanta Hawks (2), Philadelphia 76ers 4 1995, 1997, 1998, 2001
Ben Wallace Detroit Pistons 2002, 2003, 2005, 2006
3 Dwight Howard Orlando Magic 3 2009, 2010, 2011
4 Sidney Moncrief Milwaukee Bucks 2 1983, 1984
Mark Eaton Utah Jazz 1985, 1989
Dennis Rodman Detroit Pistons 1990, 1991
Hakeem Olajuwon Houston Rockets 1993, 1994
Alonzo Mourning Miami Heat 1999, 2000
Kawhi Leonard San Antonio Spurs 2015, 2016
Rudy Gobert Utah Jazz 2018, 2019

WeblinksBearbeiten