Hauptmenü öffnen

Der National Basketball Association Sportsmanship Award ist eine von der National Basketball Association (NBA) seit der Saison 1995/96 vergebene Auszeichnung. Der Gewinner gilt als fairer Spieler mit ethisch korrektem Verhalten.

WahlBearbeiten

Jedes Jahr stellen die Head Coaches der NBA, derzeit sind es 30, einen ihrer Spieler zur Wahl auf. Diese Spieler werden von einer Auswahl ehemaliger Gewinner des Sportmanship Award auf sechs eingeschränkt, einer aus jeder Division. Am Ende der Saison wählen die NBA-Spieler dann den Gewinner, indem sie jeder für sich eine Liste aufsetzen.

Gewonnen hat derjenige, der nach folgendem Schema die meisten Punkte ansammeln konnte:

Platzierung: 1. Platz 2. Platz 3. Platz 4. Platz 5. Platz 6. Platz
Punktzahl: 11 Punkte 9 Punkte 7 Punkte 5 Punkte 3 Punkte 1 Punkt

Die bei Gewinn erhaltene Trophäe ist nach dem ersten Gewinner des NBA Sportmanship Awards, Joe Dumars, benannt.

In ihrer über 20-jährigen Geschichte sind Grant Hill, Jason Kidd und Mike Conley, Jr. die einzigen mehrfachen Gewinner dieser Auszeichnung. Vier Teams konnten den Gewinn dieser Trophäe mehrmals verbuchen, die San Antonio Spurs und die Memphis Grizzlies jeweils dreimal, die Seattle SuperSonics und die Phoenix Suns jeweils zweimal. Der Brite Luol Deng ist der bisher einzige Nicht-US-Amerikaner, der diese Auszeichnung erhielt.

GewinnerBearbeiten

Legende
^ Bezeichnet Spieler, die noch in der NBA aktiv sind.
* Bezeichnet Spieler, die in die Naismith Memorial Basketball Hall of Fame aufgenommen wurden.
Gewinner (X) Die Zahl in der Klammer gibt an, wie oft derjenige Spieler den Award zum jeweiligen Zeitpunkt gewonnen hat.
Saison Spieler Nationalität Team
1995/96 Joe Dumars Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Detroit Pistons
1996/97 Terrell Brandon Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Cleveland Cavaliers
1997/98 Avery Johnson Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten San Antonio Spurs
1998/99 Hersey Hawkins Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Seattle SuperSonics
1999/00 Eric Snow Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Philadelphia 76ers
2000/01 David Robinson Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten San Antonio Spurs
2001/02 Steve Smith Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten San Antonio Spurs
2002/03 Ray Allen Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Seattle SuperSonics
2003/04 P. J. Brown Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten New Orleans Hornets
2004/05 Grant Hill Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Orlando Magic
2005/06 Elton Brand Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Los Angeles Clippers
2006/07 Luol Deng Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich Chicago Bulls
2007/08 Grant Hill (2) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Phoenix Suns
2008/09 Chauncey Billups Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Denver Nuggets
2009/10 Grant Hill (3) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Phoenix Suns
2010/11 Stephen Curry Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Golden State Warriors
2011/12 Jason Kidd Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Dallas Mavericks
2012/13 Jason Kidd (2) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten New York Knicks
2013/14 Mike Conley, Jr. Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Memphis Grizzlies
2014/15 Kyle Korver Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Atlanta Hawks
2015/16 Mike Conley, Jr. (2) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Memphis Grizzlies
2016/17 Kemba Walker Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Charlotte Hornets
2017/18 Kemba Walker (2) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Charlotte Hornets
2018/19 Mike Conley, Jr. (3) Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Memphis Grizzlies

WeblinksBearbeiten