Michele Beretta

italienischer Automobilrennfahrer

Michele Beretta (* 22. Oktober 1994) ist ein italienischer Automobilrennfahrer. Er startete 2014 und 2015 in der europäischen Formel-3-Meisterschaft.

Michele Beretta (rechts) hinter Roy Nissany 2014 auf dem Hockenheimring

KarriereBearbeiten

Beretta begann seine Motorsportkarriere 2011 im Kartsport.[1] Bereits nach einem Jahr im Kartsport erfolgte 2012 sein Einstieg in den Formelsport. Er startete für Cram Competition in der Formel Abarth. Da er erst zum dritten Rennwochenende in die Meisterschaft eingestiegen war, war er in der Gesamtwertung nicht punkteberechtigt. In der italienischen Wertung, die die Veranstaltungen ab dem dritten Rennwochenende umfasste, erreichte er den elften Platz. 2013 bestritt er seine zweite Formel-Abarth-Saison für Euronova Racing by Fortec. Er gewann ein Rennen und wurde Zweiter in der Fahrerwertung.

2014 wechselte Beretta zu EuroInternational in die europäische Formel-3-Meisterschaft.[2] Ein zwölfter Platz war das beste Ergebnis seiner Debütsaison. Darüber hinaus absolvierte er für BVM Racing zwei Gaststarts in der Euroformula Open.[3] Für die europäische Formel-3-Meisterschaft 2015 erhielt Beretta ein Cockpit bei Mücke Motorsport.[4] Er erzielte erstmals Punkte und wurde 22. im Gesamtklassement. Darüber hinaus nahm Beretta für Trident Racing an drei Rennwochenenden der GP3-Serie teil.[5]

StatistikBearbeiten

KarrierestationenBearbeiten

Einzelergebnisse in der europäischen Formel-3-MeisterschaftBearbeiten

Jahr Team Motor 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 Punkte Rang
2014 EuroInternational Mercedes Vereinigtes Konigreich  SIL Deutschland  HO1 Frankreich  PAU Ungarn  HUN Belgien  SPA Deutschland  NOR Russland  MOS Osterreich  SPI Deutschland  NÜR Italien  IMO Deutschland  HO2 0
DNF 21 17 17 DNF 21 DNF 12 DNF DNF 24 21 22 DNF 19 DNF DNF 19 20 DNF 15 22 17 DNF 21 18 15 17 17 17 DNF NC 14
2015 kfzteile24 Mücke Motorsport Mercedes Vereinigtes Konigreich  SIL Deutschland  HO1 Frankreich  PAU Italien  MNZ Belgien  SPA Deutschland  NOR Niederlande  ZAN Osterreich  SPI Portugal  POR Deutschland  NÜR Deutschland  HO2 4 22.
24 DNF 19 23 24 19 DNF DNF DNF 15 DNF WD 21 24 21 DNF DNF 20 18 16 15 22 30* 18 27 20 14 25 24 17 14 20 9

Einzelergebnisse in der GP3-SerieBearbeiten

Jahr Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 Punkte Rang
2015 Trident Racing Spanien  ESP Osterreich  AUT Vereinigtes Konigreich  GBR Ungarn  HUN Belgien  BEL Italien  ITA Russland  RUS Bahrain  BRN Vereinigte Arabische Emirate  UAE 0 27.
                        18 13 20 15 20 18

Le-Mans-ErgebnisseBearbeiten

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
2020 Deutschland  Proton Competition Porsche 911 RSR Osterreich  Horst Felbermayr junior Niederlande  Max van Splunteren Rang 38

Sebring-ErgebnisseBearbeiten

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Teamkollege Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
2017 Italien  Ebimotors Lamborghini Huracán GT3 Italien  Emanuele Busnelli Italien  Fabio Babini Frankreich  Emmanuel Collard Rang 27

WeblinksBearbeiten

Commons: Michele Beretta – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Chi Sono. (Nicht mehr online verfügbar.) micheleberetta.com, archiviert vom Original am 30. Dezember 2014; abgerufen am 30. Dezember 2014.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.micheleberetta.com
  2. Valentin Khorounzhiy: “Abarth runner-up Beretta lands FIA F3 drive with EuroInternational”. paddockscout.com, 3. März 2014, abgerufen am 30. Dezember 2014 (englisch).
  3. Valentin Khorounzhiy: “Mason and Beretta join EF Open field at Catalunya”. paddockscout.com, 29. Oktober 2014, abgerufen am 30. Dezember 2014 (englisch).
  4. “Formel 3 EM - Mücke verpflichtet ersten Fahrer für 2015”. Testfahrten bereits gestartet. Motorsport-Magazin.com, 19. Dezember 2014, abgerufen am 30. Dezember 2014.
  5. Peter Allen: Michele Beretta joins Trident GP3 team for Sochi. paddockscout.com, 8. Oktober 2015, abgerufen am 11. Oktober 2015.